Klein-Pöchlarn
Willkommen

Fotoalbum

Der Grundstein für unser neues Nahversorgungszentrum ist gelegt!



Mit den Worten "Eine Vision, eine Idee wird Wirklichkeit oder Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist" hieß Bürgermeister Ing. Johannes Weiß ca. 220 Personen zum Spatenstich für unser neues Nahversorgungszentrum am 21. Februar 2014 herzlich willkommen.


Als Festredner begrüßte er in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den Präsidenten des NÖ Landtages, Herrn Ing. Hans Penz, der sehr ermutigende Worte sprach. Besonders hob er hervor, dass dieses Projekt sicher nur dann den gewünschten Erfolg bringt, wenn sich auch das Kaufverhalten der Klein-Pöchlarner Bevölkerung zukünftig ändern wird. Das Gedicht von Frau Elfriede Weber hat die Problematik genau auf den Punkt gebracht. Neben dem sozialen und gesellschaftlichen Aspekt, wird mit dem Bau dieses Vorhabens vor allem eine Einkaufmöglichkeit für Menschen die nicht so mobil sind geschaffen. Und da jeder einmal in so eine Situation kommen kann, sollten sich alle Bewohner jetzt schon sehr um die Erhaltung des Nahversorgers - eben durch Annahme des örtlichen Warenangebotes- bemühen. Gleichzeitig begrüßte der Landtagspräsident, dass die Familie Kronister, die das örtliche Lebensmittelgeschäft abwickeln wird, diesen mutigen Schritt gesetzt und den eingeschlagenen - sicher nicht leichten Weg - gemeinsam mit SPAR Österreich gehen möchte. Des Weiteren sprach er dem Bürgermeister und der gesamten Gemeindevertretung für die mutige und zukunftsweisende Entscheidung sein Kompliment aus und wünscht der Projektumsetzung einen guten Erfolg. Auch Frau Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Karin Renner hob besonders die Wichtigkeit eines Nahversorgers und die Schaffung von Betriebsräumlichkeiten in einer kleinen Gemeinde hervor. Solche Bauten sind ja auch gleichzeitig Kommunikationszentren und stehen für ein lebendiges Gemeindegeschehen.

Neben zahlreichen anderen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, Vertretern der Presse und verschiedener Institutionen begrüßte der Bürgermeister abschließend natürlich die gesamte Bevölkerung, für die ja die Gemeindevertretung in erster Linie dieses Bauvorhaben umsetzen bzw. ihr damit einen großen Wunsch erfüllen möchte.

Dank der Unterstützung des Landes NÖ, vor allem durch Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, und durch die zugesicherten Gelder aus den NAFES Fördertopf wird die Idee nun Wirklichkeit und die Zeit ist für Klein-Pöchlarn endlich - nach fünfjähriger intensiver Bemühungen - gekommen.

Nochmals ein herzlicher Dank allen Entscheidungsträgern, sowie dem Musikverein für die musikalische Umrahmung bei den Spatenstichfeierlichkeiten, dem Sportverein für die großartige Bewirtung, Frau Elfriede Weber für das sehr treffende Gedicht und allen HelferInnen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.
Hier geht es zur Fotogalerie
Schrift: A  A  A      

Marktgemeinde KLEIN-PÖCHLARN     Artstettner Straße 7 | 3660 Klein-Pöchlarn | Tel. 07413 8300