jCARD anfordern
Freizeit & Lifestyle
Tee und Kekse der etwas anderen Art
DattelKokos.jpg

Draußen fallen dicke Schneeflocken, man kommt nach Hause mit roten Wangen und einem kalten Näschen - und freut sich so richtig auf einen warmen Tee. Und ein paar Kekse..
Aber es muss ja nicht immer Früchtetee und Lebkuchen sein!

Hier also ein Rezept für eine etwas ausgefallenere Tee-Kekse Variante:
Chai Latte mit Kokos-Dattel Kügelchen
Du brauchst dazu:
Für den Tee - einen Schwarztee, am besten einen Chai (gibts in jedem Supermarkt), Milch, Honig, Zimt.
Für die Kokos-Dattel Kügelchen: Datteln, Kokosflocken (Menge je nach Bedarf)
Für den Tee ganz normal Wasser kochen und den Teebeutel übergießen (die Tasse dabei aber nur halbvoll machen) , ca. 8 Minuten ziehen lassen. Miclh erhitzen und die Teetasse damit auffüllen. Einen großzügigen Ess(!)löffel Honig dazugeben und abschließend eine Prise Zimt über das Heißgetränk streuen.
Für die Kügelchen nimmt man am besten doppelt so viel Dattelmasse wie Kokosflocken.
Die Datteln (am besten kauft man entkernte) in gaaanz kleine Würfel schneiden, und anschließend mit der Gabel noch zerdrücken, bis eine zähe Masse entsteht. Die Kokosflocken unterrühren. Nun immer mit zwei Teelöffeln kleine Kügelchen formen, diese für ca. 1Stunde in den Kühlschrank und - fertig!
Die Kokos-Dattel Kügelchen am besten im Kühlschrank aufbewahren.
Wir wünschen allen Naschkatzen eine süße Teatime!
hbh]


zurück     drucken