• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

News

 
Zwentendorf_20180614-6.jpg

Blühende Naturvielfalt für LEADER-Gemeinden

Im Rahmen des Transn. Projekts der LEADER Region Donau NÖ-Mitte „Ökologische Gestaltung und Pflege öffentlicher Grünräume“ trafen sich am 14. Juni interessierte Gemeinde-
mitarbeiterInnen aus 26 Gemeinden zum gemeinsamen Austausch in Zwentendorf.


Gestartet wurde mit einem kurzen Fachinput der Wildblumenspezialistin DI Karin Böhmer von „Voitsauer Wildblumensamen“ zum Thema Anlage und Pflege von Blumenwiesen in Gemeinden.
Gottfried Peyer, Gemeindemitarbeiter und profunder Schmetterlings-Kenner berichtete anschließend über seine Erfahrungen und zeigte Praxisbeispiele direkt aus Zwentendorf auf. Bevor sich die Gruppe vor Ort selbst ein Bild von dem Gehörten machen konnte, lud die Gemeinde zu einem herzhaften Frühstück, bei dem sich ein angeregter Austausch über die Wichtigkeit von mehr Pflanzenvielfalt in den Gemeinden entwickelte.
Die Exkursion zu den artenreichen Blühflächen rund um Zwentendorf mit den unterschiedlichsten Schmetterlingen und Insekten begeisterte alle TeilnehmerInnen so sehr, dass viele sogleich anfingen reife Samen zu ernten, um nach der Rückkehr sofort mit der Erhöhung der Artenvielfalt starten zu können.

Ziel der Vernetzung war es, das alte Wissen der Anlage schöner Naturwiesen weiter zu geben, um die Biodiversität in den Gemeinden zu erhöhen und so mehr Lebensräume für Vögel, Schmetterlinge und andere Tiere zu schaffen. Die Anlage von Naturwiesen auf öffentlichem Grün hat aber neben der Förderung der Artenvielfalt einen entscheidenden Vorteil für die BauhofmitarbeiterInnen: die Flächen machen in den Folgejahren wesentlich weniger Arbeit als beispielsweise Rasenflächen und als positiver Nebeneffekt kann sich jede Bürgerin/jeder Bürger einen Blumenstrauß direkt vor der Haustüre pflücken.

Foto: © LEADER-Büro - Fiona Kiss

Organisatoren und TeilnehmerInnen der Fortbildung & Vernetzung Wildblumenwiesen in Zwentendorf an der Donau, erste Reihe unten: v.l.n.r. Gottfried Peyer (Gemeindegärtner Zwentendorf), DI Karin Böhmer (Voitsauer Wildblumensamen), Fiona Kiss (Fachliche Leitung LEADER Projekt), und ganz rechts: GGR Ing. Peter Hegny (Gemeinde Zwentendorf)

 

zurück

Idee
IDEE
Ist meine Idee förderbar?
Leader
LEADER
Wer oder was ist Leader?
Unterstützung
HILFE
Wo gibt es Unterstützung?
Gebiet
REGION
Bin ich im Fördergebiet?