Atzenbrugg




 

Kehre wieder, alte Zeit


aa_schubertiaden.jpg

Unter dem Motto "Kehre wieder, alte Zeit, in des Kreises Heiterkeit" fand ein ganzes Wochenende mit Kammersänger Robert Holl im Schubertschloss Atzenbrugg statt.

Am Beginn der Veranstaltung stand seine Präsentation der neuen CD mit Liedern von Franz Schubert nach Texten von Johann Wolfgang v. Goethe, am Klavier begleitet von David Lutz. Nach einer ausführlichen Programmeinführung von Otto Biba über Landpartien zur Zeit Franz Schuberts sangen im zweiten Teil Anja Mittermüller, Jan Petryka, Daniel Johannsen und Georg Klimbacher, am Klavier begleitet von Lukas Sternath. Am Sonntag standen zwei weitere Konzerte auf dem Programm mit Caroline Jestaedt, Barbara Hölzl, Daniel Johannsen, Robert Holl und Lukas Sternath sowie Stephan Matthias Lademann am Klavier.
Damit endete der Reigen der Schubertiaden im Frühjahr 2021 auf Schloss Atzenbrugg und weiter geht es im September mit drei Konzerten, darunter ein Serenadenkonzert, organisiert vom Land NÖ. Im Oktober wird wieder die Orgel auf Volksmusik mit dem Familiengesang Knöpfl treffen.

Bild: Felix Mayrhofer-Grünbühel, Jan Petryka, Daniel Johannsen, David Lutz, Anja Mittermüller, Lukas Sternath, Robert Holl, Otto Biba und Georg Klimbacher.
Foto+Text: Knöpfl

Atzenbrugg, 22.6.2021/Dop





zurück