Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Katastrophenhilfe
Helfen, wo andere nicht mehr können ...
Für die FF Atzenbrugg endet die Hilfe nicht an der Gemeindgrenze. Wir sind auch im NÖ Katastrophenhilfsdienst tätig und stellen das Kommandofahrzeug und den Zugskommandanten des 1. KHD-Zugs der 19. KHD-Bereitschaft (Katastrophenhilfsdienst Bezirk Tulln). Weiters stellen wir Zillenfahrer für KHD-Wasserdienstzüge.

Auch im Katastrophenfall war die FF Atzenbrugg in den letzten Jahren vermehrt im Einsatz:


auf_khd_krems.jpg
Hochwasser-Einsatz in der Stadt Krems (Mitterau) 2008


auf_khd_duernkrut.jpg
Hochwasser-Einsatz beim March-Hochwasser in Dürnkrut 2006


auf_khd_grafenwoerth.jpg
Hochwasser-Katastrophe 2002 - mehre Einsätze in Grafenwörth


auf_khd_kernhof.jpg
Schneedruck-Einsatz im Raum St. Aegyd / Kernhof 2006



Der Katastrophenhilfsdienst
Der Katastrophenhilfsdienst der NÖ Feuerwehren hat sich in den letzten Jahren durch seine immer flexibler werdende Struktur als sehr schlagkräftige Hilfsorganisation erwiesen. Bei Katastrophen oder Schadenslagen größeren Ausmaßes werden dabei die örtlichen Hilfskräfte meist nach einer gewissen Einsatzdauer durch KHD-Einheiten (Züge oder Bereitschaften) aus anderen Bezirken unterstützt bzw. abgelöst.

Dadurch wird es möglich, auch über einen längeren Zeitraum ausreichend Mannschaft und Gerät im Einsatzgebiet zur Verfügung zu stellen und so auch länger andauernde Einsatzereignisse zu bewältigen.
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2016.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS! Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0