Feuerwehr Atzenbrugg
Suche:
Willkommen!
Einsatz nach schwerem Verkehrsunfall
aa_vu_trasdorf_050817.jpg

Am Samstag, dem 05.08.2007 wurde die FF Atzenbrugg zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die Landesstraße zwischen Trasdorf und Dürnrohr alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit rückten das Voraus-Fahrzeug, das Tanklösch- und das Versorgungsfahrzeug zum Einsatzort aus, wo ein Kleinwagen in Fahrtrichtung Trasdorf gegen einen Baum geprallt war.

Beide Insassen waren durch nachfolgende Verkehrsteilnehmer aus dem Fahrzeug befreit worden und wurden bereits von der Rettung und der FF Trasdorf versorgt. Auf Grund der schweren Verletzungen waren auch ein Notarzt, ein Feuerwehrarzt und der Rettungshubschrauber Christophorus vor Ort.

Nach dem Abtransport der Verletzten sowie der Unfallaufnahme durch die Polizei konnte mit dem Freimachen der Straße begonnen werden. Das Unfallwrack wurde von der FF Atzenbrugg mittels Kran von der Fahrbahn entfernt und von der FF Heiligeneich gesichert abgestellt.

Nach dem Reinigen der Fahrbahn durch die FF Trasdorf wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben und die Feuerwehren konnten einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte
FF Trasdorf
FF Atzenbrugg
FF Heiligeneich
Feuerwehrarzt Dr. Klaus Nentwich
Notarzt
Rotes Kreuz Atzenbrugg
Rettungshubschrauber Christophorus II
Polizei Atzenbrugg
VIDEO  |  SITEMAP   |  Schriftgröße:  A  A  A
Feuerwehr Atzenbrugg
Feuerwehrjugend
"Notruf 122"
Unser Rückblick
auf 2016.
365 Tage
24 Stunden
einsatzbereit

Karte Einsatzbereich
Wasserstand Perschling


Quelle

Freiwillige Feuerwehr Atzenbrugg   |   Bahnstraße 1 | A-3452 Atzenbrugg | Tel. 02275 5222
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS! Level Double-A conformance icon, W3C-WAI Web Content Accessibility Guidelines 1.0