Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Willkommen!
Übung im Atzenbrugger Schlosskeller
aa_Kombiuebung_1119.jpg

Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz, unzählige Einsatzfahrzeuge, Kompressoren und Lichtfluter ergänzten die ansonsten ruhige und stilvolle Kulisse des Schlosses Atzenbrugg.

Grund dafür: Die Feuerwehren Atzenbrugg, Heiligeneich, Trasdorf, Saladorf und Würmla hielten gemeinsam eine Atemschutz-Funk-Kombiübung ab.

Ausgearbeitet von der FF Atzenbrugg wurden die eingenebelten Kellergewölbe des Schlosses genutzt um das richtige Vorgehen unter schwerem Atemschutz sowie die dazu notwendige Kommunikation mittels Digitalfunk zu üben.

Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung zeigte sich das Überwachungsteam des Feuerwehrabschnittes Atzenbrugg sehr zufrieden mit der erbrachten Leistung. Erstmals als neugewählte Bürgermeisterin zeigte sich auch Beate Jilch einerseits sehr dankbar für das Engagement der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, andererseits auch beeindruckt von Können und Ausbildungsstand unserer Wehren. Sie nutzte auch die Gelegenheit dafür unseren Gemeindefeuerwehren Ihre volle Unterstützung zuzusichern, zum Wohle der Bevölkerung und deren Sicherheit.

Am Foto v.l.n.r.: Christoph Eibensteiner, UA-Kdt. von Zwentendorf Werner Schlachtner, Norbert Quixtner, Bgm. Beate Jilch, UA-Kdt. von Atzenbrugg Gerald Keiblinger, Peter Haferl, Werner Nacht

Foto und Text MG Atzenbrugg
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2019.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS! Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0