Michelhausen
Gemeindewappen
Nachrichten


... 2013

Hier finden Sie als Rückblick noch die Einträge des Jahres 2013:

  • JÄNNER 2013

    1. Feuerwehreinsatz im Bahnhofsgebäude
    Über die Landeswarnzentrale wurde das 1. Mal zu einem Einsatz im Bahnhofsgebäude alarmiert. Eine Person war im Aufzug eingeschlossen. Nach dem Ausrücken der Wehren konnte der Eingeschlossene rasch befreit werden. Der Aufzug wurde vorerst mit einem Scherengitter abgesichert. Eingesetzte Feuerwehren: FF Pixendorf, FF Judenau, FF Michelhausen mit insgesamt 5 Fahrzeugen und 30 Mann.
    85. Geburtstag von Frau Maria Figl
    Frau Maria Figl feierte ihren 85. Geburtstag. Frauenrunde und Seniorenbund gratulierten herzlich.
    Vortrag des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund lud zu einem juristischen Vortrag ein. Rechtsanwalt Dr. Bernd Brunner berichtete ausführlich über Patientenverfügung, Testament und Erbrecht. Die anschließende rege Diskussion bewies das große Interesse der Zuhörer.
    Ortsversammlungen
    Im Jänner fanden wieder für die Bürger aller Orte Informationsveranstaltungen statt, bei welchen Bürgermeister und Gemeinderäte auch für Fragen zur Verfügung standen.
    Erweiterte Vorstandssitzung des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund hielt eine erweiterte Vorstandssitzung ab. In ihrem Bericht schlug Obfrau Waltraud Faustenhammer u.a. vor, eine Kulturreferentin zu ernennen. Die Kassenprüfer Rudolf Burchhart, Gertrude Fischer und Franz Reither lobten die vorbildliche Buchführung der Finanzreferentin Maria Lederer.
    Seniorentanzgruppe
    Die Tanzgruppe des Seniorenbundes probt zur Zeit unter der Leitung von Frau Lisel Schatzl besonders intensiv, um am 14. Februar bei der Jahreshauptversammlung einige Tänze vorführen zu können. Weitere InteressentenInnen sind herzlich willkommen, getanzt und geprobt wird jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr.
    Diamantene Hochzeit der Ehegatten Baum
    Die Ehegatten Josef und Leopoldine Baum feierten ihre Diamantene Hochzeit. Konsistorialrat Johann Allinger, Verwandte, Feuerwehr Pixendorf und der Seniorenbund gratulierte dem Jubelpaar herzlich.
    Damenrunde Michelhausen
    Frau Gertrude Fischer gründete im Oktober 2000 die Damenrunde, seither kommen die Seniorinnen jeden zweiten Mittwoch im Restaurant Schmöllerl zusammen. Neben Gedächtnistraining gibt es auch Gedichte, heitere Vorträge, Lieder und Sitztänze. Die letzte Runde war ausnahmsweise nur dem Plaudern gewidmet.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • FEBRUAR 2013

    Faschingstreiben in Atzelsdorf
    Auch dieses Jahr wieder lud das Gasthaus Schreiblehner zu einem Kinderfaschingsfest. Die zahlreichen Kinder verbrachten gemeinsam mit ihren Eltern einen abwechslungsreichen, lustigen Nachmittag und wurden bei einer Zaubershow mit verschiedensten Tricks unterhalten.
    Tag der Bäuerinnen
    Die Arbeitsgemeinschaft der Bäuerinnen Tullnerfeld-Klosterneuburg lud zum jährlichen Tag der Bäuerinnen nach Atzelsdorf. Nach der Begrüßung durch Gebietsbäuerin Eva Hagl-Lechner wurde der Tag mit Fachvorträgen begonnen. Nach einem Rückblick auf das abgelaufene Jahr informierte Primar Dr. Rainer Gross vom Landeskrankenhaus Hollabrunn über die Thematik der Depression unter dem Titel "Depressionen sind kein Schicksal, sondern heilbar!". Im Anschluss an das Mittagessen zeigte Eva Hagl-Lechner mittels Beamer Reiseimpressionen einer Kräuterreise nach Istrien. Diese wurde von den zahlreichen Teilnehmern interessiert verfolgt. Abgerundet wurde der Tag mit dem traditionellen Showprogamm, welches auch heuer wieder ein Angriff auf die Lachmuskeln war.
    Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund hielt die Jahreshauptversammlung ab. Dabei teilte Obfrau Waltraud Faustenhammer u.a. mit, dass ab 28. Februar im Vereinstreff der Marktgemeinde jeden letzten Donnerstag im Monat jeweils ab 14 Uhr ein Spielenachmittag stattfindet. Nach Ansprachen von Mag. Alfred Riedl, Bürgermeister Rudolf Friewald und Bernhard Heinreichsberger zeigte die Tanzgruppe ihr Können. Ehrenobmann Rischanek gab abschließend mittels Beamer einen Rückblick auf 2012.
    Baumfällung in Rust
    Die Feuerwehr Rust fällte die beiden altersschwachen Linden auf dem Leopold Figl - Platz in Rust. Diese wurden gepflanzt, als nach der Gründung der Feuerwehr Rust im Jahr 1884 dort das erste Gerätehaus erbaut wurde. Zehn Männer erledigten die Arbeiten in bewundernswerter Präzision und Schnelligkeit, im Frühjahr werden Jungbäume nachgepflanzt.
    Buntes Wintertreiben und Faschingsspaß im Kindergarten
    In diesem Winter gab es wirklich viel Schnee, bei den Kindern stand viel im Freien bewegen und den Schnee genießen am Programm. Natürlich wurde auch der Fasching mit viel Spiel und Spaß ausgiebig gefeiert.
    Beginn der Fastenzeit im Kindergarten
    Am Aschermittwoch hat Herr Pfarrer Jan Dudka den Kindergarten besucht. Mit ihm durften die Kinder und das Kindergartenteam eine Fasteneinheit erleben.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Senioren des Teilbezirks Atzenbrugg besichtigten das Wärmekraftwerk Theiß. Dieses ging 1973 in Betrieb und wurde laufend vergrößert und modernisiert. Nach einem ausführlichen Lichtbildervortrag konnten sich die Besucher von den riesigen Ausmaßen überzeugen. Den Abschluss bildete eine Bewirtung.
    Jahreshauptversammlung der FF Michelndorf
    Die Feuerwehr Michelndorf hielt die diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Kommandant Eduard Sanda konnte eine große Anzahl an Feuerwehrkameraden sowie Bürgermeister Rudolf Friewald dazu begrüßen. Nach den Berichten des Kommandanten, KommandantenStv. und Verwalters wurde Florian Kellner zum Feuerwehrmann und Erwin Eichinger zum Oberfeuerwehrmann befördert. Das abgelaufene Jahr prägte der Feuerwehrhausneubau und die zahlreichen Übungen vor allem im Bereich der neuen Westbahn. Es wurden 6000 Tätigkeitsstunden geleistet und zu sieben Einsätzen ausgerückt.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Figl
    Die Ehegatten Christine und Leopold Figl feierten ihre Goldene Hochzeit zu welcher die Gemeinde herzlich gratulierte.
    Dachgleichenfeier Wohnhausanlage Michelhausen
    Im zweiten Bauabschnitt errichtet die Fa. Porr in der Grillenbergsiedlung derzeit weitere 30 Wohnungen. Vizebürgermeister Eduard Sanda meinte stolz: "Es geht was weiter in Michelhausen !" Landeshauptmann - Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka stellte bewundernd fest, dass nach der HL-Bahn auch diese Wohnhausanlage wichtig sei für Michelhausen. Nach der Überreichung von Geldgeschenken an die Bauarbeiter lud die Fa. Porr zu einem Imbiss ein, organisiert von der Feuerwehr Michelhausen.
    Firmlinge stellten sich vor
    Unter der Leitung von Frau Caroline Fuß stellten sich neun Kinder vor, welche heuer gefirmt werden. Mit bewundernswerter Disziplin gestalteten sie auch die Messe mit. Weitere acht Firmlinge waren wegen der Teilnahme an Schikursen leider verhindert.
    1.Spielenachmittag der Senioren
    Dem Seniorenbund wurden im Vereinstreff der Marktgemeinde (in Michelndorf) drei Räume zur Abhaltung von Spielerunden zur Verfügung gestellt. Beim ersten Zusammentreffen hatten viele Senioren sehr viel Spaß bei diversen Gesellschaftsspielen.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • MÄRZ 2013

    Vortrag "Hol dir Geld vom Finanzamt"
    Thomas Buder lud zu einem Vortrag mit dem Thema "Hol dir Geld vom Finanzamt". Bundesservicereferent und Experte im Steuerrecht Max Oberleitner informierte die interessierten Zuhörer über Tipps beim Steuerausgleich. Es gab nicht nur wertvolle Hilfe für Arbeitnehmer, sondern auch für Lehrlinge, Studenten und Pensionisten bei der Arbeitnehmerveranlagung. Da Ende Februar das große Pendlerpaket mit dem Pendlereuro im Parlament beschlossen wurde, gab es dann auch schon die Allerneuesten Infos für die Betroffenen. Neben dem Thema der Neuerungen, standen vor allem auch die Pendlerpauschale Neu im Fokus.
    Jahreshauptversammlung der FF Michelhausen
    Die Feuerwehr Michelhausen lud zur jährlichen Mitgliederversammlung. Nach der Begrüßung durch Kommandant Josef Nußbaumer berichteten die jeweiligen Fachchargen und Sachbearbeiter über das abgelaufene Jahr. So wurden 72 Einsätze und 118 Übungen mit insgesamt 13.746 Arbeitsstunden durchgeführt. Ein Höhepunkt des Jahres 2012 war der Erhalt des neuen Feuerwehrautos, sowie die zahlreichen Übungen im Bereich der neuen Hochleistungsbahn. Im Anschluss erhielt Helmut Schuster das silberne Leistungsabzeichen, sowie Daniel Schneider mit 92 Stunden, Katrin Nußbaumer mit 91 Stunden und Nobert Baumgartner mit 82 Stunden eine Auszeichnung für die meisten Übungsstunden in der Feuerwehr. Abschließend wurden Lena Wentseis und Matthias Schmöllerl zum Oberfeuerwehrmann befördert.
    Jahreshauptversammlung der FF Rust
    Die Freiwillige Feuerwehr Rust hielt ihre diesjährige Mitgliederversammlung ab. Nach der Eröffnung und Begrüßung berichteten Kommandant Anton Aichinger und die Fachchargen über das abgelaufene Jahr 2012. Es wurden neben zahlreichen Übungen und Schulungen auch sechs technische Einsätze durchgeführt. Insgesamt absolvierten die Kameraden 1145 Arbeitsstunden. Weiters wurden 2012 drei neue Atemschutzgeräte übernommen, für die in diesem Jahr zahlreiche Übungen bevor stehen. Anschließend wurden Leopold Figl, Gerald Huber und Martin Stehrlein zum Hauptfeuerwehrmann, sowie Rudolf Otzlberger zum Löschmeister befördert. Zum Abschluss wurde noch eine kurze Vorschau auf das kommende Jahr gegeben.
    Genussheuriger aus Rust ist Speck-Kaiser
    Auf der ab Hof Messe in Wieselburg wurde der Speckkaiser 2013 gekürt und das "bauer genuss erleben"-Team aus Rust räumte im großen Stil ab. Die hausgemachten Produkte vom "Tullnerfelder Schwein" überzeugten die Jury, so errang der von den Gästen sehr geschätzte Chilirohschinken Gold, der Pfefferspeck punktete ebenfalls und brachte Silber nach Hause. Auch der luftgetrocknete Kräuterrohschinken schaffte es mit Bronze auf das Treppchen.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund fuhr mit der Bahn nach Klosterneuburg, um die 9. Internationale Orchideenausstellung in der Orangerie des Stiftes zu besuchen. Die 35 Teilnehmer waren begeistert von der angenehmen Zugfahrt und den farbenprächtigen Blumen der Ausstellung. Die Besichtigung der Stiftskirche und eine Kaffeejause beschlossen den Nachmittag.
    Exkursion des Seniorenbundes
    30 Mitglieder des Seniorenbundes besichtigten die Feuerwehrschule Tulln. Nach einer Videopräsentation führte Ausbildner Martin Kerbl u.a. durch das Gästehaus samt Küche und Freizeitbereich sowie durch das Übungsdorf. Im Übungsraum für Atemschutzträger wurden die Leistungen der Feuerwehrmänner bewundert.
    Ostern in Michelhausen
    In Michelhausen wurde wieder eine schöne Osterdekoration aufgebaut. In der Talstraße und vor dem Gemeindeamt wurde die Osterzeit traditionsgemäß stilvoll dekoriert.
    Einkehrtag im Pfarrheim
    Pfarrer Jan Dudka lud zu einem Einkehrtag im Pfarrheim Michelhausen ein. Unter dem Motto "Das Gebet ist der Weg auf Ostern zu" sprach Abt Markus Nimmervoll über den Wert des Gebetes. Für die Bewirtung der 60 Gäste sorgte das Seniorenteam.
    75. Geburtstag von Berta und Hermann Schüller
    Gemeinsam 150: Berta und Hermann Schüller ihren 75. Geburtstag. Freunde, Pfarre und Seniorenbund gratulierten herzlich.
    Frühlingsfest der Kindergartenkinder
    Die Kindergartenkinder versuchten den Frühling aufzuwecken! Dafür zogen die Kinder mit eigens angefertigten Frühlingsrasseln zur Gemeinde, zum Frisör und zur Raiffeisenkassa. Bei jeder Station sangen sie ein Frühlingslied und überbrachten einen Frühlingsgruß. Im Kindergarten angekommen wurde dann der Schnee eingegraben, ein geweihtes Palmkätzchen eingesetzt und es sollte sogar ein Wintersmann verbrannt werden, den leider der Wind in alle Himmelsrichtungen vertragen hat. Vielleicht konnte deswegen der Frühling nicht so richtig herbei geholt werden?

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • APRIL 2013

    Preisschnapsen des NÖAAB
    Der NÖAAB Michelhausen lud wieder zum jährlichen Preisschnapsen ein. Nach zahlreichen spannenden Partien stand dann das Ergebnis fest. Bürgermeister Rudolf Friewald, Obmann des NÖAAB Michael Vogler, NÖAAB Bundesobfrau Stv. Thomas Buder und Vizebürgermeister Eduard Sanda konnten Johann Fuß den Pokal für den ersten Platz überreichen. Die Plätze zwei und drei gingen an Harald Haslinger und Fritz Otzelberger.
    Jahreshauptversammlung des Musikvereines Michelhausen
    Der Musikverein Michelhausen lud seine Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung. Nach der Begrüßung durch Obmann Hermann Mayrhofer folgte der Bericht über das abgelaufene Jahr. Weiters spendierten die Marketenderinnen Edith Holzer, Renate Joksch, Sylvia Schreiblehner und Hermi Wastl dem Musikverein zwei neue Schnapsfässer für die Marketender und -Innen und übergaben diese im Rahmen der Sitzung. Abschließend wurden die Ehrungen durchgeführt. Victoria Weissensteiner und Andreas Schreiblehner wurden für die 10jährige, Sylvia Aichinger und Karola Wastl für die 15jährige, Maria Pichlmayr, Hermann Mayrhofer, Anton Pfandl und Franz Holzer für die 25jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
    Abschnittsfeuerwehrtag
    Das Abschnittsfeuerwehrkommando Atzenbrugg veranstaltete den diesjährigen Abschnittsfeuerwehrtag in Atzelsdorf. Im Anschluss an die Begrüßung der zahlreichen Ehrengäste durch Abschnittskommandant Karl Heinric folgte der Jahresbericht. Im vergangenen Jahr wurden im Abschnitt Atzenbrugg 28 Brandeinsätze, 287 technische Einsätze, 43 Brandsicherheitswachen und 5 Fehlalarme mit insgesamt 4557 Einsatzstunden bewältigt. Der Mannschaftsstand betrug gesamt 1324 Mitglieder. Anschließend an den Kassabericht und den Bericht der Sachbearbeiter wurden die zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen von verdienten Feuerwehrmitgliedern vorgenommen.
    Kranabbau Wohnhausanlage Grillenbergsiedlung
    Der Turmdrehkran vom Bau der Wohnhausanlage in der Grillenbergsiedlung wurde zerlegt und mit drei Schwertransportern (mit insgesamt sieben Fahrten) abtransportiert.
    Elternabend im Kindergarten
    Der 2.Elternabend wurde unter die Thematik "Multifunktionales erleben im Kindergarten" gestellt.
    Alle Eltern durften folgende Marktstände besuchen:
    1.Marktstand - "Bärenstarke Hausmittel für Kindergartenkinder"
    2.Marktstand - "Gesundes Essen für Kindergartenkinder"
    3.Marktstand - "Wir bauen eine Trommel für unser Kind"
    4.Marktstand - "Trommelworkshop"
    5.Marktstand - "Tänze für Erwachsene"
    6.Marktstand - "Sinnesreise für Erwachsene"
    Alle Marktstände waren gut besucht, der Kindergarten bekam im Nachhinein viel positives Echo von den Eltern! Ein Dank gilt den Kindergarteneltern für die rege Mitarbeit!
    80.Geburtstag von Frau Anna Deix
    Frau Anna Deix feierte ihren 80. Geburtstag zu welchem auch Gemeinde und Pfarre herzlich gratulierten.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm eine Exkursion in das Seniorenzentrum Sene Cura in Grafenwörth. In einem einstündigen Vortrag stellte Direktor Werner Bernreiter die vielfältigen Einrichtungen vor, die den 150 Bewohnern zur Verfügung stehen und anschließend von den 40 Besuchern besichtigt wurden.
    80.Geburtstag von Frau Liselotte Rabenseifner
    Frau Liselotte Rabenseifner feierte ihren 80. Geburtstag. Familie, Freunde und Gemeinde gratulierten dazu herzlich.
    80. Geburtstag von Frau Anna Gruber
    Anna Gruber feierte gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden ihren 80. Geburtstag. Bürgermeister Rudolf Friewald gratulierte anlässlich des Jubiläums.
    Konzert des Harfenensembles Let´s harp
    Die Gemeinderätinnen Sabine Figl, Daniela Schodt und Rosi Sumetzberger luden zum Konzert unter dem Titel "Saitensprünge" in den Veranstaltungssaal Michelhausen.
    Reinigungsaktion
    Auch heuer wieder organisierte die Gemeindevertretung im Rahmen von Stopp Littering eine Reinigungsaktion im gesamten Gemeindegebiet. Viele Freiwillige beteiligten sich an dieser Aktion. In Mitterndorf wurde vorbildlich demonstriert, dass es auch mit einer kleinen Gruppe möglich ist, eine Katastrale vom Müll zu befreien.
    Rotes Kreuz besucht Volksschule
    Die Bezirksstelle des Roten Kreuzes besuchte die 3. Klasse der Volksschule Michelhausen. Die Kinder bereiteten einen herzlichen Empfang und waren mit vollster Begeisterung dabei. Es wurden Inhalte der Ersten Hilfe auf spielerische Weise nähergebracht, um den Kindern die Grundkenntnisse dieser wichtigen Materie näherzubringen. So konnten sich die Kinder gegenseitig einen Verband anlegen, die stabile Seitenlage oder die Herz-Druck-Massage ausprobieren. Auch der Rettungswagen konnte gründlich inspiziert und auch jede Menge darin ausprobiert werden. Die Bezirksstelle Atzenbrugg dankt den Verantwortlichen der Volksschule Michelhausen für die Möglichkeit dieses Besuches.
    Tanz in den Frühling
    Die ÖVP-Frauenbewegung lud zum 2. Mal zum "Tanz in den Frühling". Zahlreiche Gäste verbrachten einen schönen Abend mit Tanz und einer Verlosung.
    90. Geburtstag von Frau Maria Schmid
    Frau Maria Schmid feierte ihren 90. Geburtstag. Familie, Pfarre, Gemeinde und Seniorenbund gratulierten dazu herzlich.
    Errichtung Altstoffsammelzentrum
    Der Bau des gemeinsamen ASZ der Gemeinden Judenau, Langenrohr und Michelhausen schreitet nun zügig voran.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • MAI 2013

    Hegefischen der Teichgemeinschaft Atzelsdorf
    Am Fischteich in Atzelsdorf veranstaltete die Teichgemeinschaft Atzelsdorf wieder das alljährliche Hegefischen. Es nahmen 25 Hobbyfischer teil, insgesamt wurden 64 kg Fisch gefangen wobei der schwerste Fisch 6,70 kg wog. Am Schluß standen die Gewinner fest: 1. Platz Polt Alexander - 30,20 kg, 2. Platz Zöchner Franz - 6,70 kg, 3. Platz Keiblinger Markus - 4,25 kg
    Muttertagsfeier der Senioren
    Pfarrer Jan Dudka lud die Senioren zu einer Muttertagsfeier ins Pfarrheim ein. Nach der Begrüßung durch ÖR Leopold Jäger und besinnlichen Worten des Priesters folgte ein Tonfilm von Franz Spannbruckner über seine Wallfahrt von Atzelsdorf zum Sonntagsberg. Die Bewirtung der Gäste wurde vom Seniorenteam übernommen.
    Erneuerung der PC-Klasse in der Volksschule
    Seitens der Gemeinde wird derzeit die Erneuerung der PC-Klasse in der Volksschule geplant.
    60. Geburtstag von Frau Veronika Rauscher
    Frau Veronika Rauscher feierte 60. Geburtstag zu welchem Pfarre und Kirchenchor herzlich gratulierte.
    Volksschule sammelt Müll
    Im Rahmen der Aktion - Stopp Littering marschierten alle Klassen in verschiedene Richtungen von der Schule los um Müll zu sammeln. Mit Warnwesten, Handschuhen, Greifern und Müllsäcken ausgerüstet säuberten die Kinder den Ort Michelhausen. Als Dank für ihre Mühe bekamen sie von der Gemeinde eine Jause.
    Ausflug des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund besichtigte in Schlosshof Schloss, Garten und Meierhof sowie im Schloss Orth die Nationalpark - Ausstellung.
    Exkursion des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund unternahm eine Exkursion zur Höheren Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft in Sitzenberg-Reidling. Frau Ing. Bernadette Gruber stellte die schuleigene Lehrgärtnerei vor und Frau Prof. DI Ilse Strasser machte bei der Führung durch den Biodiversitätslehrpfad die Gäste mit der Vielfalt an Lebensräumen bekannt.
    Neugründung Karateverein
    Mit dem Verein "Dojo Seiho Michelhausen" hat Michelhausen seit kurzem einen Karateverein. Nun lud dieser zu einem ganztägiger Kobudo-Lehrgang in den Turnsaal der Volksschule Michelhausen. Diese Gelegenheit nutzten Teilnehmer von Wien bis Echsenbach, um mit dem international tätigen Trainer Jesus Potrero zu trainieren. Gelernt wurden Techniken mit den vier Basiswaffen des Kobudo. Für Interessierte besteht jederzeit die Möglichkeit zu einem Schnuppertraining in Kobudo für Jugendliche und Erwachsene immer Dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr und für Kinder von 15.30 bis 17.00 Uhr im Turnsaal der Volksschule Michelhausen. Weiter Information unter 0664 9675280 bzw. mariajesus@aon.at
    Fest der FF Michelndorf
    Die Feuerwehr Michelndorf lud wieder zum Fest ins neue Feuerwehrhaus ein. Kommandant Eduard Sanda freute sich gemeinsam mit den zahlreichen HelferInnen, die auch trotz Muttertag voller Tatendrang waren, über die zahlreichen Besucher. Für musikalische Unterhaltung sorgte am Samstagabend die Band "Steirer Sound".
    Lederhosenclubbing
    Der Musikverein Michelhausen lud zum Lederhosenclubbing nach Michelndorf. Bei Partymusik feierten die zahlreichen Besucher und vor allem Jugendliche einen lustigen Abend in Tracht. Auch Vizebürgermeister Eduard Sanda und die vielen Helfer warfen sich in Lederhosen und Dirndl.
    Vortrag der ÖVP Frauen
    Die ÖVP Frauen Michelhausen luden zum Vortrag "Männer - Frauen. Kommunikation in der Beziehung". Als Vortragende zeigte die Lebens- und Sozialberaterin Jenny Blaha die Unterschiede in der Kommunikation zwischen Mann und Frau auf. Weiters verriet sie den überwiegend weiblichen Zuhörern Tipps und Tricks für die Kommunikation in der Beziehung.
    Generalversammlung der Raika
    Die Raiffeisenkasse Michelhausen lud ihre Mitglieder zur ordentlichen Generalversammlung in den Veranstaltungssaal der Geschäftsstelle. Im Anschluss an die Eröffnung und Begrüßung durch Obmann Friedrich Schmid erfolgte der Jahresbericht, in dem über die Tätigkeiten des abgelaufenen Jahres berichtet wurden. Weiters wurde ein neuer Mitarbeiter aufgenommen. Die beiden Geschäftleiter Anna Höfinger und Franz Resch zeigten unter anderem auf, dass die Bilanzsumme um 0,1 Prozent und das Eigenkapital um 5,4 Prozent erhöht werden konnten. Anschließend an den Bericht des Revisionsverbandes durch Stefan Forstner, wurde der Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig gewählt. Abschließend bekamen Franz Riegl für seine 50-jährige Mitgliedschaft, Irene Nehr, Walter Dauböck, Franz Haslinger, Hans Galler und Franz Bürgmayr für ihre 25-jährige Mitgliedschaft eine Auszeichnung verliehen.
    Wiedereröffnung des Leopold Figl Museums
    Die Innenräume des Leopold Figl Museums in Rust wurden neugestaltet und renoviert.
    Nun lud die Marktgemeinde Michelhausen zur Eröffnungsfeier ins Museum. Da Leopold Figl ein Ehrenbürger der Gemeinde Matrei/Osttirol und somit mit ihr sehr verbunden war, waren auch Vizebürgermeisterin Elisabeth Mattersberger, die Musikkapelle und der Schützenverein Matrei zu Gast, welche durch den Musikverein Michelhausen feierlich in Empfang genommen wurden. Im Anschluss an die Begrüßung durch Bürgermeister Rudolf Friewald, würdigte Landeshauptmann-Stv. Wolfgang Sobodka, im Beisein der Familie Figl, die Taten und das Handeln Leopold Figls für Österreich. Nach dem Bischof Klaus Küng das neugestaltete Museum segnete, erfolgte der Abschuss der Ehrensalve durch die Matreier Schützen. Zum Abschluss konnte das Museum im Rahmen des Tages der offenen Tür besichtigt werden.
    Bauernmarkt
    Auch heuer fand der traditionelle Bauernmarkt am Hauptplatz statt. Zahlreiche Besucher genossen bei herbstlichen Temperaturen kulinarische Köstlichkeiten der 15 teilnehmenden Vereine. Erstmals dabei waren der ÖKB Ortverband Michelhausen-Rust und das Rote Kreuz. Der Höhepunkt des Nachmittags war der Aufmarsch des Schützenvereines und der Musikkapelle Matrei, welche die Besucher mit einem Konzert begeisterte.
    Firmung in Michelhausen
    In Michelhausen wurde ein eindrucksvoller Firmungsgottesdienst von Pater Lier, Pater Franz und Pfarrer Dudka gestaltet. Musikalisch umrahmt wurde die hl. Messe von Schwester Adrianne mit ihrer Singgruppe. Dank der gewissenhaften Vorbereitung durch Frau Lehrer Caroline Fuß hatten auch die 16 Firmlinge einen erheblichen Anteil am Gelingen der Messe.
    Blutspendeaktion
    Bei der diesjährigen Blutspendeaktion in Michelhausen konnte Gerhard Führer als 5000. Blutspender Herr Gerhard Führer begrüßt werden. Auch Karin Schnopp als 4099. Blutspenderin und Franz Bürgmayr als 5001. Blutspender wurden geehrt. Für oftmaliges Blutspenden erhielten Franz Zachhalmel, Holzer Franz, Martin Stehrlein und Martin Galler eine Ehrung. Bürgermeister Rudolf Friewald und Erich Mandl vom Roten Kreuz bedankten sich nach der Überreichung bei allen Blutspendern.
    Ausflug des Volksschul-Chors
    Zum Abschluss des heurigen Schuljahres besuchte der Chor die "Garten Tulln". Die Michelhausner Schulspatzen verbrachten dort - mit den Lehrerinnen Anita Nacht und Claudia Ebersberger vergnügliche und interessante Stunden. Mit Keschern ausgerüstet durften die Kinder Tiere aus einem Teich fischen und diese anschließend in Becherlupen bestimmen und beobachten. Zum Abkühlen ging es in den Bachlauf zum Kneippen. Am Ende warfen die Kinder vom Baumwipfelweg aus einen Blick über das Tullner Feld.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • Juni 2013

    70. Geburtstag von Herrn Johann Faustenhammer
    Herr Johann Faustenhammer feierte seinen 70. Geburtstag.Unter den vielen Gratulanten waren auch Bezirksobmann Franz Kranzl, TBO Marlene Philippi sowie Mitglieder des Seniorenbundes Michelhausen und Mitarbeiter des Heimatmuseums.
    Volksschulklasse besucht Heimatmuseum
    Die dritte Klasse der Volksschule besuchte mit ihrer Lehrerin Isabella Preslacher das Heimatmuseum. Besonderes Interesse erregten die Klasse, die Wandblätter, die Spielzeugecke und die von Herrn Johann Faustenhammer in Betrieb genommene Minidampfmaschine.
    Erschließung Bauplätze Pixendorf
    Die Erschließung der Bauplätze in der "neuen Siedlung" in Pixendorf schreitet zügig voran.
    Baufortschritt Altstoffsammelzentrum
    Beim Neubau des gemeinsamen Altstoffsammelzentrums Judenau/Langenrohr/Michelhausen wird derzeit das Hallendach angebracht.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Reither
    Franz und Anna Reither feierten mit Pfarrer Johann Allinger die Goldene Hochzeit. Familie, Pfarrer Jan Dudka, der Kirchenchor Maria Ponsee und und der Seniorenbund Michelhausen gratulierten.
    Wanderung des Seniorenbundes
    15 Mitglieder des Seniorenbundes wanderten auf den Schöpfl. Nach dem Mittagessen führte sie Univ. Prof. Dr. Werner Zeilinger vom Institut für Astronomie durch das Leopold Figl - Observatorium. Bei der Heimfahrt wurde in St. Corona der Heilige Brunnen besichtigt und in Innermanzing Eis gegessen.
    B1 - Ortsdurchfahrt Streithofen
    Die Bauarbeiten für den Umbau der Ortsdurchfahrt Streithofen und der Straßensanierung zwischen Streithofen und Mitterndorf im Zuge der Landesstraße B 1 sind abgeschlossen.
    Ausgangssituation: Zwei Engstellen an der Landesstraße B 1 bei den beiden Ortseinfahrten von Streithofen entsprachen nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Die Landesstraße B 1 ist in diesem Bereich mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rund 4.000 Fahrzeugen am Tag frequentiert. Die Engstellenbeseitigungen sowie die Verbesserung der Linienführung der Landesstraße B 1 waren die Hauptgründe um diese Maßnahme umzusetzen. Weiters bestand nun die Möglichkeit durchgehend Gehsteige zu errichten.
    Ausführung: Auf einer Länge von rund 120 m wurde die Straßenkonstruktion erneuert und über die gesamte Länge der Ortsdurchfahrt (rund 600 m) ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht. Zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer wurden auf einer Länge von rund 300 m durchgehende Gehsteige errichtet. Weiters konnte durch größere Kurvenradien die Sichtweiten für die Verkehrsteilnehmer verbessert werden. Weiters wurde zwischen dem westlichen Ortsende von Streithofen und dem Kreisverkehr in Mitterndorf auf einer Länge von rund 2,5 km ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht.
    Die Bauarbeiten wurden mit Genehmigung des Herrn Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll in einem Zeitraum von rd. 2 Monaten von der Straßenmeisterei Atzenbrugg mit Bau- und Lieferfirmen der Region durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund € 128.000.- wobei rund € 95.000.- auf das Land NÖ und rund € 33.000.- auf die Marktgemeinde Michelhausen entfallen.
    Volksschule Heiligeneich besucht Heimatmuseum
    Die Volksschule "Ich bin ich" aus Heiligeneich besuchte das Heimatmuseum Michelhausen. Nach eingehender Besichtigung lud Herr Franz Spannbruckner die Besucher zum Grillen in sein Anwesen ein.
    5. Spielenachmittag des Seniorenbundes
    Am 5. Spielenachmittag des Seniorenbundes gewann Frau Rosa Pirkner eine Flasche Wein, gespendet von der Familie Franz Reither.
    Gymnasium Tulln besucht Heimatmuseum
    2 Klassen des Gymnasiums besuchten mit den Lehrkräften Mag. Stöger, Mag. Hübl und Mag. Neumayer das Heimatmuseum. Der strömende Regen beim Anmarsch vom Regionalbahnhof war bei der Besichtigung der zahlreichen Exponate bald vergessen.
    Abschlussausflug des Kindergartens Michelhausen
    Zum Abschluss des Kindergartenjahres besuchte der Kindergarten Michelhausen "Die Garten Tulln". Die älteren Kinder durften an einer organisierten Führung teilnehmen und die jüngeren eroberten den Abenteuerspielplatz. An diesem Tag hatten die Kinder sehr viel Spass bei herrlichem Wetter.
    Turnergruppe des Seniorenbundes
    Am Ende des Schuljahres dankte die Turnergruppe des Seniorenbundes ihrer Vorturnerin Hermine Beutl mit Blumen und einem Gedicht von Obfrau Waltraud Faustenhammer. Einstimmige Meinung beim geselligen Beisammensein im Restaurant Schmöllerl: "Wir freuen uns schon auf die erste Turnstunde im Herbst."
    3.Klasse Gymnasium Tulln besucht Heimatmuseum
    Die 3 b - Klasse des Gymnasiums Tulln besuchte mit den Professorinnen Mag. Steinacher-Seiler und Mag. Rille das Heimatmuseum. Mit zielstrebigen Frangen und Ausprobieren der verschiedenen Exponate bereicherten sie die zweistündige Führung.
    Besuch der HLFS Sitzenberg im Figl-Museum
    28 Schüler der HLFS für Land und Ernährungswirtschaft aus Sitzenberg besuchten mit Prof. Egon Fischer das Leopold Figl Museum.
    Ausflug des Seniorenbundes
    Über 30 Mitglieder des Seniorenbundes fuhren mit Rad oder Auto zur Baumschule Praskac. Sie besichtigten den Wald- und Astrogarten, bestaunten die riesige, blumengeschmückte PrasKatz und bewunderten die unzähligen Blumen, Sträucher und Bäume in den ausgedehnten Hallen und dem Freigelände.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • JULI 2013

    Zeltfest der FF Michelhausen
    Die Feuerwehr Michelhausen veranstaltet ihr 28. Zeltfest auf der Florianiwiese, welches wieder sehr gut besucht war. Neben den Bands "Absolut" und "The Dreamers" sorgte auch der Musikverein Michelhausen beim Frühschoppen am Sonntag für musikalische Unterhaltung. Bei der Hauptverlosung konnte hb24-Geschäftsführer Gerhard Heinrich den Gewinnern Franz und Ingrid Brenner den Hauptpreis, einen Gutschein der Firma hb24 im Wert von 750 Euro, überreichen. Bürgermeister Rudolf Friewald, Kommandant Josef Nussbaumer, sowie Kdt. Stv. Markus Zobl dankten allen Feuerwehrleuten und freiwilligen Helfern für ihren Einsatz beim Fest.
    Spendenübergabe durch den Dorferneuerungsverein Streithofen
    Im Rahmen des diesjährigen Zeltfestes überreichte der Verein Dorferneuerung Streithofen, als Danke für die Mithilfe bei der 900-Jahr-Feier eine Spende an die Feuerwehr Michelhausen. Obfrau Stellvertreterin Daniela Schodt übergab an Verwalter Gerhard Neumayer und Vizekommandant Markus Zobl die Spende in Höhe von 200 Euro.
    Verteilaktion des NÖAAB Michelhausen
    Der NÖAAB Michelhausen veranstaltete eine Verteilaktion für alle Bürger der Gemeinde. Am Bahnhof Tullnerfeld-West, sowie beim örtlichen ADEG-Markt informierte das Team rund um Obmann Michael Vogler über die aktuellen Förderungen des Landes Niederösterreich. Neben einem kleinen Frühstück gab es auch eine Informationsbroschüre zum Thema.
    "Lernwerkstätte" im Kindergarten Michelhausen
    Um die Entwicklung der Kompetenzen von den Kindern in ihren unterschiedlichen Altersstrukturen zu unterstützen wurden im Kindergarten "Lernwerkstätten" angeboten. Die Bildungsbereiche wie Ethik, Religion, Sprache, Kommunikation, Natur und Technik, Bewegung und Gesundheit wurden aufgearbeitet und in Kleingruppen den Kindern näher gebracht. "Die große Kunst ist, den Kindern alles, was sie tun oder Lernen, zum Spiel zu machen." (John Locke) Feier der Volksschule zum Schulschluss
    Die Kinder der ersten bis vierten Klasse der Volksschule Michelhausen feierten gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrerinnen den Schulabschluss im Turnsaal. Unter dem Motto "Afrika" trugen alle Klassen mit Liedern und Tänzen zu einem tollen Schulabschluss bei. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Bläserklasse der Volksschule unter der Leitung Andreas Simbeni. Abschließend verköstigte der Elternverein die Gäste mit Kaffee und Kuchen.
    85. Geburtstag von Frau Anna Hönigsberger
    Frau Anna Hönigsberger feierte ihren 85. Geburtstag. Kirchenchor und Seniorenbund gratulierten herzlich.
    60. Geburtstag von Frau Gerti Wegl
    Gerti Wegl feierte ihren 60. Geburtstag. Familie, Nachbarn, Pfarre und Kirchenchor (mit einem Ständchen) gratulierten herzlich.
    80. Geburtstag von Herrn Josef Scharrer
    Herr Josef Scharrer feierte seinen 80. Geburtstag, zu welchem auch die Gemeinde herzlich gratulierte.
    Lesung im Leopold Figl Museum Rust
    Bgm. Rudolf Friewald lud zu "Figl Anekdoten", gelesen von Prof. Gerhard Vogl, ins neu renovierte Leopold Figl Museum nach Rust. Viele Bürgermeister der Region und der Obmann des TFKV, Dir. Rainer Krebs, lauschten aufmerksam den lustigen aber auch nachdenklichen Anekdoten. Prof. Gerhard Vogl, ist ein profunder Kenner der Geschichte Österreichs und hat bereits sein 10. Buch in den Handel gebracht. Anschließend klang der Abend kulinarisch im GH Hiesinger in Rust aus.
    70. Geburtstag von Herrn Josef Fidler
    Herr Josef Fidler feierte seinen 70. Geburtstag zu welchem Bauernbund, Feuerwehr, Pfarre und Seniorenbund herzlich gratulierten.
    Geburtstag von Herrn ÖR Leopold Jäger
    ÖR Leopold Jäger feierte mit dem Kirchenchor seinen 82. Geburtstag. Er dankte den Gästen für die gute Zusammenarbeit und das dargebrachte Ständchen, ehe Bewirtung und Gesang folgten.
    Reise des Bildungswertes
    Als 41. Reise unternahm das Bildungswerk eine Fahrt nach Bayern. Es wurden die Besichtigung von Herrenchiemsee, dem Wallfahrtsort Altötting, der Burg und Stadt Burghausen, der vom Inn umflossenen Stadt Wasserburg, der Fugger-Stadt Augsburg sowie der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Münchens vorgenommen.
    Wanderung des Seniorenbundes
    16 Mitglieder des Seniorenbundes wanderten auf den Buchberg. Sie genossen von der Warte aus die Aussicht, besichtigten die Laurenzikirche in Markersdorf und den Jakobsbrunnen in Siegersdorf.
    Ausflug des Seniorenbundes
    Mitglieder des Seniorenbundes besichtigten in der Kartause Mauerbach u.a. die Kirche, die Kaiserzimmer, den Kreuzgang, eine Zelle, Museumsräume und den Garten.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • AUGUST 2013

    90. Geburtstag von Frau Maria Deim
    Frau Maria Deim feierte mit Familie und Nachbarn ihren 90. Geburtstag.
    85. Geburtstag von Herrn Walter Fischelmayer
    Herr Walter Fischelmayer feierte seinen 85. Geburtstag zu welchem Pfarre und Seniorenbund herzlich gratulierten.
    90. Geburtstag von Frau Theresia Höfinger
    Frau Theresia Höfinger feierte ihren 90. Geburtstag mit ihrer Familie im Gasthaus Burchhart. Der Seniorenbund sowie GR Franz Reither gratulierte im Namen der Gemeinde und des Bauernbundes ebenfalls sehr herzlich.
    Wanderung des Seniorenbundes
    19 Mitglieder des Seniorenbundes wanderten zur Kisser Aussichtswarte in Asperhofen und zurück auf dem Jakobsweg zur Bildeiche und zur Eisernen Hand. Beim gemütlichen Ausklang in Gasthof Messerer spendete Frau Hedwig Messerer anlässlich ihres Geburtstages jedem Gast ein Glas Wein.
    Tischlerei Krenn - Betriebsjubiläum
    Hannes Brodkorb ist Tischler mit Leib und Seele. Seit Beginn seiner Lehrzeit 1978 - somit 35 Jahre - ist er bei der Tischlerei Krenn beschäftigt. Firmenchef Johann Krenn, sowie Bgm. Friewald gratulierten und bedankten sich für die vielen Jahre treuer Mitarbeit.
    Nostalgiepflügen der Steyr Buam
    Der Oldtimerverein Steyr Buam hielt das 3. Nostalgiepflügen ab. Bei den Herren punktete mit einem "Start- und Zielsieg" der Steyr Bua Franz Reither vor Walter Klingenbrunner und Erich Lintner. Erstmals waren auch die Steyr Madln beim Pflügen am Start. Den 1. Platz holte sich Ursula Donhauser, der 2. Platz ging an Sonja Schwarz und dahinter folgten auf den 3. Plätzen ex aequo Inge Lintner und Birgit Henninger.
    Offizielle Namensgebung "Karl Figl Kreisverkehr"
    Der Gemeinderat der Gemeinde Michelhausen hat vor einiger Zeit beschlossen, den Kreisverkehr auf der Begleitstraße L2090 nach dem verstorbenen Gemeinderat Karl Figl zu bezeichnen. Nun fand die offizielle Namensgebung zum "Karl Figl-Kreisverkehr" vor Ort statt. Bürgermeister Rudolf Friewald, Reinhard Figl, Daniela Figl und Obmann des SV Rust Leopold Bock enthüllten gemeinsam das Namensschild.
    Ferienspiel - "Auf den Spuren der Indianer"
    Recht lustig ging es beim Indianerspielen im Zuge des Ferienspiels zu. Die Veranstaltung fand im Anwesen der Familie Burchhart im Waldhof statt. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit, durch das Gelände zu schleichen, tollen Kopfschmuck, Trommeln und Armbänder zu basteln. Zur Entspannung machte Frau Falkner eine Klangreise mit den Kindern. Zum Abschluss gab es noch eine Stärkung. Recht herzlichen Dank Irene Burchhart für die zur Verfügungstellung der Lokalität.
    Ausflug des Seniorenbundes
    26 Mitglieder des Seniorenbundes erlebten in den Caritas-Werkstätten, mit welcher Begeisterung Behinderte Bastelarbeiten durchführten. In der Firma Austria-Shirt verfolgten sie, wie z.B. Mützen, Taschen und Shirts bestickt beziehungsweise bedruckt werden.
    80. Geburtstag von Frau Traude Forstner
    Frau Traude Forstner feierte ihren 80. Geburtstag. Bekannte und Seniorenbund gratulierten herzlich.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • SEPTEMBER 2013

    Störche in Michelhausen
    Seit einer Woche lassen sich in unserer Gemeinde Störche nieder. Herr Rudolf Burchhart erblickte einige auf einem Feld östlich von Mitterndorf.
    80. Geburtstag von Frau Traude Forstner
    Frau Traude Forstner, Jahrzehnte langes Mitglied des Kirchenchores, feierte ihren 80. Geburtstag. Der Chor gratulierte mit einem Ständchen.
    Musik im Walde des Musikvereines Michelhausen
    Der Musikverein Michelhausen lud zur Musik im Walde in die Kellergasse Michelndorf. Trotz starkem Regen ließen sich die Gäste, für die Zelte bereitstanden, nicht abschrecken und kamen zu dem musikalischen Nachmittag.
    Schulbeginn
    Zu Beginn des neuen Schuljahres verteilten Bürgermeister Friewald und Gemeindevertreter Aufkleber der Aktion Schutzengel des Landes NÖ an die Schüler.
    Familienfest der ÖVP Michelhausen
    Die ÖVP Michelhausen lud wieder zum Familienfest in die Sportanlage Rust ein. Beim alljährlichen, großen Abschluss des Ferienspiels gab es auch diesmal wieder für Kinder, Eltern und Großeltern ein umfangreiches Animationsprogramm. Neben einer Riesenhüpfburg und einem Kletterturm konnten die Kinder auch beim Bullen reiten mitmachen. Den Abschluss bildete eine Familienfest-Tombola, bei der Matthias Pichlmayer den Hauptpreis - einen Fernseher - gewann.
    Sommerfest der Sportunion Michelhausen
    Die Union Michelhausen veranstaltete am Tennisplatz Michelhausen erstmalig ein Sommerfest. Die Gäste konnten bei herrlichem Wetter auch an einem Schnupper-Tennis Training teilnehmen und erste Erfahrungen am Tennisplatz sammeln. Auch die Verköstigung mit Kaffee, Kuchen, Cocktails und einem Grillfest kam nicht zu kurz.
    50. Geburtstag von Frau Ingrid Friewald
    Ingrid Friewald feierte ihren 50. Geburtstag. Der NÖAAB Michelhausen, der Theaterverein Hirtabuam und die Steyr Buam gratulierten dazu herzlichst.
    25-jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Jan Dudka
    Pfarrer Mag. Jan Dudka feierte sein 25-jährige Priesterjubiläum, sowie seine 15-jährige Tätigkeit in den Pfarren Michelhausen und Rust. Anlässlich dieses Festes wurde die Hl. Messe vom Kirchenchor mit einem beruflichen Rückblick und einer Filmvorführung von Herrn Spannbruckner gestaltet. Anschließend wurden die Kirchenbesucher zu einer Agape geladen, welche von den Ortschaften Michelndorf und Mitterndorf ausgerichtet und vom Musikverein Michelhausen musikalisch umrahmt wurde.
    Exkursion des Seniorenbundes
    47 Mitglieder und Gäste des Seniorenbundes machten mit einem Stockbus eine Rundfahrt durch den Flughafen Schwechat. Danach ließ sich die Gruppe bei der Firma Hauswirth die Schokoladefabrikation erklären - samt Verkostung und Einkauf, besichtigten das Dorfmuseum Mönchhof und ließen den ereignisreichen Tag bei einem burgenländischen Heurigen ausklingen.
    75. Geburtstag von Frau Maria Thoma
    Frau Maria Thoma feierte ihren 75. Geburtstag zu welchem Pfarre und Seniorenbund herzlich gratulierten.
    Baufortschritt Altstoffsammelzentrum
    Die Bürgermeister der Gemeinden Judenau-Baumgarten, Langenrohr und Michelhausen besichtigten die Baustelle des gemeinsamen Altstoffsammelzentrums. Der Bauleiter Bmstr. Peter Trattner erläuterte ihnen die Details.
    Frisches Gebäck am Bahnhof Tullnerfeld
    Am Bahnhof Tullnerfeld eröffnete die Bäckerei Felber einen Verkaufsstand, bei welchem täglich frisches Gebäck und viele weitere Köstlichkeit - natürlich nicht nur für Pendler - zum Verkauf angeboten werden. Die Bürgermeister der Gemeinden Judenau-Baumgarten, Langenrohr und Michelhausen sowie Nationalrat Höfinger statteten einen Besuch ab.
    Wanderung des Seniorenbundes
    22 Senioren starteten vom EVN - Kraftwerk Zwentendorf zu einer Wanderung rund um den Eisteich. Zwischendurch gab es bei einer Rast eine kleine Stärkung sowie abschließend eine Einkehr in der Bärndorfer Hütte.
    Nachtbus beendet Sommerpause
    Mit 5. Oktober 2013 startet der N8BUZZ im Tullnerfeld in eine neue Saison. Das erfolgreiche Projekt konnte weiter ausgebaut werden. Bisher wurde der N8BUZZ von den Gemeinden Atzenbrugg, Judenau-Baumgarten, Königstetten, Langenrohr, Michelhausen, Tulbing, Muckendorf-Wipfing, St. Andrä-Wördern betrieben. In diesen Gemeinden wurde das Angebot von den Jungen sehr gut angenommen und so bringt der N8BUZZ auch weiter junge Menschen um 2 Euro sicher, günstig und bequem ins Nachtleben und wieder nach Hause - ganz nach dem Motto "Heimfahren statt einfahren."
    In Zeiselmauer-Wolfpassing hat man schnell reagiert und beschlossen, den N8BUZZ auch für die eigenen Jugendlichen zugänglich zu machen. Daher wird ab sofort eine Haltestelle in Zeiselmauer (Kirche) in die Route aufgenommen. Zielgebiete des N8BUZZ sind wie gehabt die "Hot Spots" Till Eulenspiegel, das Baby’O in Judenau und der Stadtkern von Tulln, von wo aus unter anderem der BurnoutClub gut erreicht werden kann. Wie im Vorjahr hat der N8BUZZ-Fahrschein auch heuer wieder einen "Mehrwert"! Also Fahrschein mitnehmen und in den Discotheken Baby’O, Till Eulenspiegel und BurnoutClub Goodies einstreifen! Informationen zum neuen Fahrplan sind bei den teilnehmenden Gemeinden sowie auf www.n8buzz.at erhältlich.
    70. Geburtstag von Frau Gertrude Strohmayer
    Frau Gertrude Strohmayer feierte ihren 70. Geburtstag zu welchem der Seniorenbund herzlich gratulierte.
    Sanierung "Bäckerkreuz" in Rust
    Als 1632 in Rust die Pest wütete und sich der Bäcker von Michelhausen nicht in den Ort wagte, legte er seine Backwaren am Ostrand des Dorfes ab. Nach Erlöschen der Seuche wurde zum Gedenken daran am Feldweg der nach Michelhausen führt das Bäckerkreuz errichtet, das nach der Renovierung durch die Herren Franz Holzer und Anton Scharrer wieder im neuen Glanz erstrahlt.
    Bildvortrag des Bildungswerkes Michelhausen
    Das Bildungswerk Michelhausen unternahm als 41. Reise eine Fahrt nach Bayern. Herr Franz Spannbruckner berichtete darüber in einem Tonfilm mit fantastischen Bildern und einfühlsamen Text.
    Ausflug in die Tschechische Gemeinde Velke Pavlovice
    Die Tschechische Gemeinde Velke Pavlovice lud herzlich zu einem Besuch im Rahmen eines EU-Projektes ein. Die Michelhauser Besuchergruppe wurde herzlich begrüßt und mit einem interessanten Programm durch einen sehr schönen Ausflugstag geführt. Auf dem Programm standen u.a. der Besuch einer Obst-/Gemüse-u.Blumenausstellung, die Besichtigung einer Aussichtswarte sowie der Besuch eines neu errichteten riesigen Weinbaubetriebes welcher auch eng in Zusammenarbeit mit der Weinbauschule Klosterneuburg steht.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • OKTOBER 2013

    Spende einer Sitzungsecke für Vereinstreff
    Das Ehepaar Hildegard und Leopold Figl spendete dem Seniorenbund für die Spielenachmittage im Vereinstreff Michelndorf eine Sitzecke. Johann Faustenhammer baute die Sitzgelegenheit zusammen und Gattin Waltraud sorgte für die Reinigung.
    Ausflug des Seniorenbundes
    40 Senioren unternahmen eine Busfahrt zur Landesausstellung in Asparn und Poysdorf. Herr Hannes Bauch führte sie abschließend durch den Himmelkeller samt gemütlicher Jause.
    Dekoration vor dem Gemeindeamt
    Es hat sich bereits zur Tradition entwickelt, dass die Gemeinderätinnen Figl Sabine, Sumetzberger Rosa und Schodt Daniela an der Ecke beim Gemeindeamt eine der Jahreszeit entsprechende Dekoration anbringen. Jedesmal ist die Dekoration mit vielen liebevollen Details und neuen Ideen wunderschön gestaltet.
    FF Pixendorf absolviert "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz"
    Die FF Pixendorf legte die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze vor dem gesamten Prüferteam des Abschnitts Atzenbrugg, erfolgreich ab. Die Prüfung gliederte sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Die Urkunde und die Abzeichen wurden von Bezirksverwalter Ganser, Unterabschnittskommandant Nussbaumer, Hauptbewerter Eßbüchl sowie den Bewertern Keiblinger, Kronawetter und Primer verliehen.
    Anton-Hesse-Gedenkfischen
    Am Fischteich in Atzelsdorf veranstaltete die Teichgemeinschaft Atzelsdorf wieder das alljährliche Anton-Hesse-Gedenkfischen. Es nahmen 15 Hobbyfischer teil, insgesamt wurden 79,8 kg Fisch gefangen wobei der schwerste Fisch 6,05 kg wog. Am Schluss standen die Gewinner fest: 1. Platz Gerald Hutterer - 17,35 kg, 2. Platz Johann Haslinger - 13,40 kg, 3. Platz Franz Zöch - 9,90 kg.
    Oktoberfest im Gasthaus Schreiblehner
    Bereits zum vierten Mal lud das Gasthaus Schreiblehner zum Oktoberfest nach Atzelsdorf. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Friewald und Vizebürgermeister Sanda. Am Programm stand im Anschluss an den Frühschoppen durch den Musikverein Michelhausen, der Auftritt der Schuhplattler-Gruppe "Stiawoscha". Zum Abschluss spielten die " Life Brothers 4" Oberkrainer-Musik.
    Erntedankfest mit nachhaltigem Frühstück
    Im Anschluss ans Erntedankfest in der Pfarrkirche Michelhausen luden die Bäuerinnen zum nachhaltigen Frühstück. Im Rahmen ihrer Aktion "Bewusst einkaufen - Qualität hat einen Namen" und dem diesjährigen Welternährungstag wurden zahlreiche Produkte aus der Region angeboten. Äpfel, Weintrauben, Strudel, verschiedene Käse- und Fleischsorten, sowie zahlreiche weitere Schmankerl konnten verkostet werden und die Gäste konnten sich von der Qualität der heimischen Produkte überzeugen.
    80. Geburtstag von Frau Maria Lederer
    Frau Maria Lederer feierte ihren 80. Geburtstag. Neben der Familie gratulierten auch Bauernbund, Feuerwehr, Marktgemeinde, Pfarre und Seniorenbund herzlich.
    Sportunion Michelhausen besucht Heimatmuseum
    Mitglieder der Sportunion Michelhausen besuchten das Heimatmuseum Michelhausen. Nach einer ausführlichen Führung, geleitet von Herrn Hermann Schwarz, meinte ein begeisterter Besucher: "Ein tolles Museum; ich muss nocheinmal kommen !"
    70. Geburtstag von Herrn Friedrich Schmid
    Herr Friedrich Schmid feierte seinen 70. Geburtstag. Neben Familie und Freunden gratulierten auch Feuerwehr, Raika, Kameradschaftsbund, Marktgemeinde, Musikverein und Pfarre sehr herzlich. Herr Franz Zachhalmel würdigte die vielseitigen Verdienste des Jubilars und überreichte eine von ihm verfasste Biografie seines Großvaters Johann Kiesler.
    Ausflug des Seniorenbundes
    15 Senioren besichtigten das Römermuseum in Tulln und bei einem Stadtrundgang u.a. auch den Römerturm, die Stadtpfarrkirche und den Karner. Den Abschluß des interessanten Nachmittags bildete ein Pizzaessen im Gasthaus Schreiblehner.
    Erntedankfest im Kindergarten
    Mit allen Sinnen erlebten die Kindergartenkinder das erste Fest im Jahreskreis. In der Kirche bestaunten alle die wunderschöne Erntekrone, aber auch die gesegneten Gaben wie z.b. die Weintrauben zogen die Kinder an, einige wanderten auch gleich in den Mund. Am Vortag des Festes wurde gekocht, gebacken und gerührt, denn die geernteten Gaben wurden zu Brot, Weckerl, Kuchen, Suppe und Aufstriche verarbeitet. Zum Fest wurde auch Herr Pfarrer Jan Dudka in den Kindergarten eingeladen. Da wurde natürlich gebeichtet, dass in der Kirche einige Weintrauben gegessen worden sind. In der Aula segnete Herr Pfarrer die Gaben, es wurde ein Erntedanklied gesungen und alle Kinder hörten noch eine Erntedankgeschichte. Danach konnten endlich die selbsthergestellten Gerichte in den Gruppen verzehrt werden. Ein stimmungsvolles Fest hat den Jahreskreislauf eingeleitet.
    20 Jahre Sammelzentrum Michelhausen
    Das Gemeindesammelzentrum Michelhausen wurde im Jahr 1993 errichtet und danach im 2004 erweitert. Nach 20 Jahren wird es nun in naher Zukunft vom neu errichteten Altstoffsammelzentrum der Gemeinden Judenau, Langenrohr und Michelhausen in Pixendorf abgelöst werden.
    Enthüllung Leopold Figl Büste in Tulln
    Am 26. Oktober 2013 wurde auf dem Vorplatz des Stadtbahnhofes Tulln eine von der Marktgemeinde Michelhausen zur Verfügung gestellte Leopold Figl -Büste feierlich enthüllt. Der Musikverein Michelhausen umrahmte den Festakt.
    Kombiübung der Feuerwehren
    Die vier Feuerwehren des Unterabschnitts 2 - Michelhausen, Michelndorf, Pixendorf und Rust übten gemeinsam für den Ernstfall. Bei der Kombiübung wurde ein Brand in der Tischlerei Moser mit vier Verletzten simuliert. Ziel der Übung war es, neben den Löscharbeiten die vier vermissten Personen zu retten. Das Bewerterteam sprach für die Ausführung der von der Feuerwehr Michelhausen ausgearbeiteten Übung, ihr Lob aus.
    Bibliothek im Kindergarten
    Im Kindergarten Michelhausen wurde eine Bibliothek für alle Kinder eingerichtet. Sämtliche Bücher aus allen Gruppen wurden so zu einer Leseecke zusammengefasst, wodurch nun alle Bücher des Hauses für jedes Kind zugänglich sind.
    Tag des offenen Ateliers
    Im Rahmen der Tage des offenen Ateliers stellte Hobbykünstlerin Edeltraud Donhauser ihre Aquarelle und Acrylbilder in Pixendorf aus. Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung durch Vizebürgermeister Eduard Sanda konnten die zahlreichen Besucher die Werke bestaunen. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom Jugendorchester der Musikschule Michelhausen. Durch das Programm führte Tochter Sylvia Aichinger.
    FF Michelhausen absolviert "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz"
    Die Feuerwehr Michelhausen trat zur Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Bronze und Gold an. Alle drei Gruppen konnten die Überprüfung erfolgreich absolvieren und bekamen zum Abschluss vom Prüferteam ihre Abzeichen überreicht.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • NOVEMBER 2013

    Renovierung "Spitaler Kreuz"
    Herr Günther Sommer, ein gelernter Maler und Anstreicher, renovierte bereits zum vierten Mal das Spitaler Kreuz, das auch als "Türkenkreuz" bezeichnet wird. Passanten blieben bewundernd stehen um sich für die aufwändigen Arbeiten zu bedanken. Die Familien Franz Fischer, Christian Schneider und Günther Sommer stellten Material, ein anonymer Gönner sogar eine Geldspende zur Verfügung.
    Renovierung "Urlauber Kreuz"
    Herr Leopold Moser, ein bewährter Restaurateur von Kulturdenkmälern, besserte die vielen Witterungsschäden des Urlauber Kreuzes vom Fundament bis zum Kreuz gründlich aus und versah es mit neuem Glanz. Michelhausen war drei Jahrhunderte lang ein bekannter Marienwallfahrtsort. Gläubige, die von Westen kamen, sammelten sich beim "Urlauber Kreuz" vor dem Einzug in die Kirche und nach dem Gottesdienst wieder zur "Beurlaubung".
    Gedächtnismesse
    Pfarrer Jan Dudka lud die Senioren zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Nach der Bewirtung durch das Seniorenteam verlas Helmut Duch, Obmann des Pfarrgemeinderates, die Namen der Verstorbenen, für die die Messe besonders aufgeopfert werden sollte. Obfrau des Seniorenbundes, Waltraud Faustenhammer, sorgte für die Lesungen.
    Ganslessen des Kirchenchors
    Zwei Tage vor Martini luden Marktgemeinde und Pfarre den Kirchenchor zum Ganslessen ein. Pfarrer Jan Dudka würdigte das Wirken des heiligen Martin, des Kirchenpatrons von Rust, sowie das Leben der heiligen Cäcilia, der Patronin der Kirchenmusik.
    Exkursion des Seniorenbundes
    55 Senioren besuchten bei einer Exkursion die Zuckerfabrik Tulln. Nach der Bewirtung und einem Film führten die Herrn Spannbruckner, Firnkranz und Mayer die Besucher durch das Werk. Besonders beeindruckend: die Rübenübernahme und die vollautomatische Abfüllung der 33 Zuckersorten. Zum Abschied gab es noch Biozucker als Geschenk.
    Weintauf der Familie Holzer
    Die Familie Franz Holzer lud zur Weintaufe im Steingraben ein. Nach der Begrüßung durch Franz Holzer und ÖR Leopold Jäger taufte Pfarrer Jan Dudka den Grünen Veltliner auf Markus. Frau Edith Holzer und ihr Team sorgten abschließend für ein gemütliches Beisammensein.
    Seniorennachmittag
    Die Gemeinde Michelhausen lud herzlich zum jährlichen Seniorennachmittag ein. Bürgermeister Rudolf Friewald konnte zahlreiche Senioren zu einem gemütlichen Beisammensein begrüßen. Der Kinderchor "Schulspatzen" der Volksschule Michelhausen sorgte mit volkstümlichen Liedern und Gedichten für Unterhaltung.
    Theaterpremiere des Theatervereines Hirtabuam
    Mit dem Stück "Die Lügenglocke" startete der Theaterverein Hirtabuam in die 40. Theatersaison. Das Lustspiel in drei Akten garantierte für die Zuschauer durch die tolle Inszenierung von Obmann Leo Schmid und die mitwirkenden Darsteller einen Angriff auf die Lachmuskeln. Im Anschluss wurden auch diesmal wieder die Einnahmen der Premierenaufführung in Höhe von 1600 Euro als Spende für den Sozialfond an Bürgermeister Rudolf Friewald und Gemeinderat Alois Gehringer übergeben.
    Jungschartreffen in der Pfarre Michelhausen
    Die Jungscharstunde wurde neu organisiert, unter der Leitung von Beatrix Sanda finden nun die Jungschartreffen im Pfarrheim Michelhausen statt. Beim Basteln, Zeichnen und Geschichten vorlesen hatten die Kinder sichtlich Spaß. Die Kinder treffen sich nun jeden Samstag von 16.00 bis 17.00 Uhr im Pfarrheim Michelhausen.
    Martinsfest des Kindergartens Michelhausen
    Der Kindergarten hatte beim Laternenfest das große Glück einen "richtigen Martin" zu Pferd dabeizuhaben. Frau Rothensteiner hat dankenswerter Weise mit ihrer Tochter Johanna und dem wunderschönen Pferd den Umzug in den Pfarrgarten angeführt. Dort angekommen wurde die Mantelteilung, mit Herrn Pfarrer Jan Dudka und dem "Hl. Martin" hoch zu Ross ,für die Kindergartenkinder und alle Festgäste dargestellt. Die selbst hergestellten Laternen wurden vom Herrn Pfarrer gesegnet. Einen sehr stimmungsvollen Einstieg und Ausklang bot die Jungendmusikkapelle für Alle dar. Der Elternbeirat hat alle Gäste mit einem Büffet verwöhnt. Der Kindergarten hat sich besonders gefreut Herrn Heinl als geschäftsführenden Gemeinderat sowie Frau Direktor Hildegard Diemt, welche im wohlverdienten Ruhestand ist, als Ehrengäste begrüßen zu dürfen. Die Eindrücke welche die Kinder und alle Erwachsenen mitnehmen konnten waren das wunderschöne Ambiente am Kirchenvorplatz , das Licht welches die Freude und die Wärme an alle weitergeleitet hat sowie die Symbolkraft des Teilens, die auch bei der Teilung der Martinskipferl zum Ausdruck kam.
    Goldene Hochzeit der Ehegatten Zachhalmel
    Das Ehepaar Josef und Anna Zachhalmel feierte im Rahmen einer Festmesse seine Goldene Hochzeit. Unter den Gratulanten waren neben den Verwandten auch Nachbarn und der Seniorenbund.
    American Christmas Gospel mit Stella Jones
    Die begnadete Gospel-Sängerin Stella Jones mit Ihrem Chor begeisterte die Besucher in der Pfarrkirche Michelhausen. Bgm. Rudolf Friewald war genauso begeistert wie die Sponsorenfirmen Heidecker und Baumeister Leitzinger und natürlich die viele Besucher die teilweise weit angereist sind um den Gospelsingers mit Stella Jones zu lauschen. Bildtext Titelfoto: die Gospelsingers, Franz Müllner, Bgm. Rudolf Friewald und Pfarrer Mag. Jan Dudka. (Foto www.mvmfm.at) 80. Geburtstag von Frau Lintner
    Frau Leopoldine Lintner feierte ihren 80. Geburtstag. Gemeinde, Pfarre, Bauernbund und Seniorenbund gratulierten sehr herzlich.
    Weintaufe der Familie Baumgartner
    Im Heurigenlokal Baumgartner wurde der Jungwein durch Pfarrer Jan Dudka gesegnet. Als Taufpate fungierte Vbgm. Eduard Sanda, der für den Wein den Taufnamen BARBARA wählte. Barbara, Schutzpatronin der Bergleute und der Elektriker. Die anwesenden Gäste waren sowohl vom Jungwein als auch von der musikalischen Umrahmung durch den Dreigesang Knöpfl sehr begeistert.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *

  • DEZEMBER 2013

    Adventfeier des Seniorenbundes
    Der Seniorenbund veranstaltete eine eindrucksvolle Adventfeier, zu der Obfrau Waltraud Faustenhammer 95 Gäste begrüßen konnte. Bürgermeister Rudolf Friewald würdigte die vielseitigen Aktivitäten und Pfarrer Jan Dudka berichtete über das vorweihnachtliche Brauchtum in seiner polnischen Heimat. Nach Ehrungen langjähriger Mitglieder bildeten ein musikalischer Gang durch den Advent und eine Bewirtung samt Weinspende des Bürgermeisters Friewald den Abschluss des gelungenen Nachmittags.
    Adventkranzweihe im Kindergarten
    Herr Pfarrer Jan Dudka war besuchte den Kindergarten und hat bei einer kleinen Adventfeier alle Adventkränze gesegnet. Es wurden das erste Mal Adventlieder gesungen. Alle freuten sich gemeinsam auf eine besinnliche, stimmungsvolle Adventzeit.
    Weihnachtsmarkt im Frisiersalon Schmid-Resch
    Friseurin Gerlinde Schmid-Resch und ihre Mitarbeiterinnen veranstalteten einen Weihnachtsmarkt im Friseursalon Licht und Fülle. Auch dieses Jahr standen zahlreiche kleine weihnachtliche Kostbarkeiten und Weihnachtsdekoration zum Verkauf. Die Gäste wurden mit Adventbäckerei und Lebkuchen verwöhnt.
    Bastelmarkt und Pfarrkaffee
    Die Damen der Bastelrunde luden zum jährlichen Adventbastelmarkt mit Pfarrkaffee ins Pfarrheim. Wie jedes Jahr konnten heuer wieder zahlreiche Besucher begrüßt werden. Bereits nach wenigen Stunden waren viele der Adventkränze, Weihnachtsgestecke und die Bäckerei verkauft.
    Adventbaumbeleuchtung
    Die Marktgemeinde Michelhausen lud wieder zur traditionellen Adventbaumbeleuchtung auf den Parkplatz beim Pfarrhof ein. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom Musikverein Michelhausen und den Kindern der Volksschule mit weihnachtlichen Liedern. Die Feuerwehr Michelhausen sorgte mit heißen Getränken und Speisen für das leibliche Wohl der Besucher.
    Nikolo besucht Volksschule und Kindergarten
    Der Nikolo besuchte gemeinsam mit Bürgermeister Friewald die Volksschule und den Kindergarten Michelhausen. Selbstverständlich wurde an alle Kinder ein kleines Geschenk überreicht.
    Nikolo in der Talstraße
    Bereits traditionsgemäß besuchte auch dieses Jahr wieder der Nikolo die Talstraße in Michelhausen. die Organisatoren - Bewohner der Talstraße - sorgten dafür, dass die zahlreichen Gäste ein gemütliches Beisammensein und die Kinder sehr viel Spaß hatten.
    Adventmarkt im Gewölbe Pixendorf
    Für alle, die Handgemachtes, Schmuck und Wohnaccessoires lieben, war der Adventmarkt der Dorferneuerung Pixendorf im Gewölbe Pixendorf eine gute Adresse. Eine stimmungsvolle Adventsausstellung - initiiert von Frau Edeltraut Donhauser - lud zum Staunen, Stöbern, Verweilen und Verkosten ein. Burgschauspieler Michael König hielt die Begrüßungsrede, danach folgten launige Gedichte von Renate Osthoff. Die Besucher, darunter auch die Gemeinderätinnen Sabine Figl und Rosa Sumetzberger, konnten eine Vielfalt an Geschenkideen für das bevorstehende Weihnachtsfest entdecken. Es wurden Acryl- und Aquarellbilder, Kerzen, Krippen, Schmuck, Türkränze, sowie Holz und Drechselarbeiten, Metallkunst, Filzarbeiten und heuer erstmals Naturkulinarik angeboten. Für das leibliche Wohl wurde von Frau Anna Hellein gemeinsam mit ihrer Tochter Sonja gesorgt.
    Bürgerversammlung
    Die Marktgemeinde lud wieder herzlich zu einer Bürgerversammlung ein. Dieses Mal gaben Bürgermeister und Gemeinderäte vorwiegend Informationen über den Voranschlag 2014 sowie das neue Altstoffsammelzentrum Pixendorf. Natürlich wurden aber auch Anfragen und Anregungen der Bevölkerung Rede und Antwort gestanden.
    Damenrunde von Michelhausen
    Die Damenrunde kommt seit Oktober 2000 jeden zweiten Mittwoch im Cafe´- Restaurant Schmöllerl zusammen.Anlässlich des bevorstehenden Jahreswechsels dankte Frau Elfriede Täubele Frau Gerti Fischer für die unterhaltsame Gestaltung der Treffen und überreichte ein Geschenk.
    Feuerwehren der Gemeinde absolvieren "Ausbildungsprüfung Atemschutz"
    Acht Gruppen aus dem Unterabschnitt Michelhausen absolvierten mit Erfolg die Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze. Bei dieser Ausbildungsprüfung gilt es innerhalb eines Zeitlimits vier Stationen zu absolvieren: Ausrüsten mit Atemschutz, Personensuche in einem verrauchten Raum, Überwindung einer Hindernisstrecke und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft - wobei immer die Leistung des gesamten Trupps bewertet wird. Der Prüfung stellten sich in unserer Gemeinde erstmals: 4 Trupps der FF Michelhausen, 2 Trupps der FF Rust und jeweils 1 Trupp der FFs Michelndorf und Pixendorf.
    Spende für die FF Michelhausen
    Die FF Michelhausen erhielt von der Raiffeisenbank Michelhausen ein
    vorzeitiges Weihnachtsgeschenk überreicht. Geschäftsleiterin Anna Höfinger und Obmann Friedrich Schmid übergaben dem Kommando einen Spende in der Höhe von 700 Euro, welche von der FF Michelhausen für den Ankauf von Schutzbekleidung verwendet wird. Bericht und Fotos auch unter www.ff-michelhausen.at
    Tanzgruppe des Seniorenbundes
    Die Tanzgruppe des Seniorenbundes wurde 2003 gegründet. Frau Lisel Schatzl studiert jeden Dienstag mit viel Schwung und Energie verschiedene Tanzformen ein, angefangen vom Volkstanz bis hin zu irischen Tänzen. Der nächster Auftritt wird bei der Jahreshauptversammlung stattfinden. Weitere TänzerInnen sind herzlich willkommen!
    FF Pixendorf besichtigt neues Altstoffsammelzentrum Pixendorf
    Die FF Pixendorf unternahm eine Begehung des neuen Altstoffsammelzentrums in Pixendorf. Bei der Begehung wurde besonderes Augenmerk auf den Problemstoffsammelraum, die Standorte der Feuerlöscher und die Wasserentnahmestelle gelegt. Fkdt. Wolfgang Schneeberger und die Feuerwehrkameraden bedankten sich herzlich bei Herrn Johannes Diem für die informative Führung.
    Bürgermeisterempfang
    Auch dieses Jahr wieder fand der Bürgermeisterempfang statt, bei welchem wieder Ehrungen sowie eine Anerkennungsurkunde verliehen wurden. Das Ehrenzeichen in Gold erhielten Pfarrer Mag.Jan Dudka sowie KommRat Josef Brucha. Das Ehrenzeichen in Silber wurde an Richard Loicht sowie das Bronzene Ehrenzeichen der Gemeinde an Dagmar Sallfert und Romana Nußbaumer verliehen. Eine Dank- und Anerkennungsurkunde für hervorragend geleistete Erste Hilfe Maßnahmen bei einem Notfall im Gemeindesammelzentrum wurde Corina Haslinger überreicht.
    Turmblasen der JVP Michelhausen
    Die JVP Michelhausen lud wieder im Anschluss an einer Vorabendmesse zum Turmblasen in die Pfarrkirche Michelhausen. Da bereits die heilige Messe von der Jungen ÖVP modern mit einer Powerpoint Präsentation gestaltet wurde, wurde auch das Turmblasen im Anschluss mittels Mulitmedia Präsentation durchgeführt. Neben weihnachtlicher Musik wurde mit Glühwein, Tee und Lebkuchen für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

    * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- * --- *
  • Schrift: A  A  A
    Veranstaltungen
    27.06.2018
    Abschlusskonzert - Musikjugend Michelhausen
    29.06.2018
    Stille Anbetung Pfarre Michelhausen
    07.07.2018 - 08.07.2018
    50-Jahr-Feier - Heuriger Baumgartner
    07.07.2018
    Sommerfest und Ferienspiel - Sportunion Michelhausen

    Termine
    27.06.2018
    Mutter-Eltern-Beratung
    28.06.2018
    RESTMÜLL Wohnanlagen/Gewerbe
    28.06.2018
    WINDELTONNE gesamte Gemeinde
    28.06.2018
    ALTPAPIER, Sprengel 1 (Michelhausen, Atzelsdorf, Pixendorf)

    Heurigen

    Fotoalbum

    Empfang zu Ehren unseres Skispringers Thomas Diethart

    Land Niederösterreich
    Marktgemeinde Michelhausen     Tullner Straße 16 | 3451 Michelhausen | Tel. 02275 5241