Atzenbrugg



Gemeinde-News




 

Große Übung der Feuerwehren in Trasdorf


aa_UEbung_FF_Trasdorf1.jpg

Bereits im Herbst 2020 hätte die Atemschutz-Funk-Kombiübung in Trasdorf abgehalten werden sollen. Nun war es aber endlich soweit, als über 45 Feuerwehrkameradinnen und - kameraden aus Atzenbrugg, Heiligeneich, Trasdorf, Saladorf und Würmla ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Die Tischlerei Josef Lust stellte dankenswerterweise ihr Wohnhaus in der Trasdorfer Fabrikstraße zur Verfügung um gezielt Menschenrettung, das richtige Vorgehen unter Schwerem Atemschutz sowie die effiziente Funkkommunikation zu beüben. In der anschließenden Nachbesprechung stellte der Einsatzleiter Dominik Wohlmetzberger nochmals der gesamten Mannschaft die Übungslage dar. Das Beobachterteam unter Abschnittskommandant Johann Kellner dankte Trasdorfs Kommandantstellvertreter Christoph Eibensteiner mit seinem Team für die Ausarbeitung und lobte das Vorgehen und die tolle Zusammenarbeit der Feuerwehren der Gemeinden Atzenbrugg und Würmla. Bürgermeisterin Beate Jilch bedankte sich herzlichst für die aufgebrachte Freizeit, um für den Schutz der Gemeindebevölkerung stets bestens ausgebildet und einsatzbereit zu sein. Weiters lud sie im Anschluss zu einer gemütlichen Jause.

aa_UEbung_FF_Trasdorf.jpg

Bericht und Fotos: FF Trasdorf




zurück