News
Freiwillige Feuerwehr Loosdorf

tödlicher Verkehrsunfall auf der Westautobahn
Um 01:47 Uhr wurden am 20.4.2017 die Kameraden mittels SMS-Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW gerufen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich jedoch ein weitaus schlimmeres Bild. Nachdem 2 PKW verunfallt waren, krachte ein LKW-Zug in voller Fahrt auf einen der beiden PKW, in dem sich 5 Insassen befanden. Eine Person lag schwer verletzt am Pannenstreifen, eine weitere war am Fahrbahnrand mit leichten Verletzungen vorzufinden. Die 3 anderen Personen wurden vom LKW rund 300m weit mitgeschleift, wobei zwei noch an Ort und Stelle verstarben. Die 3. Person wurde bereits vom anwesenden Notarzt versorgt. Alle Beteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in die umliegenden Spitäler gebracht.
Gegen 05:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.



zurück