Herzogenburg
Herzogenburg
Herzogenburg
Sehenswertes

Reither-Haus



Im Jahre 1905 erwarb der Fleischer und Selcher, Heinrich Reiter dieses Haus und übte das Gewerbe bis in die 70er Jahr aus.


Bei Umbauarbeiten fand man ein Marmorrelief Mutter Gottes mit Kind, möglicherweise einem
Passauer Mariahilf Bild nachempfunden, dessen Schöpfer Lukas Cranach gewesen sein könnte.
Es hat heute einen neuen und würdigen Standort in der Halle im 1. Stock dieses Hauses gefunden.

Im September 1999 erwarb die Stadtgemeinde Herzogenburg dieses Haus und es dient heute als Kulturzentrum "Reither-Haus" welches vollkommen neu restauriert und insbesondere darauf geachtet wurde, dass die barocke Fassade und Räumlichkeiten in ihrer Urtümlichkeit erhalten blieben.

Ausstellungen, Vorlesungen, Konzerte und Vernissagen finden in den schönen Räumlichkeiten statt.

Historik: Frau Dr. Christine Oppitz

Für Nachfragen kontaktieren Sie bitte die Stadtgemeinde Herzogenburg unter
der Telefonnummer 02782/83315-79.
Schrift: A  A  A
Stadtgemeinde Herzogenburg     Rathausplatz 8 | 3130 Herzogenburg | Tel. 02782 83315 | Fax 02782 83315 92