Herzogenburg
Herzogenburg
Herzogenburg
Freizeitmöglichkeiten

Wandern, Jakobsweg und Weinbegleitertouren



Nicht nur für Kulturfreaks und Biker ist die Region Traisental-Donauland interessant, auch für Wanderfreudige, ob Single oder mit Familie wird jede Menge geboten.


Eine der schönsten Erholungsgebiete sind die wildromantischen Traisenauen, ein Eldorado für "Natur pur" - Liebhaber, die noch das Besondere suchen. In Abgeschiedenheit, aber doch zentral gelegen - eine Autostunde von Wien, wenige Autominuten von der NÖ. Landeshauptstadt und Krems entfernt, durchwandert man unberührte Natur.

Flora und Fauna garantieren für Erholung und Freude der zahlreichen Wanderfreaks, besonders beliebt ist der "Naturlehrpfad", der nicht nur Kindern, sondern auch den interessierten Erwachsenen, die Natur näher bringt.

Romantische Hohlwege und idyllisch gelegene Kellergassen mit urigen Weinschenken laden den Wanderer zu einer gemütlichen Rast, bei Bauernjause und einem edlen Tropfen Wein ein. Die Weingeschichte lebt - stimmungsvoll, beschwingt und unverfälscht in der Region Traisental-Donauland.

Zwischen fruchtbarem Ackerland und ausgedehnten Auwäldern setzten Weinterrassen heitere Akzente und schmiegen sich Kellergassen an die Lößwände. Kultur, Natur und Wein machen Entdeckungsreisen für den Wanderer zum facettenreichen Erlebnis. Wer die herrlich schönen Herbsttage schätzt, wo die Natur ihr buntestes Kleid trägt, ist beim traditionellen Weinherbst der Region Traisental-Donauland richtig. Nicht nur zur Weinverkostung in den gemütlichern Stuben der Winzer, auch zur Mithilfe bei der Lese auf den sonnigen Hängen der Weingärten, wird der Wanderer herzlich willkommen geheißen.

Traisentaler Weinrieden-Wanderweg
Herzogenburg - Inzersdorf - Getzersdorf - Reichersdorf - Nußdorf - und zurück
32,2 km (Rundkurs), Gehzeit ca. 11 Stunden, Markierung: weiß-grün


Sparkassen-Rundwanderweg
Ausgangspunkt: Sparkasse am Rathausplatz, Wegmarkierung rot-weiß-rot, Weglänge: ca. 11,2 km, Gehzeit: ca. 2 3/4 Std.


Kulturwanderweg
Ausgangspunkt: Marienplatz in St. Andrä bei der barocken Pfarrkiche (ehem. Stiftskirche) Wegmarkierung: rot-weiß, Weglänge: ca. 12km, Gehzeit: ca. 3 Stunden

Pilgern am Jakobsweg (Traisental)
Mit dem Jakobs-Heiligtum Santiago de Compostela in Spanien entwickelten sich seit dem Mittelalter Pilgerrouten, die als Wegenetz durch ganz Europa zum spanischen Jakobsheiligtum führen. Ein Pilgerweg führt über Wien durch unsere Region, verbindet sich in der Wachau mit einem Weg aus Nordosteuropa (in Österreich: Jakobsweg Weinviertel) und führt dann weiter durch Österreich, die Schweiz, Frankreich und Spanien nach Santiago de Compostela.
Der genaue historische Routenverlauf ist oft schwer fassbar - als Basis für die Pilgerroute in Österreich gilt Peter Lindenthals Buch "Auf dem Jakobsweg durch Österreich".

Einen kostenlosen Folder zum Jakobsweg-Teilabschnitt Purkersdorf - Göttweig erhalten Sie in unserem Prospekt-Shop.

Wurde Ihr Interesse geweckt? - Kontaktieren Sie einfach das

Tourismusbüro im Kulturzentrum "Reither-Haus"
Rathausplatz 22
3130 Herzogenburg
Tel. 02782/83321, Fax: 02782/83490
tourist-office@gde.herzogenburg.at
www.traisental.at
Quelle: Mostviertler Wanderschritte-Wandern rund um St. Pölten, Traisental-Gölsental-Pielachtal
Schrift: A  A  A
Stadtgemeinde Herzogenburg     Rathausplatz 8 | 3130 Herzogenburg | Tel. 02782 83315 | Fax 02782 83315 92