Aktuelles
Energieexkursion nach Oberösterreich
Energieexkursion_2012_klein.JPG

Müssen sich Investitionen in nachhaltige Energieformen immer rechnen?

Dieser spannenden Frage gingen 22 TeilnehmerInnen an der Energieexkursion in OÖ nach.

„Nur weil es sich nicht gleich gerechnet hat, habt ihr nicht rechtzeitig in nachhaltige Energieformen investiert!“ – das werden uns unsere Kinder einmal zur Recht vorhalten. Mit diesen eindrücklichen Worten erklärte Heinrich Graser, Vizebürgermeister von Windhaag in OÖ die Aktivitäten seiner Gemeinde, die unter den Titel „auf den Weg nach Übermorgen“ zusammengefasst sind. Faszinierend zugehört hat ihm eine 22köpfige Gruppe aus der LEADER-Region Donauland-Traisental-Tullnerfeld. Davor wurde der Windpark „Sternpark“ in Vorderweißenbach besichtigt. GF Mag. Andreas Reichl erläuterte alle Aspekte rund um die Windenergie und führte die Reisegruppe in den Sternwald wo auch ein Windrad von innen besichtigt werden konnte. LEADER- Manager Franz Mitterhofer brachte dabei klar zum Ausdruck, dass die LEADER- Organisation weder für noch gegen Windkraft eintritt sondern nur umfangreiche Informationen über alle alternativen Energieerzeugungsmethoden bieten möchte.

Bereits in den Morgenstunden wurde die Firma Ertex-Solar in Amstetten besucht, die gebäudeintegrierte Solarmodule nach Maß anfertigt, die vor allem als beschattende Glasdächer Anwendung finden.

Leader-Obmann Redl war mit dieser abschließenden, zweiten Energieexkursion – 2010 besuchte man die Obersteiermark – sehr zufrieden und wünschte sich für die Zukunft, dass auch unsere Region mit seinem vielfältigen Angebot an alternativen Energieerzeugungsanlagen für den Energietourismus interessant werden wird.


Bild 1 zum Download:
Die Gruppe im Windpark Sternwald in Vorderweißenbach bei Bad Leonfelden (OÖ) geführt vom GF des Windparks, Mag. Andreas Reichl (6. von rechts). Der Windpark liegt direkt an der Grenze zu Tschechien.

Foto: © Peter Bors, www.bors.at


Bild 2 zum Download:
Die Gruppe mit LEADER- Obmann Bgm. Franz Redl (8.v.l.) bei der Firma Ertex-Solar in Amstetten, die gebäudeintegrierte Photovoltaikelemente produziert.

Foto: © Peter Bors, www.bors.at

SCHWERPUNKTE

  • Landwirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Wirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Tourismus
    » Termine
    » Unterlagen
  • Energie & Umwelt
    » Termine
    » Unterlagen
    » Newsletter
  • Bildung
    » Termine
    » Unterlagen
    » Kurse
    » Newsletter


  • ATZENBRUGG | FURTH BEI GÖTTWEIG | HERZOGENBURG | INZERSDORF-GETZERSDORF | JUDENAU-BAUMGARTEN | KAPELLN | KÖNIGSTETTEN | LANGENROHR | MICHELHAUSEN | NUßDORF OB DER TRAISEN | OBRITZBERG-RUST | PAUDORF | SIEGHARTSKIRCHEN | SITZENBERG-REIDLING | STATZENDORF | TRAISMAUER | TULBING | WEIßENKIRCHEN AN DER PERSCHLING | WÖLBLING | WÜRMLA | ZWENTENDORF AN DER DONAU