Michelhausen
Gemeindewappen
Nachrichten


... 2017

Hier finden Sie als Rückblick noch die Einträge des Jahres 2017:

  • Jänner 2017
    Sternsinger
    43 Buben und Mädchen waren in den sieben Katastralgemeinden der Pfarre Michelhausen als Sternsinger unterwegs. Am Fest der Heiligen drei Könige feierten elf von ihnen als Ministranten mit Pfarrer Jan Dudka die heilige Messe. Ihr anstrengender Einsatz bei Wind und Kälte erbrachte mit 5590 Euro ein hervorragendes Ergebnis. Pfarrer Jan Dudka und Lektorin Andrea Schuster dankten ihnen und Adeg - Steinböck lud sie zum Frühstück in das Pfarrheim ein.
    Kassaprüfung des Seniorenbundes
    Obfrau des Seniorenbundes, Waltraud Faustenhammer, lud zur Kassaprüfung im Restaurant Schmöllerl ein. Sie lobte die Kassaführung der verstorbenen Finanzreferentin Maria Lederer und begrüßte ihre Nachfolgerin Christiana Schneiber. Rudolf Burchhart, Edith Holzer und Franz Rischanek überprüften die Buchführung, die Kontoauszüge sowie das Bargeld und wünschten der neuen Finanzreferentin Christiana Schneiber eine erfolgreiche Tätigkeit. Obfrau Waltraud Faustenhammer wies dann noch auf die fünf Geburtstagsfeiern im Februar, auf die künftigen Veranstaltungen sowie den Spiele-und Plaudernachmittag am Donnerstag, 26. Jänner, hin und lud abschließend zu einem Imbiss ein.
    Filmvortrag des Seniorenbundes
    Organisationsreferent Franz Spannbruckner berichtete in einem Tonfilmvortrag im Gasthaus Burchhart über die Ausflugsfahrten, Wanderungen sowie die Turner- und Tanzgruppe, Damenrunde und Spielenachmittag des Seniorenbundes.
    Ehrung für Gründung der Tullnerfelder Verwaltungsgemeinschaft
    Unser Herr Bürgermeister Rudolf Friewald durfte im Rahmen der Veranstaltung HEIMAT.LAND.LEBENSWERT des Bundes-ministeriums für Land- und Forstwirt-schaft, Umwelt und Wasserwirtschaft in Grafenwörth eine Ehrung für seine Initiative zur Gründung der Tullnerfelder Verwaltungs-gemeinschaft, ein freiwilliger Zusammenschluss von 6 Gemeinden des Tullnerfeldes zur gemeinsamen Abwicklung der gesamten Agenden des Baurechts, entgegen nehmen.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • FEBRUAR 2017

    75. Geburtstag von Herrn Josef Donhauser
    Herr Josef Donhauser feierte seinen 75. Geburtstag, zu welchem der Seniorenbund herzlich gratulierte.
    75. Geburtstag von Herrn Josef Schreiblehner
    Herr Josef Schreiblehner feierte seinen 75. Geburtstag. Auch der Seniorenbund gratulierte herzlich.
    80. Geburtstag von Frau Paula Gunkel
    Frau Paula Gunkel feierte im Gasthaus Burchhart ihren 80. Geburtstag. Familie und Verwandte sowie Gemeinde, Pfarre und Seniorenbund gratulierten herzlich.
    Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund hielt im Gasthaus Schreiblehner die Jahreshaupt- versammlung ab bei welcher auch langjährige Mitglieder geehrt wurden.
    Baufortschritt Wohnhausanlage Grillenbergsiedlung
    Die Errichtung des nächsten Bauabschnittes der Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung, Michelhausen, geht zügig voran.
    80. Geburtstag von Herrn Rudolf Burchhart
    Herr Rudolf Burchhart feierte seinen 80. Geburtstag. Auch die Marktgemeinde Michelhausen gratulierte dem ehemaligen langjährigen Vizebürgermeister sehr herzlich.
    Infoabend für Stellungspflichtige
    Anlässlich des bevorstehenden Stellungstermines wurden die Jungmänner zu einem Infoabend eingeladen. Bei der gemeinsam mit der Marktgemeinde Atzenbrugg abgehaltenen Veranstaltung informierte Herr Vzlt. Herbert Stadlmann über die Stellung, den Grundwehrdienst sowie die Berufsaussichten beim Österr.Bundesheer (nicht nur als Soldat).
    Jahreshauptversammlung der FF Michelhausen
    Am Freitag, 7. 2. 2017, hielt die FF Michelhausen im Gasthaus Schreiblehner in Atzelsdorf die 123. Mitglieder- versammlung mit Jahresbericht ab.Kommandant Josef Nußbaumer konnte dazu Herrn Bürgermeister LKR Ök.Rat Rudolf Friewald, sowie die Gemeinderäte Bernhard Baumgartner und Josef Ott begrüßen. Kommandant, Fachchargen und Sachbearbeiter berichteten über das abgelaufene Jahr 2016, in welchem von der Mannschaft bei 212 Tätigkeiten, 61 Einsätzen und 77 Übungen, insgesamt 9619 Stunden freiwillig und unentgeltlich aufgewendet wurden. Der Bürgermeister würdigte in seiner Ansprache die Leistung der Feuerwehr und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Bericht und Fotos auch unter www.ff-michelhausen.at
    Jahreshauptversammlung der FF Michelndorf
    Am Samstag, 25. 2. 2017, hielt die FF Michelndorf im Gasthaus Messerer die Mitgliederversammlung mit Jahresbericht ab. Kommandant ABI Johann Kellner konnte dazu Bürgermeister LKR Ök.Rat Rudolf Friewald und Vizebürgermeister Eduard Sanda begrüßen. Kommandant, Kommandantstellvertreter und Verwalter gaben ihre Berichte über das abgelaufene Jahr 2016 ab. Die Mannschaft erbrachte über 5200 Einsatzstunden. Ein Übungshöhepunkt war die groß angelegte Beübung eines exponiert gelegenen Objektes (Waldhof) mit acht Feuerwehren und 900 Meter verlegter Schlauchleitung. Der Bürgermeister bedankte sich in seinen Ausführungen für die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Feuerwehr. Weiters brachte er die Wichtigkeit der Ausbildung und den gesellschaftlichen Stellenwert der Feuerwehren zum Ausdruck.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • März 2017

    Fasching bei Adeg-Markt
    Das Adeg-Team Rosemarie Steinböck lud am Faschingmontag zu einer Zauberchow ein. Die lustigen Kunststücke, welche Mag. Barbara Prewein (alias Miss Lee) mit den Zusehern vorführte ernteten begeisterten Beifall. Auch erwartete die Gäste eine Bewirtung mit Gratiskrapfen.
    Zubau beim Feuerwehrhaus der FF Michelhausen
    Beim Feuerwehrhaus der FF Michelhausen wurde mit dem Zubau einer "Logistikhalle" begonnen. Der Zubau ist auf Grund großem Platzmangel dringend notwendig.
    Gemeinde21 - Fragebogen-Aktion
    Die Gemeinde 21 führte bis 10.3.2017 eine Fragebogen-Aktion durch. Die Bewohner erhielten einen Fragebogen in den Postkasten eingeworfen. Auch konnte Jeder den Fragebogen downloaden oder direkt über das Internet online ausfüllen.
    Das Ergebnis der Auswertung folgt so bald diese abgeschlossen ist. (Präsentation bei den nächsten Bürgerversammlungen und auf dieser HP).
    Seniorenbund besucht Vorpremiere von Joesi Prokopetz
    50 Personen des Seniorenbundes besuchten die Vorpremiere des Multitalents Joesi Prokopetz im Hotel Tulbinger Kogl. Mit dem Titel "Vollpension blick zurück nach vor" schilderte er mit heiteren Pointen, wie er sich seine Pension vorstellt, ergänzt mit seinen bekannten Schlagern. Die eigentliche Premiere fand zu seinem 65. Geburtstag am 13. März 2017 im Wiener Orpheum statt.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm eine Exkursion nach Mödling. Dort wurde das EVN-Werk und die Firma Männer besichtigt.
    Ehrung für Tätigkeiten für die Wasserverbände Perschling Unterlauf und Große Tulln
    Auf Grund der langjährigen Tätigkeiten bei den Wasserverbänden Perschling Unterlauf und Große Tulln wurden Frau Veronika Hesse und Frau Antonia Benesch vom ÖWAV mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
    Baufortschritt Zubau FF-Haus Michelhausen
    Beim Zubau zum FF-Haus Michelhausen wurden mittlerweile die Außenwände fertig errichtet.
    Baufortschritt Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung
    Bei den Wohnhausanlagen in der Grillenbergsiedlung wurde mit der Aufmauerung des ersten Blockes begonnen.
    Preisschnapsen des NÖAAB
    Am 17.3.2017 fand das traditionelle NÖAAB Preisschnapsen im Gasthaus Burchhart statt. Sieger wurde Christian Haslinger, der 2. Platz ging an Hagenmüller Hannes und der 3. Platz an Otzlberger Fritz.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Trsek
    Die Ehegatten Rudolf und Renate Trsek feierten die Goldene Hochzeit zu welcher auch die Marktgemeinde Michelhausen herzlich gratulierte.
    Neuerrichtung Marterl Michelndorf
    Vor Kurzem erfolgte der Baubeginn des durch einen Unfall zerstörten Marterls in Michelndorf. Nach zeitaufwendiger Klärung der Sachlage begann nun eine Abordnung der FF Michelndorf mit der Wiedererrichtung des "Pfaffenkreuzes". Die Fertigstellung mit Segnung ist für den Herbst geplant.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • April 2017

    Neue Gürtel für Jiu Jitsu - Kämpfer
    16 junge Jiu Jitsu - Kämpfer der Sportunion Michelhausen erhielten einen neuen Gürtel, überreicht von Übungsleiter Franz Gschlad und seinem Team.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Schmid
    Die Ehegatten Friedrich und Hildegard Schmid feierten die Goldene Hochzeit, zu welcher auch die Marktgemeinde Michelhausen herzlich gratulierte.
    Einkehrtag
    In Michelhausen wurde ein Einkehrtag mit Pfarrer Josef Gaupmann im Pfarrheim abgehalten. Die Bewirtung übernahm das Seniorenteam, auch gab es die Möglichkeit der Beichte in der Pfarrkirche.
    Diamantene Hochzeit der Ehegatten Donhauser
    Die Ehegatten Johann und Aloisia Donhauser feierten die Diamantene Hochzeit. Auch die Marktgemeinde Michelhausen gratulierte dazu herzlich.
    Wanderung des Seniorenbundes
    Unter der Leitung des Organisationsreferenten Franz Spannbruckner unternahm der Seniorenbenbund eine Wanderung im Haspelwald zur Mileniumskapelle in Großgraben. Dabei genossen die Wanderer so richtig die Schönheit des erwachenden Frühlings. Letzter Höhepunkt: die Spezialitäten des Gasthauses Messerer beim abschließenden Mittagsessen.
    Osterdekoration
    Traditionsgemäß wurde vor dem Gemeindeamt wieder die jahreszeitengemäße Dekoration von unseren Gemeinderätinnen übernommen und sehr schön gestaltet.
    Müllsammelaktion
    Gemeinsam für eine saubere Umwelt in unserer Gemeinde: Umweltgemeinderätin Sabine Figl freute sich über die rege Teilnahme der Bevölkerung Michelhausens an der Aktion, um auch heuer wieder die Ortschaften vom achtlos weggeworfenen Müll zu säubern. Als kleines Dankeschön seitens der Gemeinde gab es im Anschluss an die Aktion eine kleine Stärkung beim Heurigen Baumgartner in Spital.
    Osterhasen backen
    Alle Kindergartengruppen des Kindergartens Michelhausen waren vor Ostern beim Adeg-Markt Steinböck zum Osterhasen backen eingeladen. Die Kinder hatten dabei sehr viel Spaß und waren sehr stolz auf die kleinen Kunstwerke aus Hefeteig.
    Ostermarkt
    Bei typischem Aprilwetter, zuerst Regen und dann sonniges Frühlingswetter, fand nun schon zum vierten Mal der Ostermarkt im Pfarrgarten Michelhausen statt. Organisatorin GGR Rosa Sumetzberger freute sich über die vielen Besucher, die von der vielfältigen Palette der Kunstwerke begeistert waren und natürlich das ein oder andere Kunstwerk oder Schmankerl mit nach Hause nahmen. Die Aussteller: Traude Donhauser, Franz Ducke, Petra Holzer, Karin Fohringer, Monika Müllner, Martina Mocker, Verena Rauscher, Brigitte Regenspurger, Manfred Schenk, Markus Schmöllerl, Nicole Schotter, Helga Schwarz, Gertrude Strohmayer, Ingeborg Tandinger, Barbara Vogel und die Gemeinderätinnen Sabine Figl und Rosa Sumetzberger.
    Besuch im Heimatmuseum
    Die 3 c - Klasse der Neuen Mittelschule Atzenbrugg wanderte mit ihren Lehrerinnen zu Fuß nach Michelhausen. Erste Station ihres Ausflugs war das Heimatmuseum. Mit bewundernswerter Aufmerksamkeit folgten die Besucher den Ausführungen von Franz Rischanek. Nach einer Erkundigungstour durch den Ort marschierten sie wieder nach Heiligeneich zurück.
    Baufortschritt Zubau zum FF-Haus der FF Michelhausen
    Beim Zubau zum FF-Haus Michelhausen wird derzeit der Außenbereich umgestaltet um die Zufahrt zum Zubau herzustellen.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Mai 2017

    Reise des Seniorenbundes
    Unter der Leitung von Organisationsreferenten Franz Spannbruckner und der Obfrau Waltraud Faustenhammer unternahm der Seniorenbund eine sechstägige Busreise nach Istrien. Auf dem Programm standen der Besuch der Städte Pula, Groznjan, Rowinj, Bale und Porez sowie einiger Bergdörfer sowie eine Schifffahrt bei stürmischem Wetter. Bei der Heimreise wurde dann auch die slowenische Hauptstadt Laibach mit einem geführten Rundgang erkundet.
    Zwentendorfer Volksschule besucht Heimatmuseum
    Die 3 a und 3 b Klassen der Volksschule Zwentendorf besuchten mit ihren Lehrerinnen Ilse Angerer-Ebersberger und Gabriele Thomaso das Heimatmuseum Michelhausen. Mit bewundernswerter Aufmerksamkeit ließen sie sich von Franz Zachhalmel und Franz Rischanek die vielen Ausstellungsstücke erklären und so Manches auch ausprobieren.
    70. Geburtstag von Herrn Franz Geiger
    Herr Franz Geiger, Tenor des Kirchenchors, feierte mit den Sängern im Pfarrheim seinen 70. Geburtstag. Chorleiter Franz Langstadlinger würdigte in seiner Laudatio die bewundernswerte Zuverlässigkeit des Jubilars.
    Hegefischen der Teichgemeinschaft Atzelsdorf
    Die Teichgemeinschaft Atzelsdorf veranstaltete ein Hegefischen. Von den 26 Teilnehmern erreichte Herr Mayer Helmut den 1. Platz, gefolgt von Kloihofer Martin auf Platz 2 und Binder Nicole auf Platz 3.
    Markus Weiß gewinnt Amadeus Austrian Music Award 2017
    Am 4. Mai 2017 wurde im Wiener Volkstheater der wichtigste heimische Musikpreis verliehen. Die Amadeus Austrian Music Awards wurden im Rahmen einer glanzvollen Gala an österreichische KünstlerInnen in 18 Kategorien verliehen. Markus Weiß, Musiker, Musikproduzent, Songwriter und Engineer aus Michelhausen war gleich zweimal in der Kategorie Tonstudiopreis "BEST SOUND" für den Amadeus Austrian Music Award nominiert. Einmal für das Album "Zugvögel" von Julian le Play und ein weiteres Mal für das Album "What If We Never Forget" von Avec.Am Ende des imposanten Galaabends durfte er eine der begehrten Amadeus-Trophäen mit nach Hause nehmen. Die Freude über die Auszeichnung in der Kategorie "Best Sound" für das Album von Avec war überwältigend, wie er freudig berichtet.
    Herzliche Gratulation an Markus Weiß zu dieser hervorragenden Leistung!
    Traktorfahrt des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm mit Oldtimerfreund Josef Gall eine Traktorfahrt rund um Michelhausen. Zur Stärkung gab es eine Mittagspause im Gasthaus Burchhart und eine Kaffeepause im Tullnerfelder Bahnhof.
    Konzert der Musikschule
    Unter dem Titel "Rock und Pop" veranstaltete die Musikschule Sieghartskirchen im Veranstaltungssaal Michelhausen ein Konzert. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Andreas Simbeni erlebten die zahlreichen Zuhörer ein hinreißendes Konzert, angefangen mit den Kindern der 3. Klasse der Volksschule Michelhausen bis hin zu Maturanten und Erwachsenen. Bewundert wurden nicht nur das hervorragende Können der Musiker, sondern auch deren Gelassenheit und Disziplin. Nach der Pause mit Gelegenheit zu einer Stärkung dirigierte Florian Fennes seine Band, bestehend aus 19 Blechbläsern, Keyboard und Schlagzeug.
    Heurigeneinladung für die Ehrenamtlichen des Hilfswerk Atzenbrugg
    Auch in diesem Jahr gab es die traditionelle Einladung zu einem Heurigenbesuch für die Ehrenamtlichen des Hilfswerk Atzenbrugg als kleines Dankeschön für ihren Einsatz zum Wohle der Mitmenschen. In Anwesenheit von Bürgermeister Anton Priesching bedankte sich der Vorsitzende Erich Thaler für die Zustellung von insgesamt 5.923 Essensportionen im Jahr 2016 durch 32 Essensfahrer im Rahmen der schon über 25 Jahre durchgeführten Aktion "Essen auf Rädern". In den späten Vormittagsstunden wurden täglich frische und vielfältige Gerichte aus der Küche der heimischen Wirte zu den Mitbürgerinnen und Mitbürgern gebracht. Beim täglichen Besuch konnte dabei auch kurz über die kleinen und größeren Sorgen gesprochen werden. Im Rahmen des "ehrenamtlichen Besuchsdiensts" haben im abgelaufenen Jahr 11 Damen und Herren ehrenamtlich und unentgeltlich 16 einsame Menschen regelmäßig besucht und ihnen Zeit geschenkt. Ein besonderer Dank erging dabei an Frau Ottilie Schmatz für die vorbildliche Koordinierung der Aktion Essen auf Rädern und an Frau Silvia Simon als Kontaktperson für den ehrenamtlichen Besuchsdienst.
    Baufortschritt Zubau zum FF-Haus der FF Michelhausen
    Beim Zubau zum Feuerwehrhaus wurde der Vorplatz asphaltiert.
    75. Geburtstag von Herrn Helmut Duch
    Herr Helmut Duch feierte seinen 75. Geburtstag zu welchem auch der Seniorenbund herzlich gratulierte.
    75. Geburtstag von Frau Anna Sanda
    Frau Anna Sanda feierte ihren 75. Geburtstag. Nach der Familie gratulierte auch der Seniorenbund herzlich.
    Konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates
    Wegen der schweren Erkrankung des Pfarrers Mag. Jan Dudka erfolgte erst jetzt die konstituierende Sitzung des neugewählten Pfarrgemeinderats. Im Pfarrheim wurden insgesamt 17 Mitglieder angelobt:
    aus Michelhausen: Marie Hamedinger, Ilse Krenn, Maria Schmöllerl, Sumetzberger Hubert, Manuela Wirth und Sabrina Schneiber; aus Atzelsdorf: Leopoldine Heiß, Erna Jäger und Andrea Schuster;
    aus Streithofen: Maria Gehringer; aus Spital: Bernhard Baumgartner und Michael Kern;
    aus Mitterndorf: Agathe Heinreichsberger und Elke Jokesch-Deim; aus Michelndorf: Anna Kellner, Markus Kellner und Hannes Sanda.
    Bürgerversammlung
    Am Dienstag den 16.05.2017 fand die diesjährige Bürgerversammlung im Gemeindeamt der Marktgemeinde Michelhausen statt. Bürgermeister LKR Ök.Rat Rudolf Friewald präsentierte den Rechnungsabschluss 2016 und informierte über aktuelle und anstehende Projekte. Vor allem das Projekt Gemeinde21 war hierbei ein sehr wesentliches Thema. Im Rahmen der Bürgerversammlung wurden von Gf.Gemeinderat Bernhard Heinl die Umfrage-Ergebnisse zur Gemeindeentwicklung präsentiert. Frau Dipl.-Ing.in Ursula Brosen-Mimmler, welche das Projekt Gemeinde21 von Seiten der NÖ Dorf- und Stadterneuerung unterstützt und begleitet, gab einen Überblick über das Projekt sowie über den bisherigen Verlauf und lud die BürgerInnen zur Mitarbeit an folgenden "Projekt-Werkstätten" ein: Ortschroniken, Jugendangebote, Lokale Einkaufsmöglichkeiten, Informationsangebote der Gemeinde, Wir MichelhausnerInnen und Ortskerngestaltung. Die anwesenden BürgerInnen nutzten gerne die Möglichkeit der direkten Mitbestimmung und Mitgestaltung innerhalb der jeweiligen Projekt-Werkstätten.
    Dr. Dorninger - neue Gruppenpraxis ab 1.7.2017
    Ab 1. Juli 2017 bildet Gemeindearzt Dr. Josef Dorninger (66) gemeinsam mit seinem Sohn Dr. Georg Dorninger (30) eine Gruppenpraxis. Im Rahmen einer außerordentlichen Gemeinderatssitzung am 19. Mai 2017, zu welcher auch die VertreterInnen der Vereine und der freiwilligen Feuerwehren geladen waren, wurde die neue Gruppenpraxis vorgestellt. Dr. Josef Dorninger ist seit 1984 hier in Michelhausen als Arzt tätig und freut sich, dass sich sein Sohn dazu entschieden hat, mit ihm gemeinsam die Praxis zu führen. Auch die PatientInnen werden von der Gruppenpraxis profitieren, indem die Ordinationszeiten ausgeweitet und die Wartezeiten reduziert werden sollen. Dr. Georg Dorninger hat an der Medizinischen Universität in Wien studiert und ist derzeit Hauptberuflich als Notarzt tätig. Er ist bestrebt seine Erfahrungen, welche er während seiner Ausbildung zum Allgemeinmediziner und in seiner beruflichen Laufbahn an diversen Abteilungen der Landeskliniken Krems, Tulln und St. Pölten gesammelt hat, in die Gruppenpraxis einfließen zu lassen und möchte das Leistungsspektrum ebenfalls erweitern.
    NEUE ORDINATIONSZEITEN ab 1. Juli 2017:
    Montag: 07:30-12:00 Uhr, Dienstag: 14:00-18:30 Uhr, Donnerstag: 07:30-12:00 Uhr und 16:00-18:30 Uhr, Freitag: 07:30-12:00 Uhr
    Bauernmarkt 2017
    Trotz des leider kühlen, durchwachsenen Wetters konnten die Vereine viele Besucher beim traditionellen Bauernmarkt begrüßen und mit diversen Köstlichkeiten bewirten.
    Der seit 1975 stattfindende Bauernmarkt brachte heuer eine Neuerung - die Prämierung der am schönsten dekorierten Stände. Auf Grund der Verhinderung des Bürgermeisters Rudolf Friewald übernahm Vizebürgermeister Eduard Sanda gemeinsam mit den beiden Nachbarbürgermeister Ferdinand Ziegler und Georg Hagl sowie Nachbarvizebürgermeister Gerhard Figl bei einem Rundgang die Bewertung der elf Stände. Für den dritten Platz erhielt der Sportverein Viktoria Rust 100 Euro, der Theaterverein Hirtabuam für Platz zwei 200 Euro und der Musikverein Michelhausen für den Sieg 300 Euro für die Vereinskassen.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Zachhalmel
    Die Ehegatten Franz und Herta Zachhalmel feierten die Goldene Hochzeit. Auch die Gemeinde gratulierte dazu herzlich.
    Spende an Verein Balance
    Gemeindevertreter der Marktgemeinde Michelhausen überreichten eine Spende in der Höhe von 2.000 Euro an den Verein "BALANCE - Leben ohne Barrieren" in Maria Ponsee.
    Gesammelt wurden die Spenden beim Weihnachtskonzert "Christmas Lights" im vergangenen Dezember. Kurt Trautsamwieser, Leiter des Wohnhauses und der Tagesstätte Maria Ponsee, nahm den Scheck dankbar entgegen. Das Geld wird zum einen für Therapien, die nicht von der Krankenkasse finanziert werden, zum anderen für Ausflüge verwendet.
    Erstkommunion
    34 Kinder der Pfarren Rust und Michelhausen empfingen zu Christi Himmelfahrt das Sakrament der Erstkommunion. Die Kinder selbst gestalteten in der festlich geschmückten Pfarrkirche Rust eine stimmungsvolle Messe mit Texten und Liedern zum Thema Sonne. Pfarrer Josef Gaupmann spendete den Kindern erstmals die heilige Kommunion. Am Ende der Feier erhielt jedes Kind ein Glaskreuz als Andenken. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Frühstück im Feuerwehrhaus der FF Rust. "Ein wunderschönes Fest, das lange in Erinnerung bleibt", waren sich Kinder, Eltern und Gäste einig.
    80. Geburtstag von Herrn Leopold Parzer
    Herr Parzer Leopold feierte seinen 80. Geburtstag. Zum Jubiläum gratulierte neben dem Seniorenbund auch die Gemeinde sehr herzlich.
    Masterarbeit zum Thema "Wohnpark Tullnerfeld"
    Frau Ursula Donhauser, MA, absolvierte erfolgreich den Masterstudiengang Geographie an der Universität Wien. Sie beschäftigte sich in ihrer Masterarbeit mit dem Thema "Wohnpark Tullnerfeld: Neue Form von Suburbia? - Eine empirische Analyse des Potenziales an postmodernen Lebensformen im suburbanen Wiener Umland". Im Fokus steht die Frage, ob in den Lebensformen der zugezogenen Bevölkerung postmodernes Potenzial steckt, wodurch sich der Wohnpark in Pixendorf von anderen, bereits etablierten Suburbias in der Wiener Stadtregion unterscheiden könnte.
    80. Geburtstag von Frau Maria Kornhofer
    Frau Maria Kornhofer wurden zum 80. Geburtstag die besten Glückwünsche von Vizebürgermeister Eduard Sanda, GGR Rosa Sumetzberger, GGR Bernhard Heinl und GR Walter Herzog überbracht. Die engagierte Jubilarin betreut seit der Eröffnung am 29. September 1984 das Leopold Figl - Museum in Rust und ist nach wie vor bemüht den BesucherInnen das Leben und Wirken von Leopold Figl nahezubringen.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Juni 2017

    Wanderung des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm eine Wanderung in der Nachbargemeinde Sieghartskirchen. Renate und Josef Schuster führten 20 Senioren von Öpping, einer Katastralgemeinde von Sieghartskirchen, auf den Hohanwart und anschließend zu den "14 Nothelfern". Eine gemütliche Bewirtung im Hause Schuster beendete den interessanten Wandertag.
    Die Tullnerfelder Verwaltungsgemeinschaft bewährt sich auch im Katastrophenfall
    Die Unwetterereignisse am 31.05.2017 haben in den Gemeinden Michelhausen, Sitzenberg-Reidling und Atzenbrugg schwere Schäden verursacht. Da diese drei Gemeinden seit Anfang des Jahres in allen Bauangelegenheiten von der Tullnerfelder Verwaltungsgemeinschaft betreut werden, ist es nun möglich, der betroffenen Bevölkerung sehr rasch zu helfen! Bereits wenige Tage später konnten die Schadenskommissionen mit dem bautechnischen Sachverständigen der Verwaltungsgemeinschaft Besichtigungen durchführen, die Schadenssumme erheben und umgehend zur Auszahlung der Beihilfe nach dem Katastrophenfondsgesetz an die zuständige Stelle der NÖ Landesregierung weiterleiten.
    Kindergarten Michelhausen - Pensionierung von Frau Pädagogin Schmid
    Frau Renate Schmid, Pädagogin im Kindergarten Michelhausen tritt ihren Ruhestand an, zu welchem mit einer kleinen Feier herzlich gratuliert wurde.
    Hilfswerk Atzenbrugg - Autosegnungen
    Beim Hilfswerk Atzenbrugg wurden heuer insgesamt sieben neue Fahrzeuge in Betrieb genommen. Aus diesem Grund wurden die Fahrzeugsegnungen in zwei Veranstaltungen vorgenommen und auf die Pfarren Langenrohr und Heiligeneich aufgeteilt. Dabei konnten der Vorsitzende Erich Thaler und die Betriebsleiterin Astrid Egretzberger auch die Bürgermeister Ferdinand Ziegler (Atzenbrugg), Leopold Figl (Langenrohr) und Anton Priesching (Würmla) begrüßen. Im Anschluss an die Heilige Messe führte Anton Aichinger die Fahrzeugsegnung in Langenrohr durch. Als Patinnen für die drei neuen Fahrzeuge haben sich Sabine Figl aus Michelhausen, Hedwig Kainzbauer aus Langenrohr und Brigitte Thaler aus Hankenfeld zur Verfügung gestellt. In Heiligeneich wurden von Pfarrer Richard Jindra vier Fahrzeuge gesegnet. Dabei übernahmen Frau Mag. Michaela Ruß-Widerin von der Antonius Apotheke in Heiligeneich, Frau Karin Himmel, Geschäftsleiterin der Raiffeisenkasse Heiligeneich, Frau Margarete Bohdalek aus Hütteldorf und Herr Bezirksjägermeister Dipl. Ing. Alfred Schwanzer aus Langenschönbichl die Patenschaften. Vizebürgermeister Gerhard Figl (Langenrohr) lobte das Hilfswerk als verlässlichen Partner und wünschte für die weitere Tätigkeit alles Gute. Bürgermeister Ferdinand Ziegler (Atzenbrugg) bedankte sich bei allen Bediensteten und Ehrenamtlichen für ihren Einsatz, aber auch bei den Kundinnen und Kunden für die Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen. Der Vorsitzende erwähnte die zahlreichen Angebote des Hilfswerks, dem sozialen Nahversorger, mit mobiler Pflege, aber auch Kinderbetreuung durch Tagesmütter, Lerntraining und Nachmittagsbetreuung. Besonderer Dank erging an die Patinnen für die Unterstützung des Hilfswerks, aber auch an die zahlreichen Teilnehmer von Vorstand, Ehrenamtlichen aus Essen auf Rädern und dem ehrenamtlichen Besuchsdienst. Mit einer von den Bediensteten vorbereiteten Agape erfolgte der gemütliche Ausklang der beiden Festakte.
    Ausflug VS-Nachmittagsbetreuungsgruppe
    Die Kindergruppe der Schulischen Nachmittagsbetreuung der VS Michelhausen des Hilfswerks NÖ hat gemeinsam mit der Gruppe "Lernatelier" einen Ausflug nach Schiltern zu den Kittenberger Erlebniswelten unternommen. Auf dem Erlebnisspielplatz hatten die Kinder trotz Hitze viel Spaß. Zum Abschluss gab es noch ein Eis. Begleitpersonen; Theresa Hahn( Lehrerin), Yasemin Turan (Praktikantin) leider nicht am Foto, Renate Glazmaier.
    70. Geburtstag von Frau Waldtraud Faustenhammer
    Frau Waltraud Faustenhammer, die als viel beschäftigte Obfrau des Seniorenbundes Michelhausen u.a. auch für die Gratulationen anlässlich der verschiedenen Festlichkeiten zuständig ist, feierte ihren 70. Geburtstag.
    Ehrungen in der Pfarre Michelhausen
    Nach dem Hochamt zu Ehren der beiden Kirchenpatrone Peter und Paul dankte Pfarrer Jan Dudka den scheidenden Pfarrgemeinderatsmitgliedern für ihre sechsjährige Mitarbeit sowie den Kirchenchormitgliedern Franz Langstadlinger, Johann Donhauser, Josefa Rieder und Grete Grießler für ihr Jahrzehnte langes Singen.
    Mitterberg-Race der Sportunion Michelhausen
    Bei wechselhaftem Wetter fand heuer die zweite Auflage des Mitterberg-Race statt, bei welchem insgesamt 70 TeilnehmenerInnen starteten. Sieger bei den Damen wurde Kerstin Quirchmayr und Dominik Wychera bei den Herren. Zum Glück gab es keine Zwischen- und Unfälle so dass das erfolgreiche Rennen beim Feuerwehrfest Michelhausen gebührend gefeiert werden konnte. Von allen Michelhausern war Markus Schmöllerl, der auch die kunstvoll gestalteten Siegertrophäen gefertigt hat, der Schnellste. Trotz der regnerischen Wetterprognose fiel im ganzen Rennen kein Tropfen. Die Strecke war zwar teilweise nass, aber überall gut befahrbar.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Juli 2017

    Sommerdekoration beim Gemeindeamt
    Die Marktgemeinde Michelhausen wünscht Allen einen schönen Sommer. Die Gemeinderätinnen dekorierten dazu wieder den Park vorm Gemeindeamt der Jahreszeit entsprechend.
    95. Geburtstag von Frau Theresia Handelsberger
    Frau Theresia Handelsberger feierte in Rust im Haus eines ihrer beiden Söhne den 95. Geburtstag. Beglückwünscht wurde die Jubilarin von den zwei Söhnen, fünf Enkeln, sechs Urenkeln und eines Ururenkels sowie zahlreicher anderer Familienangehörigen.
    Pfarrkaffee
    Mitarbeiter aus Spital und Streithofen gestalteten nach dem Hochamt zu Ehren der beiden Kirchenpatrone Peter und Paul im Pfarrhof den Pfarrkaffee. Einige Ministranten unterstützten eifrig, um mit dieser Hilfe der Pfarre für die neuen Ministrantengewänder zu danken.
    ÖAAB Michelhausen verteilt Frühstückssackerl
    Sackerl gefüllt mit Kornspitz, Salzstangerl und Äpfel verteilte Obmann Josef Ott mit seinem Team des ÖAAB Michelhausen, um einen schönen Sommer und erholsame Ferien zu wünschen. Dazu gab es auch eine Informationsbroschüre zu aktuellen Förderungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
    Beachvolleyballplatz in Rust wurde hergerichtet
    Passend zum Ferienbeginn wird derzeit der Beachvolleyballplatz in Rust wieder in Schuss gebracht. Die beiden VP-Gemeinderäte Walter Herzog (links) und Bernhard Baumgartner (rechts) sorgten für eine Reinigung. Demnächst wird auch zusätzlicher Sand aufgebracht. Auch der angrenzende Kinderspielplatz soll schrittweise erneuert werden.
    Ehrung von Pfarre für Herrn Duch
    Herr Helmut Duch, Tenor beim Kirchenchor, war auch zehn Jahre lang Obmann des Pfarrkirchenrates. Pfarrer Jan Dudka würdigte seine vorbildliche Arbeit und überreichte ein von der Diözese übersandtes Bild. Seine Funktion übernimmt nun Schriftführerin Ilse Krenn.
    Gemeinde-Betriebsausflug
    Bedienstete der Gemeinde und Gemeinderäte unternahmen bei herrlichem Wetter einen Betriebsausflug nach Maria Zell.
    70. Geburtstag von Frau Josefine Hüttinger
    Frau Josefine Hüttinger feierte ihren 70. Geburtstag, beglückwünscht auch vom Seniorenbund Michelhausen - mit einer Laudatio von Obfrau Waltraud Faustenhammer und einer gemütlichen Jause.
    50. Geburtstag von Frau Johanna Puxbaum
    Frau Johanna Puxbaum, erfolgreiche Bäuerin und Stütze des Kirchenchors, feierte mit 120 Gratulanten im Heurigenlokal Baumgartner ihren 50. Geburtstag. Der Kirchenchor, Chorisma aus Langenrohr, die Showgruppe der Bäuerinnen und die Jugend sorgten für heitere Darbietungen.
    FF-Haus Zubau - Baufortschritt
    Beim Zubau zum FF-Haus Michelhausen wurde die Fassade angebracht.
    Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung - Baufortschritt
    Der Bau der Wohnhausanlage Grillenbergsiedlung schreitet zügig voran, derzeit werden Fenster und Türen eingebaut.
    Ausflug des Seniorenbundes
    Unter der Leitung von Dr. Eduard Edhofer unternahmen 45 Mitglieder des Seniorenbundes einen Ausflug nach Wienerneustadt. Dort wurde das Fischapark Shopping Center mit 115 Geschäften und 1000 Arbeitsplätzen sowie die 1752 von Kaiserin Maria Theresia gegründete Militärakademie und die 1279 geweihte Stadtpfarrkirche besichtigt. Im Fischapark Wienerneustadt führt eine Megarutsche vom zweiten Stock des Einkaufszentrum bis ins Erdgeschoss. Sie ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Junggebliebene gedacht. Die Herren Josef Lederer (76 Jahre alt) und Willibald Krenn (90) sausten mit viel Spass die Rutsche hinunter, beglückwünscht vom Centermanager Christian Stagl.
    Wanderung des Seniorenbundes
    Zwölf Mitglieder des Seniorenbundes fuhren mit ihren Autos zum Sitzenberger Teich und wanderten dann ein Stück auf dem Tullnerfelder Weitwanderweg zur Waldandacht. Nach einer erholsamen Rast kehrten sie über Eggendorf zum Ausgangspunkt zurück. Beim Heurigen Baumgartner schmeckte dann das Mittagessen besonders gut.
    Renovierung der Pfarrkirche Michelhausen
    Nach der 1992 erfolgten Außenrenovierung wurde ein Vierteljahrhundert später wieder eine Sanierung erforderlich. Die Arbeiten werden durch die Fa. Leitzinger aus Michelhausen und die Fa. Haubenberger aus Oberegging durchgeführt. Nach dem wasserdichten Anstrich der Grundfeste der Kirche wurde die Sohle durch die Firma Kickinger mit Transportbeton aufgefüllt.
    Ehrung für Herrn OSR Franz Rischanek
    Herrn OSR Franz Rischanek wurde von Bischof Klaus Küng das Ehrenzeichen vom Hl. Hippolyt in Silber verliehen, welches von Pfarrer Mag. Jan Dudka überreicht wurde. Oberschulrat Franz Rischanek hat als Leiter des Bildungswerkes 40 Auslandsreisen organisiert und geleitet, das Heimatmuseum mit 3 600 Exponaten gegründet und das "Heimatbuch Michelhausen" mit 380 Seiten verfasst. Als Mitarbeiter der Tullner Nachrichten schrieb er unzählige Berichte über Michelhausen und stellte im Laufe der Jahre 44 000 Fotos in den Schaukästen in Michelhausen und Rust aus. In der Homepage der Marktgemeinde Michelhausen sind seine Fotos ebenfalls zu sehen.
    Zahnputzkrokodil besucht Elternberatung
    Gesunde Zähne von klein auf - Gemeinsam mit Kroko das richtige Zähneputzen lernen. Kroko das Zanhputzkrokodil besuchte die Elternbratungsstelle am Gemeindeamt in Michelhausen und informierte Eltern und Kinder rund um das Thema Zahngesundheit. Die Zahngesundheitserzieherin gab wertvolle Tipps und beantwortete die Fragen der Eltern.
    Ferienspiel - Fischen bei der Teichgemeinschaft Atzelsdorf
    Die Teichgemeinschaft Atzelsdorf konnte im Rahmen des Ferienspiels interessierte Kinder zum Fischen begrüßen.
    70. Geburtstag von Herrn Ludwig Nedelko
    Herr Ludwig Nedelko feierte mit dem Kirchenchor Michelhausen seinen 70. Geburtstag im Heurigenlokal Baumgartner.
    Bauarbeiten in der Rusterstraße
    Derzeit werden in der Rusterstraße in Michelhausen die für einen Neubau erforderlichen Hausanschlüsse durch die EVN hergestellt. Dafür musste die Fahrbahn aufgegraben werden.
    Straßenbauarbeiten in der Siedlung "Pixendorf Ost"
    Derzeit werden durch die Firma Strabag AG Asphaltierungsarbeiten im Wohnpark Tullnerfeld durchgeführt.
    Außerdem werden Kanal-, Wasser-, Strom- und Telefonanschlüsse von der Firma Rauner GmbH hergestellt.
    "Mittwochrunde" besucht Heimatmuseum
    Mitglieder der "Mittwochrunde" besuchten das Heimatmuseum, geführt von Herrn Franz Zachhalmel. Abschließend gab es eine Bewirtung, gesponsert von ÖR Leopold Jäger, Hans Ambichler und Franz Zachhalmel.
    Unterstützungsbereitschaft der Asylwerber
    Die Bereitschaft der Asylwerber die Marktgemeinde Michelhausen im Rahmen von gemeinnützigen Tätigkeiten (wie z.B.: bei der Landschaftspflege) zu unterstützen ist nach wie vor ungebrochen.
    Neugestaltung der Grünanlage beim Gemeindeamt
    Die GemeindearbeiterInnen haben einen Teil der Grünanlage vor dem Gemeindeamt neu gestaltet, Pflanzen und Sträucher wurden entfernt und durch Neue ersetzt.
    Neubepflanzung des Kriegerdenkmals Michelhausen
    Am 23. Oktober 1921 wurde das Kriegerdenkmal Michelhausen feierlich enthüllt und gesegnet. Für die 42 Gefallenen und neuen Vermissten wurde damals eine Marmortafel angebracht. Die vier Nadelbäume hinter dem Kriegerdenkmal stellen nun mittlerweile leider eine mögliche Gefahrenquelle dar und werden aus Sicherheitsgründen gefällt und durch neue Bäume ersetzt.
    Gemütlicher Grillabend der Gemeinde21 Mitglieder
    Als Dankeschön an Alle, die beim Gemeinde 21 Prozess tatkräftig mitwirken, fand am 25. Juli 2017 ein Grillabend im Kellergewölbe in Pixendorf statt. Beim gemütlichen Beisammensein mit köstlichem Gegrilltem wurde neben dem Austausch von Informationen und Ideen auch das Gemeinschaftsgefühl der Gemeinde21 Mitglieder gestärkt.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • August 2017

    Spielenachmittag des Seniorenbundes
    Der Spielenachmittag im Juli 2017 war wieder sehr gut besucht - mit sechs Schnapsern, zwei weiteren Kartenspielerinnen, neun Vorstandsmitglieder und sechs Damen, die plaudernd beisammensaßen. Für die Bewirtung sorgte in bewährter Manier das Ehepaar Waltraud und Johann Faustenhammer.
    Wieder eine Lieferung für eine Schule in Rumänien
    Mit großem Engagement sammelt Herr Hermann Schwarz bereits vier Jahre nützliche Sachen für die Schule Sf Andrei in der Ortschaft Humorului im Nordosten Rumäniens, wie z.B.Lehrmittel und Spielzeug, Kleidung und Sportartikel. Ein Raum im Vereinstreff der Marktgemeinde ist bereits voll. Die Firma Brucha wird sie kostenlos nach Rumänien transportieren, damit wieder Platz ist für die nächste Sammlung.
    Renovierung Pfarrkirche Michelhausen
    Nachdem die Sohle des Erdaushubs rund um die Kirche betoniert und mit Schotter aufgefüllt worden war, wurde mit dem Aufstellen des Gerüsts begonnen. Mittlerweile hat die Firma Hirner & Amesreiter nun Kirche samt Turm mit bis zu neun Etagen eingerüstet.
    Getränkeverteilaktion des Hilfswerkes
    "Dürfen wir Ihnen eine Erfrischung anbieten?" Die Fahrgäste des Bahnhofs Tullnerfeld waren am Morgen des 09.08.2017 ganz überrascht und erfreut. Die Mitarbeiterinnen des Hilfswerkes Atzenbrugg verteilten Erfrischungsgetränke, Traubenzucker, Zuckerln und Schlüsselanhänger an die Fahrgäste und wünschten einen guten Start in den Tag. Das Hilfswerk steht für Hilfe und Pflege daheim und bietet ein umfangreiches Angebot. Informationen unter 02275/5342.
    Wanderung des Seniorenbundes
    18 Personen fuhren mit den Autos nach Judenau - Baumgarten und wanderten dann zum Fuß des Aubergs. Beim Severinkreuz in Zöfing erzählte Obfrau Waltraud Faustenhammer über Leben und Wirken des Heiligen Severin, der sich im fünften Jahrhundert auch in Tulln aufgehalten hat. Mittagessen und gemütliches Beisammensein bildeten den Abschluss des Vormittags.
    90. Geburtstag von Frau Maria Baumgartner
    Frau Maria Baumgartner feierte im Kreise der Familie ihren 90. Geburtstag im Heurigenkokal Baumgartner. Zum Jubiläum gratulierten auch die Marktgemeinde, die Pfarre, der Musikverein und der Bauernbund sehr herzlich.
    Exkursion des Seniorenbundes
    36 Mitglieder des Seniorenbundes fuhren mit dem Auto oder dem Rad nach Gemeinlebarn und besichtigten den Hofladen der Familie Süss, wo 10 verschiedene Öle gepresst werden.
    Pfarrwallfahrt nach Maria Langegg
    Auch dieses Jahr unternahm die Pfarre wieder die Wallfahrt nach Maria Langegg an der sich zahlreiche Pilger beteiligten.
    80. Geburtstag von Frau Anna Jäger
    Frau Anna Jäger feierte ihren 80. Geburtstag, neben der Familie gratulierte auch die Marktgemeinde sehr herzlich.
    Gleichenfeier Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung, 4. Bauteil
    Die Gleichenfeier des vierten Bauabschnittes der Wohnhausanlagen in der Grillenbergsiedlung, Michelhausen fand am 28. August 2017 im Beisein von Landesrat Mag. Karl Wilfing (in Vertretung von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner) statt. Die Begrüßung zur Gleichenfeier erfolgte durch Dir. Walter Mayr, Geschäftsführer der NÖ Wohnbaugruppe Austria. Die Grußworte überbrachte Bürgermeister Rudolf Friewald und Seitens des Landes NÖ hielt Landesrat Mag. Karl Wilfing (für die Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner) die Festansprache.
    Der Gleichenspruch wurde von Luca Hüttinger, Ferialpraktikant der Firma Porr Bau GmbH, gehalten. Luca Hüttinger wohnt selbst in Michelhausen und besucht derzeit die HTL für Bautechnik in Krems und absolvierte im August 2017 ein Ferialpraktikum am Bau in der Grillenbergsiedlung 3. Die NÖ Wohnbaugruppe Austria errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung eine Wohnhausanlage bestehend aus fünf Bauteilen mit insgesamt 164 Wohnungen. Für die Bebauung des Gebiets wurde ab dem 2. Bauabschnitt aufgrund des Umfangs ein Architektur- und Planungsauswahlverfahren durchgeführt. Infolge der hohen Qualität der eingereichten Projekte wurden zwei Sieger durch die Jury gewählt. Das Projekt von Arch. DI Millbacher ZT GmbH für die westseitige Bebauung des Areals (bereits fertiggestellt) und das Projekt von BM Ing. Michael Ebner Planungs-GmbH für den ostseitigen Bereich.
    Der 4. Bauteil besteht aus 38 Wohnungen in der Größe von 54 m² bis 78 m². Die Erdgeschoßwohnungen verfügen über Garten und Terrasse, die Wohnungen in den Obergeschoßen über Balkon oder Dachterrasse. Jeder Wohneinheit sind PKW-Einstellplätze in der Tiefgarage zugeordnet. Die Anlage wird nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und mit Fernwärmeheizung errichtet. Alle Geschoße werden mit einem Aufzug erschlossen.
    Spatenstichfeier Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung, 5. Bauteil
    Im Rahmen der Dachgleiche des vierten Bauabschnitts erfolgte auch ein Spatenstich zur Errichtung der letzten und fünften Wohnhausanlage in der Grillenbergsiedlung, gefördert vom Land Niederösterreich. Sie besteht aus 34 Wohnungen, ausgestattet mit Balkon oder Terrasse samt PKW-Einstellplätze in der Tiefgarage, Fernwärme und Aufzug. Mit den erforderlichen Arbeiten wurde bereits begonnen. Nach Vollendung bestehen die Wohnhausanlagen in der Grillenbergsiedlung aus fünf Bauteilen mit insgesamt 164 Wohnungen.
    Firmenjubiläum von Herrn Loicht bei der Tischlerei Krenn
    In der Tischlerei Johann Krenn feierte Thomas Loicht sein 30jähriges Betriebsjubiläum. Er begann seine Lehre 1987 beim Seniorchef Willibald Krenn. Seit diesem Zeitpunkt ist er ein tüchtiger, wertvoller Mitarbeiter. Frau Ilse Krenn sagt im Namen der Firma: Danke, Thomas, für deine langjährige Treue.
    Kriegerdenkmal Michelhausen - Erneuerung der Bäume
    Die Nadelbäume hinter dem Kriegerdenkmal in Michelhausen wurden durch Mitarbeiter des Maschinenrings fachgerecht gefällt und werden nun durch Neue ersetzt.
    Glockenwartung der Kapellen in der Gemeinde
    Um ein einwandfreies Läuten der Kapellenglocken in der Marktgemeinde Michelhausen sicherzustellen, wurden sämtliche Läutwerke fachgerecht gewartet.
    Sanierung des Auslaufwerkes Rust
    Das Auslaufwerk in Rust, über welches das Regenwasser in den Egelseegraben geleitet wird, wurde saniert.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • September 2017

    Baubeginn Wohnhausanlage Grillenbergsiedlung - 5.Bauteil
    Nach der Dachgleiche des vierten Bauabschnittes am 28. August 2017 mit 38 Wohnungen begannen die Arbeiten an den 34 Wohnungen des fünften Abschnittes.
    Segnung "Pfaffenkreuz" in Michelndorf
    Ein Marterl erinnert daran, dass während der 2. Türkenbelagerung Wiens in Michelndorf zwei Pfaffen (Priester) von türkischen Reitern ermordet wurden. Zuerst stand ein hölzernes, dann ein gemauertes Kreuz, das aber bei einem Autounfall zerstört wurde. Das von Feuerwehrkommandanten Johann Kellner und seinen Helfern errichtete neue Kreuz wurde am 9. 9. 2017 nach einer Ansprache von Vizebürgermeister Eduard Sanda von Pfarrer Mag.Jan Dudka gesegnet. Eine Bewirtung beschloss die gelungene Feier.
    Hegefischen der Teichgemeinschaft Atzelsdorf
    Die Teichgemeinschaft Atzelsdorf veranstaltete am 9. September 2017 ein Hegefischen. Von den 25 Teilnehmern wurden insgesamt 180 kg Karpfen gefangen. Den ersten Platz erreichte Johann Haslinger, Zweiter wurde Robert Szabo und den dritten Platz erreichte Karl Rieder. Petri Heil! Bürgermeister Rudolf Friewald gratulierte zum tollen Fang.
    Restaurierung der Nepomukstatue in Michelhausen
    Der Kopf des heiligen Johannes Nepomuk musste restauriert werden. Nach den Arbeiten wurde dieser am 7. September 2017 von Frau Elfriede Edlmaier, Vergolderin und Restauratorin aus Spital, wieder aufgesetzt. Johannes Nepomuk (* um 1350 in Pamuk und † 20. März 1393 in Prag) war ein böhmischer Priester und Märtyrer. Er wurde 1729 von Papst Benedikt XIII. heiliggesprochen und gilt als Patron der Flößer, Müller, Schiffer und Brücken, der Beichtväter und aller Priester. Die Neopomukstatue übersiedelte 1894 nach der Errichtung des Feuerwehrdepots in Michelhausen in einer Mauernische linker Hand des Tores. Im Winter 1973/74 wurde das Feuerwehrhaus abgerissen und die Nepomukstatue wurde an ihren heutigen Standort unter einer Linde, welche 1928 anlässlich des 100. Todestages von Franz Schubert gepflanzt wurde, aufgestellt.
    90. Geburtstag von Herrn Willibald Krenn
    Herr Willibald Krenn feiert bei mehreren Feiern mit zahlreichen Gästen seinen 90. Geburtstag. Die Marktgemeinde, der Musikverein und der Seniorenbund gesellten sich mit den herzlichsten Glückwünschen ebenfalls zu den Gratulanten.
    90. Geburtstag von Herrn Willibald Krenn, Feier mit ÖKB
    Herr Willbald Krenn feierte seinen 90. Geburtstag auch im Kreise seiner Kameraden vom ÖKB Ortsverband Michelhausen-Rust. Obmann Hubert Sumetzberger würdigte den Jubilar als großartigen Kameraden, der trotz seines Alters noch äußerst aktiv am Vereinsleben teilnimmt.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm mit 56 Senioren eine Exkursion nach Wien. Dort wurde eine Großbäckerei, das Hundertwasser - Haus sowie der Kahlen-und der Leopoldsberg besichtigt. Der Ausflug wurde mit einem Abschluss im Heurigenlokal Baumgartner beendet.
    Baufortschritt Wohnhausanlagen Grillenbergsiedlung
    Die Errichtung des 4. und 5. Bauteiles der Wohnhausanlagen in der Grillenbergsiedlung schreitet zügig voran. Derzeit werden die Kellerwände mit Beton ausgegossen.
    Renovierung Pfarrkirche Michelhausen
    Derzeit wird bei der Pfarrkirche Michelhausen die Fassade renoviert.
    Filmvortrag des Seniorenbundes
    Franz Spannbruckner zeigte im Gasthaus Messerer einen Tonfilm über eine Reise, die 23 Senioren nach Istrien führte.
    Sachspenden für Rumänien
    Hermann Schwarz und seine Helfer haben bereits das 6. Jahr Kleidung und Möbel, Spielzeug und Sportgeräte, Bettwäsche und Schulsachen für rumänische Kinder gesammelt. Die im Vereinstreff der Marktgemeinde in Michelndorf gelagerten Güter wurden bereits von einem LKW der Firma Brucha abgeholt um sie nach Rumänien zu transportieren.
    Besuch von Herrn Innenminister Wolfgang Sobotka
    Bürgermeister Friewald durfte Herrn Innenminister Wolfgang Sobotka am Bahnhof Tullnerfeld im Cafe (und Bäckerei) Felber begrüßen. Mitglieder des Seniorenbundes und zahlreiche weitere Gäste freuten sich über den Besuch.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Oktober 2017

    85. Geburtstag von Herrn Josef Wegl
    Herr Josef Wegl feierte seinen 85. Geburtstag zu welchem der Seniorenbund herzlich gratulierte.
    70. Geburtstag von Herrn Hans Kirschenhofer
    Herr Hans Kirschenhofer feierte mit Vertretern des Kameradschafts- u. des Seniorenbundes seinen 70. Geburtstag.
    Käthe Rauscher bei Bilderausstellung in Plankenberg vertreten
    Frau Käthe Rauscher aus Streithofen war mit vier Bildern bei einer Ausstellung in Plankenberg vertreten, darunter das Bild "Landschaft". Der Dorferneuerungsverein Abstetten und die Marktgemeinde Sieghartskirchen veranstalteten diese Ausstellung im Antikhof Figl anlässlich des 175. Geburtstages und des 125. Todestages von Maler Emil Jakob Schindler, sieben Maler und Malerinnen waren vertreten. Die zahlreichen Besucher bewunderten über 30 ausgestellte Bilder und genossen abschließend eine Bewirtung mit belegten Brötchen.
    Familienfest 2017 mit toller Tanzvorführung
    Das diesjährige Familienfest musste aufgrund des schlechten Wetters vom 3. auf 30. September in den Veranstaltungssaal der Marktgemeinde Michelhausen verlegt werden. Zu Beginn der Veranstaltung führten die talentierten Mädchen des Popmusik-Workshops eine bezaubernde Performance auf, welche sie mit den erfolgreichen Musikerinnen Christina Klug und Ulrike Mayer einstudierten. Viele tolle Preise wurden verlost und vom Bürgermeister Rudolf Friewald, Vizebürgermeister Eduard Sanda, GGR Rosa Sumetzberger, GR Daniela Schodt, GR Sabine Figl und GGR Bernhard Heinl an die Kinder überreicht. Den Hauptpreis, einen Samsung Fernseher, gewann Magdalena Fidler aus Rust, die sich riesig über ihren Gewinn freute.
    Wanderung des Seniorenbundes
    Mitglieder des Seniorenbundes wanderten bei wunderschönem Herbstwetter durch die bunte Landschaft der Zwentendorfer Au. Den Abschluss bildete ein Mittagessen im Gasthaus Schreiblehner.
    Aktion Schultüte "Vom Gras zur Milch"
    Im Zuge des Welternährungstages besuchten die Bäuerinnen der Marktgemeinde Michelhausen die Volksschüler der 3. und 4. Klasse um ihnen die Ernährungspyramide, die AMA-Gütesiegel und vor allem etwas zum Thema Milch näher zu bringen. Fragen wie "wieviel Liter Milch gibt eine Kuh", "wie kann man aus Schlagobers Butter machen" oder "wieviel Liter Milch benötigt man für 1 kg Butter" wurden beantwortet. Die Kinder durften danach selbst aktiv werden: sie konnten Butter geschüttelt und einen Erdbeermilchshake herstellen. Im Schulhof erwartet die Kinder sogar ein echtes Kalb, das natürlich auch gestreichelt wurde. In Form von Milchpackungen wurde den Kindern die tägliche Menge Milch, die eine Kuh gibt, dargestellt, sowie die benötigte Futter und Wassermenge für das Tier. Zur Jause konnten die selbst hergestellte Butter und der Shake verkostet werden.
    Reise des Seniorenbundes nach Slowenien
    52 Mitglieder des Seniorenbundes besuchten unter der Führung von Organisationsreferenten Franz Spannbruckner Slowenien. In Ptujska Gora (Maria Neustift), feierten sie mit Pfarrer Jan Dudka in der Basilika eine Wallfahrermesse und bewunderten das barocke Gnadenrelief der Schutzmantelmadonna; in keiner anderen Kirche ist ihr Mantel so weit ausgebreitet wie hier. Besichtigt wurden auch Ptuj, die älteste Stadt Sloweniens, und Maribor, alle eingebettet in eine wunderschöne Landschaft.
    FF Michelhausen - Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz
    Bereits zum 7. Mal stellten sich die Kameraden der FF Michelhausen einer technischen Ausbildungsprüfung. Nach einer mehrwöchigen Vorbereitungszeit absolvierten einige erfahrene, aber auch frische Kräfte die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz, welche alle antretenden Gruppen bestanden haben. Neben der Gerätekunde und dem Wissen in Erster Hilfe mussten die Teilnehmer der höchsten Stufe - Gold auch noch 20 Fragen aus einem Fragenkatalog richtig beantworten. Danach wurde noch ein simulierter Technischer Einsatz abgearbeitet. Nach der Abnahme wurden vom Prüferteam sowie dem anwesenden Bezirksverwalter VR Ganser Norbert und dem Kommandant-Stellvertreter OBI Klestil Friedrich die Abzeichen übergeben. Bericht und Fotos auch unter www.ff-michelhausen.at

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • November 2017

    80. Geburtstag von Herrn Karl Herzog
    Herr Karl Herzog feierte seinen 80. Geburtstag zu welchem auch der Seniorenbund und die Pfarre herzlich gratulierte.
    Allerseelenandacht
    Dieses Jahr fand wieder eine Allerseelenandacht statt, zuerst im Pfarrheim und anschließend in der Pfarrkirche. Vom Seniorenteam wurde abschließend eine kleine Stärkung angeboten.
    Sportliche Senioren - Seniorenturnen
    Neben den Exkursionen und der Unterhaltung im Gemeindetreff kommen die sportlichen Senioren jeden Dienstag zum Turnen im Turnsaal der Volksschule und zum Tanzen im Bewegungsraum des Kindergartens zusammen. Trainiert wird unter der Leitung von Vorturnerin Hermine Beutl und der Tanzlehrerin Lisel Schatzl. Manchmal werden dann anfallende Geburtstage im Restaurant Schmöllerl gefeiert.
    Weintaufe bei Familie Holzer
    Herr Franz Holzer und sein Neffe Johann Handeslberger luden zur Weintaufe in ihrem Keller ein. Pfarrer Mag. Jan Dudka taufte den Heurigen auf "Lotta - Maria", Edith Holzer lud zu einer gemütlichen Kellerjause ein.
    Gleichenfeier der Rot Kreuz Bezirksstelle Atzenbrugg-Heiligeneich
    Am Mittwoch, dem 9.11.2017, wurden Vertreter der beteiligten Baufirmen, Planer und der Gemeinde in das sich verändernde Bezirksstellengebäude eingeladen. Im Zuge der Gleichenfeier sprach die Bezirksstellenleiterin über die Entstehungen und Veränderungen, welche mit diesem wachsenden Umbau einhergehen und gab einen Ausblick auf die Vorhaben, welche damit verbunden sind. Vorwiegend sollen diese Adaptierungsmaßnahmen auch zum "Wohlfühlen" der MitarbeiterInnen beitragen und diese motivieren, in einem neuartigen und zeitgemäßem Gebäude weiterhin rund um die Uhr Dienst an der Gesellschaft zu versehen. Abschließend bedankte sich die Bezirksstellenleiterin ebenso bei den diversen freiwilligen MitarbeiterInnen, die bei der Umsetzung tatkräftig mithalfen, hauptberuflichen Kollegen, welche auch während der Umbauarbeiten tagsüber dem geregelten Betrieb nachgehen konnten und natürlich bei den Bürgermeistern der betreuten Gemeinden für die finanzielle Unterstützung.
    Seniorenfeier
    Die Marktgemeinde Michelhausen lud wieder zur traditionellen Seniorenfeier, dieses Jahr im Gasthaus Burchhart, herzlich ein. Die Volksschulkinder umrahmten das gemütliche Zusammensein auch dieses Jahr wieder mit einem toll gestalteten Rahmenprogramm.
    30 Jahre Seniorenbund Michelhausen
    Der Seniorenbund, 1987 vom ersten Obmann Adolf Kunesch gegründet, feierte mit einem Festgottesdienst in der Kirche und einer Jubiläumssitzung im Gasthaus Schreiblehner sein dreißigjähriges Bestehen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und den Grußworten des Pfarrers Mag. Jan Dudka stellte Landesobmann Herbert Novohradsky anerkennend fest, dass der Seniorenbund Michelhausen mit seinen 150 Mitgliedern eine der aktivsten Ortsgruppen sei. Bürgermeister Rudolf Friewald lobte deren viele Aktivitäten und Landesobmann der ÖVP, Bernhard Heinreichsberger betonte, dass er trotz seiner Jugend bereits Mitglied des Seniorenbundes sei. Frau Landtagsabgeordnete Präsidentin Ingrid Korasec stellte fest, dass die Senioren in fast allen Vereinigungen in der Mehrzahl seien, ohne sie gäbe es keinen Erfolg.
    Landesrat Mag. Karl Wilfing ehrte abschließend verdiente Mitglieder:
    Für 15 Jahre: Bauer Karl und Maria, Duch Helmut und Herta, Figl Irmgard, Gunkel Rosa und Mold Christine; Für 20 Jahre: Beutl Hermine, Fischer Gertrude, Fischer Hedwig, Gunkel Paula und Unsin Anna.
    Für 25 Jahre: Ambichler Johann, Figl Maria sowie Fischelmayer Anna und Walter.
    Zum Schluss kündigte Obfrau Waltraud Faustenhammer noch eine Gratisfahrt samt kostenlosem Essen an.
    70. Geburtstag von Frau Christiana Schneiber
    Frau Christina Schneiber feierte ihren 70. Geburtstag zu welchem auch der Seniorenbund herzlich gratulierte.
    Weintaufe bei Familie Baumgartner
    Bereits zum 11. Mal wurde heuer der Jungwein der Familie Baumgartner im Beisein eines Weinpaten gesegnet. Heuer stellte sich Weinpate Josef Pleil, Weinbaupräsident a.D., zur Verfügung und wählte für den jungen Frühroten Veltliner den Beinamen "Sonnenkind". Die vielen Sonnenstunden des Sommers und auch jene im Herbst, inspirierten den Weinpaten zum Namen des fruchtig, würzigen Frühroten Veltliners. Selbstverständlich durften bei der Weintaufe auch Pfarrer Jan Dudka, der die Segnung des Jungweins vornahm, und die fleißigen Lesehelfer nicht fehlen. Gemeinsam wurde der Jungwein verkostet und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang mit knuspriger Ente und fruchtig-würzigem "Sonnenkind".
    Renovierung Pfarrkirche Michelhausen
    Für eine ausreichende Entwässerung des Erdreiches rund um die Pfarrkirche wird derzeit eine Drainage verlegt.
    Pfarrkaffee mit Bastelmarkt Michelhausen
    Beim diesjährigen Weihnachtsbastelmarkt im Zuge des Pfarrkaffees waren die vielen schönen Adventskränze und -gestecke wieder in kürzester Zeit verkauft.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Dezember 2017

    80. Geburtstag von Herrn Franz Sanda
    Herr Franz Sanda feierte mit seiner Familie und Freunden, der Feuerwehr, dem Musikverein und seinen Jagdkameraden seinen 80. Geburtstag. Die Feier fand im Gasthaus Messerer in Michelndorf statt. Der Kommandant der Feuerwehr Michelndorf ABI Johann Kellner bedankte sich für die über 56 jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr, weiters fügte sich der Jagdleiter Leopold Teufner in den Reigen der Gratulanten ein. Frau GGR Sabine Figl gratulierte in Vertretung von Bürgermeister Rudolf Friewald im Namen der Marktgemeinde Michelhausen. Umrahmt wurde die Feier durch die Jagdhornbläser Alpenvorland unter der Leitung von Hornmeister Manfred Heinrich.
    80. Geburtstag von Herrn Franz Figl
    Herr Franz Figl, leidenschaftlicher Jäger aus Michelhausen, feierte seinen 80. Geburtstag. Zum Jubiläum gratulierte auch die Marktgemeinde Michelhausen vertreten durch GGR Rosa Sumetzberger sowie GGR Sabine Figl sehr herzlich.
    Advent im Gewölbe
    Der Dorferneuerungsverein Pixendorf lud beim traditionellen "Advent im Gewölbe" zum Besuch der sehenswerten Ausstellung der Hobbykünstler ein. Gezeigt wurden (von links nach rechts) Krippen und Vogelhäuser von der Enkelin des Herrn Alois Buresch, Töpferwaren von Edeltraud Donhauser, Holz- und Drechselarbeiten von Manfred Schenk, Kräuter und Kulinarik von Martina Mocker, Buchpräsentation von Edith Jerausch, Filzarbeiten von Johanna Pumpler, Kaffee und Kuchen von Anna Hellein, Modeschmuck und Dekoration von Monika Müllner sowie Metallkunst von Markus Schmöllerl.
    85. Geburtstag von Herrn Franz Heidegger
    Herr Franz Heidegger feierte im Gasthaus Burchhart seinen 85. Geburtstag. Über 40 Gratulanten wünschten dem allseits beliebten Jubilar noch viele Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.
    Park & Ride-Anlage Bahnhof Pixendorf
    Um den Fahrgästen mehr Parkmöglichkeiten zu bieten, wird derzeit die Park & Ride-Anlage an der nördlichen Seite des Bahnhofes Tullnerfeld erweitert.
    80. Geburtstag von Frau Edeltraud Kraus
    Frau Edeltraud Kraus feierte ihren 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass überbrachte GR Bernhard Baumgartner, in Vertretung des Bürgermeisters Rudolf Friewald, der Jubilarin die besten Glückwünsche.
    Advent in Michelhausen
    Dank vieler fleißiger Hände ist in Michelhausen Adventstimmung eingekehrt. So wurde z.B. der Park vor dem Gemeindeamt und die Talstraße mit vielen schönen weihnachtlichen Dekorationen geschmückt.
    Besuch vom Heiligen Nikolaus
    Am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 schlüpfte Bürgermeister Rudolf Friewald in die Rolle des Hl. Nikolaus und besuchte die Volksschule Michelhausen sowie die Landeskindergärten in Michelhausen und Pixendorf. Die Kinder freuten sich riesig über den Besuch und begrüßten den Hl. Nikolaus mit fröhlichen Liedern und Gedichten. Mit Unterstützung von GGR Rosa Sumetzberger und GGR Sabine Figl wurden die mit Äpfel, Nüssen und Schokolade gefüllten Nikolaus-Sackerl an die Kinder verteilt. Mit leuchtenden Augen bedankten sich die Kinder für seinen Besuch.
    Ausgeglichenes Budget für 2018
    Zufrieden zeigen sich Bürgermeister Rudolf Friewald und Finanzgemeinderat Bernhard Heinl (beide VP) mit dem Voranschlag der Marktgemeinde Michelhausen für 2018, der vom Gemeinderat nun beschlossen wurde. Das ausgeglichene Budget sieht Einnahmen und Ausgaben von jeweils rund 9,9 Mio. Euro vor. "Die Zahlen zeigen die kräftige Entwicklung der Gemeinde", so Friewald. So sind 320.000 Euro für den Straßenbau und 1,5 Mio. Euro für den Kanalbau vorgesehen. Weitere große Vorhaben im kommenden Jahr sind der Ankauf eines neuen Feuerwehrfahrzeuges für die FF Rust, ein neuer Fun-Court bei der Volksschule in Michelhausen und das neu Parkdeck am Bahnhof Tullnerfeld. "Das Budget untermauert die Wirtschaftskraft, die solide Finanzlage und den Weg, den wir verfolgen, nämlich überlegt investieren und sorgfältig haushalten", so Heinl.
    Fakten:
    Ordentlicher Haushalt: € 6.010.000,-
    Außerordentlicher Haushalt: € 3.901.700,-
    Gesamtbudget : € 9.911.700,-
    Schuldentilgung: € 281.000,-
    Schuldenzugang: € 313.000,- (durch Darlehen für Kanal) Adventfahrt des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm eine Adventfahrt zum Wolfgangsee. Nach dem Spaziergang und dem Mittagessen in St. Gilgen fuhren die 53 Reiseteilnehmer mit einem Boot nach St. Wolfgang. Obwohl St. Gilgen mit 99 km2 und 4000 Einwohnern fast doppelt so groß ist wie St. Wolfgang mit 56 km2 und 2800 Einwohnern, waren die Besucher in beiden Orten begeistert von den hervorragend ausgestatteten Verkaufsständen.
    Herbergssuche in den Ortskapellen
    In allen Ortskapellen der Marktgemeinde gab es das traditionelle Herbergssuchen, so auch in der Kapelle Michelndorf.Vor den zahlreichen Besuchern in der Kapelle Michelndorf sangen die beiden Schwestern Josefa Rieder (Sopran) und Margarethe Grießler (Alt) gemeinsam mit den Besuchern zwölf Adventliede. Begleitet mit der Gitarre und mit Texten versehen von Franz Rischanek. Weil Gastwirt Messerer auf Urlaub war, wurden alle im Feuerwehrhaus mit exzellentem Gebäck und Getränken bewirtet.
    Bürgermeisterempfang mit vielen Ehrungen
    Ganz im Zeichen von Ehrungen stand der diesjährige Bürgermeisterempfang in der Marktgemeinde Michelhausen.
    Bürgermeister Rudolf Friewald und Vizebürgermeister Eduard Sanda konnten zahlreiche Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger für ihr außerordentliches Engagement auszeichnen. Als Laudator fungierte in bewährter Weise GGR Bernhard Heinl. Als Ehrengast war Landtagspräsident Hans Penz nach Michelhausen gekommen. Er lobte die großartige Entwicklung der Gemeinde sowie die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Land und Gemeinde. Darüber hinaus waren auch zahlreiche weitere Festgäste der Einladung gefolgt wie z.B. der stellvertretende Landesamtsdirektor und frühere Bezirkshauptmann von Tulln, Johann Lampeitl, sowie die Nachbarbürgermeister Ferdinand Ziegler (Atzenbrugg), Georg Hagl (Judenau) und Anton Priesching (Würmla). Musikalisch umrahmt wurde der Empfang von einem Hornquartett der Musikschule Michelhausen unter der Leitung von MMag. Andreas Simbeni.
    Hier ein Überblick der Ehrungen:
    Dank- und Anerkennungsurkunde: Fischer Gertrude, Höfinger Marianne, Holzer Edith, Huber Franz, Huber Veronika, Schaar Anna
    Urkunde für besondere Leistung: Aichinger Carina, Schneiber Isabella
    Ehrenzeichen in Bronze der Marktgemeinde Michelhausen: Faustenhammer Waltraud, König Michael, Kornberger Josef, Ott Christa, Schmöllerl Karl
    Ehrenzeichen in Silber der Marktgemeinde Michelhausen: Kornhofer Maria
    Ehrenzeichen in Gold der Marktgemeinde Michelhausen: Krenn Willibald, Burchhart Rudolf
    Schauturnen der Sportunion Michelhausen
    Die Sportunion Michelhausen veranstaltete am 2. Dezember 2017 ihr jährliches Schauturnen, bei dem den Familien, Freunden und Bekannten das sportliche Können präsentiert wurde. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen zeigten den zahlreichen Zuschauern beeindruckende Vorführungen aus Turnen, Jiu Jitsu und Goshindo.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *
  • Schrift: A  A  A
    Veranstaltungen
    27.07.2018
    Stille Anbetung Pfarre Michelhausen
    28.07.2018
    Ferienspiel
    03.08.2018
    Ö3-Disco - SV "Viktoria" Rust

    Termine
    25.07.2018
    Mutter-Eltern-Beratung
    26.07.2018
    RESTMÜLL Wohnanlagen/Gewerbe
    26.07.2018
    WINDELTONNE gesamte Gemeinde

    Heurigen
    Bernhard und Karin Baumgartner
    bis 29.07.2018
    Heuriger Bauer-Ettenauer
    bis 29.07.2018
    Urbanistub'n Fallbacher
    bis 05.08.2018

    Fotoalbum

    Empfang zu Ehren unseres Skispringers Thomas Diethart

    Land Niederösterreich
    Marktgemeinde Michelhausen     Tullner Straße 16 | 3451 Michelhausen | Tel. 02275 5241