Home Kontakt Presse Einreichung
Der Niederösterreichische Baupreis
Das Land Niederösterreich und die Landesinnung Bau NÖ als Auslober laden zur Teilnahme an der Vergabe des NÖ Baupreis ein. Der NÖ Baupreis wird für in Niederösterreich ausgeführte Bauvorhaben vergeben. Zum Wettbewerb zugelassen sind Projekte, die in den letzten vier Jahren fertiggestellt wurden.

Der NÖ Baupreis wird für Hochbauten jeder Art vergeben, darunter fallen beispielsweise der Neu-, Um- oder Zubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Bauten mit gewerblicher Nutzung, öffentliche Bauten usw.

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Bauherren (Bauträger) als auch Planer und ausführende Baufirmen. Bauherr, Planer und die ausführende Baufirma müssen mit der Projekteinreichung einverstanden sein.


Wettbewerbsausschreibung
Details finden Sie in unserer Wettbewerbsausschreibung



Die vier Qualitätskriterien für den NÖ Baupreis
  • Qualität der handwerklich-technischen Leistungen
  • Zeitgemäße Planung, Gestaltung und Objektumsetzung
  • Ökologische und nachhaltige Bauweise
  • Wirtschaftliche, nutzungsorientierte Funktionalität


Die Zusammensetzung der Jury
Vorsitzender der Jury:
  • DI Walter Steinacker, Landesbaudirektor von Niederösterreich

Mitglieder der Jury:
  • DI Josef Bichler, NÖ Landeshochbau
  • DI Petra Eichlinger, NÖ Baudirektion
  • Dr. Daniel Lohninger, Chefredakteur „NÖN”
  • DI Franz Sam, Architekt
  • DI Dr. Peter Holzer, Institute of Building Research & Innovation
  • Bundesinnungsmeister LIM Ing. Robert Jägersberger, Landesinnung Bau NÖ
  • Landesinnungsmeister-Stv. TR Ing. Erwin Krammer MAS, Landesinnung Bau NÖ
  • Landesinnungsmeisterin Ing. Irene Wedl-Kogler, Landesinnung der Bauhilfsgewerbe NÖ