Veranstaltungen & Prüfungen

12./13.01.2019 Danubium - Neujahrskonzert des JSO


_rotarisches_nj-konzert_JSO_01_2019_C_peischl.jpg

wer geglaubt hat, das letztjährige Neujahrskonzert sei ein Kracher gewesen, hat komplett recht.



aber die heurigen haben wie versprochen, alles bisher Dagewesene in den werten Schatten gestellt.

Fulminant gingen die 2 Neujahrskonzerte über die Bühne. Sowohl Samstagabend als auch Sonntagvormittag war das Danubium ausverkauft. Die jungen Musikerinnen und die BallettschülerInnen des Ballettstudios Caroline Jablonski begeisterten das Publikum. Unter der Leitung von Hans-Peter Manser, wurde ein ausgesprochen abwechslungsreiches, sehr anspruchsvolles Programm auf die Bühne gebracht:

Dmitri Schostakowitsch: 2. Jazz Suite Olga Neuwirth: Hommage á Klaus Nomi mit dem Countertenor Friedolin Obersteiner; Giuseppe Verdi: Ouvertüre zu Nabucco Bedrich Smetana: Die Moldau und natürlich Werke von Johann Strauss! Tonregie Klaus Gartner, Regie Titus Hollweg.

Glück kann man tanzen! von Caroline Jablonski
Ein Ballett aus Glücksbringern tanzte am 12. und 13. Jänner 2019 beim Rotarier-Benefiz Neujahrskonzert im Danubium Tulln vor ausverkauftem Haus. Die über 60 TänzerInnen der Ballettschule Caroline Jablonski wünschten dem Publikum und dem JSO viel Glück als Marienkäfer, Rauchfangkehrer, Kleeblätter und Hufeisen. Unter der Leitung von Hans Peter Manser spielte das JSO Tulln großartig die Jazz Suite Nr. 2 von D. Schostakowitsch und es war für die TänzerInnen im Alter von 3,5 – 17 Jahren ein wunderbares Erlebnis dazu zu tanzen! Ein wahres Feuerwerk für das Publikum, das die TänzerInnen begeistert feierte.

Neujahr_19_1.jpg

Neujahr_19_2.jpg

Neujahr_19_3.jpg

Neujahr_19_4.jpg

Neujahr_19_5.jpg

Neujahr_19_6.jpg

Neujahr_19_7.jpg

Neujahr_19_8.jpg

Neujahr_19_9.jpg

Neujahr_19_11.jpg

Neujahr_19_12.jpg

Neujahr_19_13.jpg












zurück