Aktuelles
Neue Klima- und Energiemodellregion: Alternatives Zwentendorf-Tullnerfeld West
201304_KEM-Start_0026.jpg

In Zwentendorf fand kürzlich die konstituierende Sitzung der „Klima- und Energie Modellregion Alternatives Zwentendorf – Tullnerfeld West“ statt, deren Ziel es ist, von den fossilen Energieträgern unabhängiger zu werden. Die Partner in dieser Modellregion sind die Gemeinden Atzenbrugg, Langenrohr, Michelhausen, Sitzenberg- Reidling und Zwentendorf sowie namhafte energieerzeugende Betriebe der Region. Die teilnehmenden Gemeinden können dadurch auch zusätzliche Fördermittel für Photovoltaik- und Biomasseheizanlagen lukrieren.

Was haben die Bürger/Innen davon?
Durch die Zusammenarbeit von Gemeinden und energieerzeugenden Betrieben erwartet man sich einen bewussteren Umgang mit den regional vorhandenen Roh- bzw. Abfallstoffen und deren stofflichen und energetischen Verwertung. Die Schaffung eines Kompetenzzentrums für regionale Energie soll den Bürger/Innen die Möglichkeit geben, sich über die aktuellsten Neuigkeiten auf dem Energieeinsparungssektor zu informieren. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Elektromobilität sein, speziell was die Anbindung des Zentralbahnhofs Tullnerfeld mit dem Fahrrad betrifft. Nicht zuletzt soll in der Modellregion auch Ökotourismus aufgebaut werden, der wiederum die Wertschöpfung der lokalen Gastronomie- und Heurigenbetriebe stärken soll.
Die neugegründete Modellregion wird sich beim TOMORROW FESTIVAL in Zwentendorf erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Und das ganz bewusst, denn auch bei diesem Festival steht der ökologische und energieeffiziente Gedanke im Vordergrund.

Bild v.l.n.r.: Bgm. Franz Redl und GGR Josef Scherndl aus Sitzenberg-Reidling, Bgm. Ing. Hermann Kühtreiber und Vbgm. Johann Scheed aus Zwentendorf, UGR Günter Fischer aus Langenrohr, Birgit Weiß MSC, Siegfried Schönbauer, DI Josef Wolfbeißer, DI Matthias Zawichowski, Bgm. Ferdinand Ziegler aus Atzenbrugg.

Nicht im Bild: Bgm. Rudolf Friewald aus Michelhausen und Vbgm. Gerhard Figl aus Langenrohr.

SCHWERPUNKTE

  • Landwirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Wirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Tourismus
    » Termine
    » Unterlagen
  • Energie & Umwelt
    » Termine
    » Unterlagen
    » Newsletter
  • Bildung
    » Termine
    » Unterlagen
    » Kurse
    » Newsletter


  • ATZENBRUGG | FURTH BEI GÖTTWEIG | HERZOGENBURG | INZERSDORF-GETZERSDORF | JUDENAU-BAUMGARTEN | KAPELLN | KÖNIGSTETTEN | LANGENROHR | MICHELHAUSEN | NUßDORF OB DER TRAISEN | OBRITZBERG-RUST | PAUDORF | SIEGHARTSKIRCHEN | SITZENBERG-REIDLING | STATZENDORF | TRAISMAUER | TULBING | WEIßENKIRCHEN AN DER PERSCHLING | WÖLBLING | WÜRMLA | ZWENTENDORF AN DER DONAU