Home Kontakt Presse


Sehr geehrte Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher!

Bauen für ein schönes Niederösterreich

Baukultur bzw. die Qualität von Bauwerken manifestiert sich im Zusammenspiel von Ästhetik, Funktionalität, Nachhaltigkeit und guter handwerklicher Ausführung. Als Landeshauptfrau begrüße ich deshalb die gemeinsame Initiative des Landes Niederösterreich mit der Landesinnung Bau, an innovative und kreative Planer, Bauausführende sowie Bauträger bzw. Bauherren einen Niederösterreichischen Baupreis zu vergeben.

Mit dieser Auszeichnung wollen wir nicht nur deren Anstrengungen für handwerklich-technische Leistungen, zeitgemäße Planung, ökologische und nachhaltige Bauweise und Funktionalität würdigen, sondern sie soll auch dazu beitragen, das Bewusstsein für eine zeitgemäße und innovative Gestaltungsqualität in Niederösterreich zu schärfen.

Der Wettbewerb soll auch sichtbar machen, wie in Niederösterreich Neu- und Umbauten von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Bauten mit gewerblicher Nutzung, öffentliche Bauten und anderes mehr in gestalterischer, ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht vorbildlich umgesetzt werden. Das Erscheinungsbild Niederösterreichs wird ganz wesentlich von seinen Bauwerken geprägt.

Ökologisch bewusstes Bauen leistet auch einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz und zu mehr Lebensqualität und steht in Niederösterreich auch in der Wohnbauförderung an erster Stelle. Mit einer Begrünungsoffensive und einem damit verbundenen zusätzlichen Förderdarlehen setzen wir einen weiteren konkreten Schritt für eine nachhaltige und saubere Energiezukunft.

In diesem Sinne gratuliere ich den Preisträgern und bitte sie, weiterzuarbeiten und weiterzubauen für ein schönes Niederösterreich.



Mag. Johanna Mikl-Leitner
Landeshauptfrau