News
Freiwillige Feuerwehr Loosdorf

Tesla unter Leitschiene
Am Montag den 14.5.2018 wurden die Kameraden der FF Loosdorf während einer vorgeschrieben Übung zu einem Verkehrsunfall auf der A1 gerufen. Am Einsatzort zeigte sich, dass ein Tesla- Elektrofahrzeug in die Leitschiene krachte und unter diese geschoben wurde. Verletzt wurde bei dem Aufprall niemand, jedoch musste das Fahrzeug gesichert werden. Dazu muss man die Motorhaube öffnen und unter einer Abdeckung eine markierte Kabelbrücke mit einem Seitenschneider durchtrennen. Danach wurde die Leitschiene mittels hydraulischen Stempel etwas angehoben und das Fahrzeug konnte geborgen und verladen werden.
Ein nicht alltägliches Vorgehen für die Einsatzkräfte, da die Erfahrung mit derartigen Fahrzeugen noch sehr gering ist.



zurück