Paula Foukal
Biografie

Paula Fouka wurde am 14. Oktober 1953 geboren.

In der Familie war die sogenannte künstlerische Ader vorhanden und daher war eines ihrer Lieblingsfächer „Künstlerische Erziehung“. Doch dann nahmen die wichtigen Dinge des Lebens ihre Zeit in Anspruch. Eine Übersiedlung, von Ziersdorf – dem Ort, wo sie die Kindheit und die Jugend verbrachte – nach Wien, erfolgte.

Erst eine Freundin brachte sie 2012 dazu, ihre verschütteten Leidenschaften wieder zu erwecken.
Bei Kursen stand sofort fest, dass sie den richtigen Weg gewählt hatte. Durch die Möglichkeit mit den kräftigen und natürlichen Ölfarben ihre Ideen auf die Leinwand zu bannen, erfasste sie eine große Begeisterung.
Die Freiheit, voll Energie Verspieltes, Kraftvolles, Wildes darstellen zu können und dabei der Fantasie folgen zu können, erfüllt sie immer wieder mit großer Freude und Zufriedenheit.

Ihr Malstil – der sich zwischen dem Gegenständlichen und dem Abstrakten bewegt – erzählt von der Umwelt, ihren realen und träumerischen Reisen und ihren Gefühlen.
Ihre Bilder setzen der Fantasie des Betrachters keine Grenzen.

Ausstellungen:
  • Amethystwelt Maissau
  • Blauer Salon , 1050 Wien, Ramperstorfferstraße
  • Privatausstellung, 1170 Wien
  • Sechsschimmelgalerie, 1090 Wien
  • Raiffeisenkasse Ziersdorf




zurück