Klein-Pöchlarn
Willkommen

Fotoalbum

Donauländenfestival 5. - 7. Juni 2015



Unter dem Motto MUSIK AN DER DONAU fand vom 5.- 7 Juni 2015 das Donauländenfestival erstmals statt. Ein umfangreiches Programm für Jung und Alt wurde zusammengestellt und zog rund 1000 Gäste nach Klein-Pöchlarn.


Die Marktgemeinde sorgte gemeinsam mit den Vereinen und dem Gasthaus Dorfwirt für ein reibungsloses Festivalwochenende.
Am Freitag gab die Musikschule mit einem Konzert den Startschuss für dieses musikalische Highlight des Sommers. Bgm. Ing Johannes Weiß eröffnete das Festival mit einem traditionellen Bieranstich. Anschließend unterhielten drei Bands aus unserer Umgebung das Publikum. Die KNUTSCHERS, ein Duo aus Nussendorf, gaben ihre Eigenkompositionen zum Besten. PSYCHEDELIC CIRCLE ,eine Gruppe aus vier jungen Herren aus dem südlichen Waldviertel und Mostviertel, begeisterten die Gäste mit Rock- und Blues der 60er und 70er Jahre und als Abschluss des ersten Festivaltag rockten Die STACHELBAER´N, entstanden aus dem Jugendorchester der Musikschule Pöchlarn, die Bühne. Neben den musikalischen Ohrenschmaus kam natürlich das leibliche Wohl nicht zu kurz. Zusätzlich zur Hauptschank, diese wurde durch Fam. Gubi betreut, gab es eine Spritzerbar des Tennissvereins, eine Seidlbar des Sportvereins und eine Schnapsbar des ESVs an denen sich das Publikum en Durst stillen konnte. Auch der Hunger konnte mit verschiedensten Leckereien gestillt werden. Der Fischereiverband verwöhnte mit geräucherten Forellen, Grillhendl und Pommes von Herrn Hödl Erwin und die Black Hole Grillers begeisterten mit einem Bratlkistenbürger und gegrilltem Spargel.
Am Samstag sorgten alle Vereine für Nachschub, da das Event am Freitag so viel Anklang fand mit dem nicht gerechnet wurde und ab 11 Uhr war wieder für Unterhaltung und Kulinarik bestens gesorgt. Entlang des Festgeländes gab es einige Austeller mit Kunsthandwerksware und für die Kinder wurde ein umfangreiches Angebot zusammengestellt. Hüpfburg, Minigolf, Spieletunnel, Hüpfsäcke, Diabolo Stäbe und Stelzen sorgen für Begeisterung bei den kleineren Festivalbesuchern. Am Samstag gab es dann zusätzlich zu den bereits vielfältigen Angebot eine Gulaschkanone von Herrn Kulichka, Wiener Eventtechnik, die Jugendgruppe der FF begeisterte mit Zuckerwatte, Eis , Langos und Popkorn und die Musikjugend lockte die Gäste mit süßen und pikanten Waffeln. Am Abend standen wieder drei atemberaubende Bands am Programm. THE TEDDY BOYS die einen straight back in die 50s katapultierte starteten an diesem Abend und ließen keinen ruhig auf den Bänken sitzen. Die Loosdorfer Rockband THE BOHEMIAN heizen dem Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm ein und als krönender Abschluss spielte der gebürtige St. Gottharder Austro Pop Musiker ERWIN BROS.
Traditionell endete das erste Wochenende im Juni mit einem Frühschoppen der Musikkapelle Klein-Pöchlarn im Gastgarten der Familie Gubi und der Maibaumverlosung. Rückblickend kann man wohl auf ein atemberaubendes Festivalwochenende schauen. Das sowohl im Ort und über seine Grenzen hinaus guten Anklang fand. An dieser Stelle möchten wir nochmals die Gelegenheit nutzen um Danke zu sagen. Danke an alle die vor, hinter, auf bzw. neben der Bühne mitgeholfen und mitgearbeitet haben und so unser Donauländenfestival zu einer wunderschönen Veranstaltung gemacht haben. Ein herzliches Dankeschön natürlich auch den zahlreichen Besuchern. Wir hoffen, wir sehen uns nächstes Jahr wieder! Die Planung fürs nächste Donauländenfestival von 3.-5. Juni 2016 hat bereits begonnen - und wir wollen wieder jungen (oder auch älteren) Bands die Möglichkeit geben sich auf unserer Festivalbühne zu präsentieren.
Bewerbt euch oder sendet uns eure Vorschläge unter donaulaendenfestival@gmx.at
An dieser Stelle dürfen wir uns abschließend noch recht herzlich beim Fotoclub Klein-Pöchlarn und bei allen anderen Fotografen für die Bereitstellung des Bildmaterials bedanken.
Hier gehts zur Fotogalerie
Schrift: A  A  A      

Marktgemeinde KLEIN-PÖCHLARN     Artstettner Straße 7 | 3660 Klein-Pöchlarn | Tel. 07413 8300