Aktuelles
Jakobsweg Purkersdorf - Göttweig: Die Pilger können kommen!
201202Jakobsweg_klein.JPG

Am 29.2.2012 traf sich die „Arbeitsgemeinschaft Jakobsweg Purkersdorf – Göttweig“, ein Zusammenschluss von ehrenamtlichen Personen aus 15 Wienerwald-, Tullnerfeld- Traisental- und Kremstal – Gemeinden in Würmla zur Vorbereitungssitzung für die kommende Pilgersaison.

Johann Andert aus Inzersdorf eröffnete als Sprecher der Projektgruppe die Sitzung und berichtete vom Österreichischen Jakobsweg - Netzwerktreffen in Eugendorf bei Salzburg wo er diesen niederösterreichischen Streckenabschnitt vertrat.

Nach der Eröffnung im April 2011 war eine Menge los auf diesem Streckenabschnitt: gemeindeübergreifende Pilgermärsche zum Jakobikirtag nach Purkersdorf oder zum Mittelpunkt von NÖ, Maiandacht bei der Bildeiche sowie Segnung eines Jakobsbrunnen in Inzersdorf. Diverse geführte Pilgerwanderungen und Vorträge rundeten das Jahresprogramm ab.

Auch für 2012 hat man sich wieder viel vorgenommen: Rechtzeitig zu Saisonbeginn sollen die GPS-Daten des Streckenabschnitts im Internet abrufbar sein. Highlight ist sicher die Eröffnung des Rastplatzes mit Jakobsbrunnen in Diendorf. Von Karfreitag bis Karsamstag wird eine geführte Pilgerwanderung von Herzogenburg nach Maria Langegg angeboten, näheres ist unter leader@kwi.at zu erfahren.

Projektleiter Dr. Stürmer übergab die noch anzubringenden Zuleitungswegweiser mit deren Hilfe Pilger, sollten Sie von der Strecke abgekommen sein, wieder zurückgelangen können. Unisono war man der Ansicht, dass die Attraktivierung und Neubeschilderung echt gut gelungen ist, zahlreiche Meldungen zufriedener Pilger belegen das eindrucksvoll.

Abschließend machte der ebenfalls anwesende LEADER- Manager Franz Mitterhofer die Anwesenden darauf aufmerksam, dass sie sich in den nächsten Tagen durch eine Begehung ihres jeweiligen Streckenabschnitts davon überzeugen sollen, dass dieser in Ordnung ist, damit einem Saisonstart nichts mehr im Wege steht.

Text zum Bild: (v.l.n.r.)
LEADER-Manager Ing. Franz Mitterhofer
ARGE Sprecher Johann Andert aus Inzersdorf
Projektleiter Dr. Franz Stürmer
Matrin Gölß aus Kapelln
Franz Langstadlinger aus Asperhofen
Bernhard Baumgartner aus Michelhausen
Anton Matzl aus Herzogenburg
Johannes Albrecht aus Würmla
Josef Böck aus Paudorf
SCHWERPUNKTE

  • Landwirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Wirtschaft
    » Termine
    » Unterlagen
  • Tourismus
    » Termine
    » Unterlagen
  • Energie & Umwelt
    » Termine
    » Unterlagen
    » Newsletter
  • Bildung
    » Termine
    » Unterlagen
    » Kurse
    » Newsletter


  • ATZENBRUGG | FURTH BEI GÖTTWEIG | HERZOGENBURG | INZERSDORF-GETZERSDORF | JUDENAU-BAUMGARTEN | KAPELLN | KÖNIGSTETTEN | LANGENROHR | MICHELHAUSEN | NUßDORF OB DER TRAISEN | OBRITZBERG-RUST | PAUDORF | SIEGHARTSKIRCHEN | SITZENBERG-REIDLING | STATZENDORF | TRAISMAUER | TULBING | WEIßENKIRCHEN AN DER PERSCHLING | WÖLBLING | WÜRMLA | ZWENTENDORF AN DER DONAU