Klein-Pöchlarn
Willkommen

Sehenswertes

Sebastianikreuz



Als Ersatz wurde in den Jahren 1976/1977 in der Kurve beim Haus Kreisa ein Marterl errichtet und am 5.7.1977 feierlich eingeweiht.


Dieses Marterl wurde anstelle des alten Pestkreuzes errichtet.
Westlich des Ortes beim Ende des 18. Jahrhunderts benützten Pest- und Fremdenfriedhof stand bis 1975 das Sebastianikreuz, ein gemauerter, starker, achteckiger Pfeiler, in halber Höhe in eine verjüngte Rundung übergehend, mit zwei kleinen Giebelnischen mit niederem Ziegelkegeldach/17. Jhdt.) Dieser Bildstock wurde 1939 und 1970 renoviert und musste 1975 der Straßenverbreiterung Platz machen.
Schrift: A  A  A      

Marktgemeinde KLEIN-PÖCHLARN     Artstettner Straße 7 | 3660 Klein-Pöchlarn | Tel. 07413 8300