Klein-Pöchlarn
Willkommen

Sehenswertes

Sehenswertes in der Umgebung



In der näheren Umgebung von Klein-Pöchlarn stehen Ihnen weiters folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


Stift Melk
Stift Melk ist einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. Zu besichtigen sind die Kaiserstiege, das neue, moderne Stiftsmuseum in den ehemaligen Kaiserzimmern, Marmorsaal und Stiftsbibliothek - beides Meisterleistungen barocker Raumkunst mit Fresken von Paul Troger -, die Altane mit Ausblick auf die Donaulandschaft sowie die weltberühmte Stiftskirche mit Fresken von Johann M. Rottmayr. Von Mai bis Oktober ist auch der revitalisierte Stiftspark mit dem barocken Gartenpavillon mit Fresken von Johann Wenzel Bergl, mit der 250 Jahre alten Lindenallee oder dem "Paradiesgärtchen" für Besucher geöffnet. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 10 km entfernt.
www.stiftmelk.at

im Nibelungengau:
Basilika Maria Taferl

Neben der Wallfahrts-basilika Maria Taferl kann auch die Schatzkammer, ein Schulmuseum und die mechanische Krippe (nur Samstag und Sonntag) besucht werden.
Ein wunderschöner Panoramablick über das Alpenvorland bietet sich dem Gast. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 4 km entfernt.
www.basilika.at

Schloss Artstetten
Schloß mit Gruft des Thronfolgers Franz Ferdinand und seiner Gattin; Drehort der Fernsehserie "Donauprinzessin". Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 3 km entfernt.
www.schloss-artstetten.at

Europa-Schloss Leiben
aus dem 11.Jhdt. mit sehenswerten bemalten Kassettendecken, Traktor-Veteranenmuseum, Landtechnik-Museum
Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 6 km entfernt.
www.schloss-leiben.at

Stadt Pöchlarn
Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 3,5 km entfernt.
www.poechlarn.at
Oskar-Kokoschka:
Ausstellung
Welserturm:
1484 erbauter Wehrturm -
jetzt Heimatmuseum
Nibelungendenkmal: 1987 errichtet. Das Nibelungendenkmal wurde von Heinz Knapp künstlerisch gestaltet und stellt einen Beitrag zum europaweiten Friedensgedanken dar.
Graphikausstellung Pöchlarn: über Franz Knapp den berühmten malenden Fährmann.

Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug
Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug - Strom & Wasser erleben
Besuchen Sie das älteste Donaukraftwerk Österreichs, werfen Sie einen Blick in die Schaltwarte, die Werkstatt und die Maschinenhalle, und tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Stromerzeugung aus Wasserkraft.
Bei einer Führung durch das Kraftwerksgebäude erfahren Sie alles rund um die Donau, den Aufbau des Kraftwerks, die Baugeschichte, die eingebauten Turbinen und die derzeit stattfindende Modernisierung und Effizienzsteigerung. Modelle, Filme und Erlebnisstationen bringen Ihnen die Funktionen der einzelnen Bauteile des Kraftwerks nahe und machen Sie mit der Energiegewinnung vertraut.

Im Anschluss an die Führung im Kraftwerksgebäude besteht die Möglichkeit die Schleusenanlage zu besichtigen, wo Sie nähere Informationen zur Schifffahrt, zum Schleusenvorgang und zu den Aufgaben der Schleusenaufsicht erhalten.

Öffnungszeiten (Mai-Oktober) Montag, Dienstag, Freitag, Samstag und Sonntag
Führung jeweils um 13.00, 14.00 und 15.00 Uhr
Kraftwerksbesichtigung nur mit Führung!

Führung mit Schleusenanlage um 14 Uhr
Gruppenführungen auch ganzjährig außerhalb der Öffnungszeiten möglich!
FREIER EINTRITT MIT DER Niederösterreich-CARD!
Preise entnehmen Sie der Homepage
Info:
Betreiberverein-Donaukraftwerksführungen Ybbs-Persenbeug
info@kraftwerksfuehrungen.at
www.kraftwerksfuehrungen.at

weiters in der Umgebung:
Stift Göttweig

Barockes Benediktinerstift, wegen seiner fantastischen Lage auch "Österreichisches Montecassino" genannt. Beeindruckend: die monumentale Kaiserstiege mit dem berühmten Fresko Paul Trogers, die Stiftskirche sowie die ehemaligen Fürsten- und Kaiserzimmer mit Wechselausstellungen.
Am Fuße des Göttweiger Berges: 125 Jahre alte Mammutbäume und andere Exoten.
Waldlehrpfad mit über 50 Baumarten und Raritäten aus aller Welt. Restaurant mit herrlichem Ausblick über das Donautal. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 42 km entfernt.
www.stiftgoettweig.or.at

Renaissanceschloss Schallaburg
Das Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert mit dem zweigeschoßigen, terrakottengeschmückten Arkadengang und der wunderschönen Gartenanlage bietet dem Besucher einen unvergesslichen Eindruck.
Jährlich finden hochkarätige Sonderausstellungen statt. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 19 km entfernt.
www.schallaburg.at

Schloss Pöggstall - Folterkammer
aus dem 15. bzw. 16. Jhdt. mit original erhaltener Folterkammer und Rechtsgeschichtemuseum. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 16 km entfernt.
www.poeggstall.at

Burgruine Aggstein
Am rechten Donauufer - auf einem steilen Felsen über der Donau mit sagenhaftem Blick ins Donautal - liegt die Burgruine Aggstein. Bereits die Kuenringer herrschten hier und rund um das sog. "Rosengärtlein" rankt sich so manche Legende. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 21 km entfernt.
www.schoenbuehel-aggstein.at

Dürnstein - Stiftskirche und Burgruine
Ab 1410 von Augustiner-Chorherren besiedelt. Berühmt: der blauweiße Turm der Stiftskirche, der in seiner ursprünglichen Farbgebung wiederhergestellt wurde. Mit kostbaren Reliefs des Leidens Christi. Ein Unikat: der frei drehbare Tabernakel des Hochaltars, mit 44 Szenen aus dem Leben Jesu.
Einst thronte Burg Dürnstein, die Hauptburg der Kuenringer, auf einem Felsen hoch über der Donau. Die Gefangennahme von Richard Löwenherz im Jahr 1192 und seine Haft in Burg Dürnstein schrieb Geschichte. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 35 km entfernt.
www.duernstein.at

Spitz an der Donau
Schifffahrtsmuseum im Schloß Erlahof, Burgruine Hinterhaus. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 25 km entfernt.
www.spitz-wachau.at

Langenlois - Loisium
Österreichs außergewöhnliches Weinzentrum, das Sie in die Welt des Weines - und das mit allen 5 Sinnen - führt. Vom Ausgangspunkt Klein-Pöchlarn 55 km entfernt.
www.loisium.at

Donauschifffahrt
Ab Melk in die Wachau und ab Ybbs in den Strudengau (Fahrpläne im Gemeindeamt erhältlich)
Venus von Willendorf - Museum
Österreichs bekanntestes Fundstück aus der jüngeren Altsteinzeit (Jungpaläolithikum) ist heute im Naturhistorischen Museum in Wien zu sehen.
www.willendorf.info

Landesmuseum St.Pölten
www.landesmuseum.net
Schrift: A  A  A      

Marktgemeinde KLEIN-PÖCHLARN     Artstettner Straße 7 | 3660 Klein-Pöchlarn | Tel. 07413 8300