News
Freiwillige Feuerwehr Loosdorf

2 mal Sirenenalarm an einem Tag
Am 14.3.2016 wurde die Feuerwehr Loosdorf um 8:15 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die Westautobahn alarmiert. Auf Höhe des Rastplatzes Schallaburg stand ein LKW, welcher im Laderaum durch einen technischen Defekt in Brand geriet, auf dem Pannenstreifen. Mittels HD-Strahlrohr wurde der Brand gelöscht und nach ca. 1,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Um 11:46 Uhr heulten erneut die Sirenen in Loosdorf. Dieses Mal wurden wir zu einer Menschenrettung mit vermutlich eingeklemmter Person gerufen. Beim Lagerhaus im Gemeindegebiet Schollach kam ein 24-jähriger Lenker aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab und krachte in zwei parkende Fahrzeuge, wodurch sich der PKW überschlug und schlussendlich auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrzeuglenker wurde noch vor dem Eintreffen der Feuerwehren Loosdorf und Roggendorf von Ersthelfern befreit, erstversorgt und anschließend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Melk gebracht.




zurück