Friedrich Damköhler

Friedrich Damköhler
Damköhler ist seit seiner Jugend künstlerisch tätig. Er malt und zeichnet in verschiedensten Techniken und experimentiert, konstruiert und lässt so seinen Gefühlen freien Lauf. Damköhler ist begeisterter Lyriker und so erzählen seine gezeichneten und gemalten Werke auch mehr als beim ersten Hinschauen erkennbar ist. Ab 1997 verlagerte er seine Kreativität verstärkt zur Literatur. Die ersten Lesungen seiner Niederschriften erfolgten 1994, seither ist Damköhler Autor mehrerer Gedichts und Prosa- Bücher, Sachbücher und Denkschriften. Er ist Verfasser der Anthologie „Weinviertel“, Autor von Prologen, Artikeln zu Zeitschriften, Magazinen sowie Postskripten und ist in mehreren Anthologien zu finden. Friedrich Damköhler ist Gründer und Obmann der ART Schmidatal-Künstlergemeinschaft, Mitbegründer des "Kulturportal B4B". Mitglied der IG Autoren Österreich, des Österreichischen P.E.N.- Clubs, Österr. Missonbundes, Verbandes Geistig Schaffender u. Österr. Autoren, des Kulturbundes Weinviertel und der Volkskultur Niederösterreich.
In Würdigung seiner hervorragenden Verdienste für das Land Niederösterreich hat die Niederösterreichische Landesregierung Herrn Friedrich Damköhler die Goldene Medaille des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich verliehen.

2015 wurde ihm in Würdigung seiner großen Verdienste das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen. Die Auszeichnung wurde ihm von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am 16. Juni im Landhaus St. Pölten überreicht.




zurück