Marktgemeinde Würmla

Aktuelles

Wein trifft Kunst - Weinherbst im Traisental feierlich eröffnet



Wein trifft Kunst - Weinherbst im Traisental feierlich am 28.08.2021 in Würmla eröffnet.


In schon bewährter outdoor Version wurde der Weinherbst 2021 im Weinland Traisental eröffnet.

Gestartet wurde dieser traditionelle Veranstaltungsreigen im Weinland Traisental diesmal am 28. August in der Weinbaugemeinde Würmla, bei durchaus herbstlichen Temperaturen.

Wein trifft Kunst
Für den gesamten Nachmittag hatte sich der Veranstalter, der Weinbauverein Würmla ein besonderes Programm an 5 Standorten ausgedacht. Im Freien, direkt bei den bemalten Wänden. So konnten sich die Besucher vom Programmkino in Grub, zur BMX- Show mit Senad Grosic in Diendorf, zur feierlichen Eröffnung in Egelsee, zum Kinderland in Waltendorf und danach zum Voodoo Jürgens Konzert in Pöding mit einer sagenhaft inspirierenden Lasershow zum Abschluss shuttlen lassen. An alle Standorten wurden Sie mit den lokalen Köstlichkeiten der Winzer und Bäuerinnen bewirtet.

LANDBEWOHNER:INNEN
So heißt die wunderschöne Wand in Egelsee, wo um 16 Uhr der Traisentaler Weinherbst mit zahlreicher Prominenz eröffnet wurde.
Viele Gäste, viel Prominenz aus den Traisentaler Gemeinden, aus der urbanen Umgebung und auch von weit her waren erschienen, um mit den Würmlaern ihr Fest zu feiern.
Moderatorin Birgit Zeiss-Brammer führte eloquent durch den späten Nachmittag und konnte nach den Begrüßungsworten des Vize-Bürgermeisters Gerhard Königshofer, der sich besonders über das Engagement der Bevölkerung freute "jeder hat mitgeholfen" gemeinsam mit Vize-Weinkönigin Viktoria Katharina Medved, Orts-Weinbauvereinsobmann und Veranstalter Harry Heigl, sowie Obmann Alexander Siedler gleich Wissenswertes über den Jahrgang 2020 und die Würmlaer Winzer erfragen. Das Weinland Traisental freut sich bei der Salonprämierung 2021 ja über sehr gute Ergebnisse mit seinen DAC-Sorten Grüner Veltliner und Riesling sowie einen sensationellen Riesling-Salonsieger.
Dank der einfallsreichen Winzer konnten die Gäste auch gleich die Würmlaer Sonderedition (Grüner Veltliner, Sauvignon blanc, Riesling und Gemischter Satz) für den Weinherbst verkosten und im Geschenkkarton mit gebrandetem Glas mitnehmen.
Wanderweg Würmlas Wände eröffnet

Tourismusobmann Walter Pernikl und Vize-Bgm. Gerhard Königshofer sowie die Mitinitiatorin Julia Heiß eröffneten anschließend gemeinsam mit der Künstlerin Katharina Herzog den Wanderweg "Würmlas Wände", der die 13 gestalteten Wände rund um Würmla nun bestens beschildert verbindet. Katharina Herzog blickte auch kurz zurück auf den Beginn des Projektes, wo es darum ging "etwas Urbanes auf´s Land zu bringen, etwas Verbindendes", das die Wahlwienerin letztendlich selbst von der Stadt wieder in ihre Heimatgemeinde zurück gebracht hat.
Stolz und glücklich zeigt sich auch der Obmann der Tourismusregion Walter Pernikl über eine derart aktive Mitgliedsgemeinde, denn das Weinland Traisental steht mit "Genuss in bester Lage" für eine große Vielfalt, vom Wein-Genuss und Kulinarik bis zu Kunst und Kultur, sowie der lebhaften Geschichte im Bereich der Urtraisen, die die ganze Tourismusregion seit jeher verbindet.
Das konnte auch Andreas Purt von Mostviertel Tourismus nur bestätigen, denn die lokalen und saisonalen Produkte des Traisentals finden sich - neben den ausgezeichneten Weinen in den Gläsern - auch in den Kochtöpfen der Köche, die für die Geschmack des Mostviertels verantwortlich zeichnen.
Abschließend überbrachte LAbg. Martin Michalitsch in Vertretung der LH. Dr. Johanna Mikl-Leitner die besten Grüße und freute sich in guter Tradition wieder vor Ort zu sein.
"Besondere touristische Zusatzangebote wie Würmlas Wände lassen das Weinland Traisental zu einer Ausflugs- und Genußregion ersten Ranges werden. Ich danke allen am Weinherbst Beteiligten, den Winzerfamilien, den Gemeinden und dem Weinland Traisental mit Obmann Walter Pernikl für ihren Einsatz und wünsche viel Erfolg und den Besucherinnen und Besuchern viel Freude und schöne Erlebnisse. Ich werde sicher auch, gut ausgestattet mit der Wanderkarte, bald alle 13 Wände besuchen, weil heute werden sich die 23 km nicht mehr ganz ausgehen."
So startete der Reigen herbstlicher Weinveranstaltungen im Weinland Traisental 2021 auch wieder ungewöhnlich und erfolgreich mit einem guten Schluck Traisentaler Wein unter vielen Freunden, bekannten Gesichtern und Besuchern aus nah und fern, die sich alle gekonnt dem Wein- und Kulturgenuss in bester Lage verschrieben.
Über eine gelungene Veranstaltung freuten sich somit Tourismusobmann Walter Pernikl, Vize Bürgermeister Königshofer und die Vereins- und Projektbetreuerin, Mag. Susanne Heil sowie die örtlichen Weinbauvertreter Alexander Siedler, Harald Heigl und sein Team, das gemeinsam die Organisation übernommen hatten.
Fotos ansehen