:: News ::

Nachtrag zur "neuen Lichtgestaltung" der Winterreitschule aus ökonomischer Sicht
13.02.2013 13:39:05 Uhr

Aus verlässlicher Quelle wissen wir, dass die Gesamtkosten der, im Jahr 2002 installierten und den kunsthistorisch und denkmalschützerischen Auflagen entsprochene Beleuchtung, sich gesamt auf EUR 190.000,-- beliefen.

Dazu aufgeschlüsselt:
EUR 40.000,-- Planung Fa. Bartenbach, Salzburg
EUR 100.000,-- Materiallieferung Fa. Durlum, jetzt ZI-Austria, Innsbruck (Schlr. 04.12.2002)
EUR 50.000,-- (geschätzt) Montage, Ausführung 2002
EUR 190.000,-- Gesamtkosten ohne Ust


Diese bisherige Beleuchtung hat bestens funktioniert, war technisch perfekt und vorallem pferdegerecht. Und keine, auf Showeffekte ausgerichtete Lichtanlage.



zurück